Enlil-nasir I.

assyrischer König

Enlil-naṣir I. („Enlil beschützt“), Sohn des Puzur-Aššur III. war ein assyrischer König. Er regierte nach der assyrischen Königsliste 13 Jahre und führte den Titel Vizekönig von Aššur (išši'ak Aššur).

Autor Regierungszeit Anmerkungen
Cassin 1966 1478–1466 v. Chr. mittlere Chronologie
Gasche et al. 1998 1474–1463 v. Chr. ultrakurze Chronologie

Er restaurierte die Tortürme eines Tempels in Aššur, dessen Name abgebrochen ist, und den Ischme-Dagan II. errichtet hatte. Enlil-naṣir ist auch aus der synchronistischen Königsliste bekannt: Er ist Zeitgenosse des Ulam-buriaš. Sein Nachfolger war sein Sohn Nur-ili, von dem keine Inschriften überliefert sind, der jedoch auch Zeitgenosse Ulam-buriaš’ war.

LiteraturBearbeiten

  • Albert Kirk Grayson: Assyrian Royal inscriptions. Band 1: From the Beginning to Ashur-resha-ishi I (= Records of the ancient Near East. 1). Harrassowitz, Wiesbaden 1972, ISBN 3-447-01382-6.
VorgängerAmtNachfolger
Puzur-Aššur III.Assyrischer König Nur-ili