Englische Rugby-Union-Meisterschaft 2018/19

Die Saison 2018/19 der English Premiership war die 32. Saison der obersten Spielklasse der englischen Rugby-Union-Meisterschaft. Aus Sponsoringgründen trägt sie den Namen Gallagher Premiership. Sie begann am 31. August 2018, umfasste 22 Spieltage (je eine Vor- und Rückrunde) und dauerte bis zum 18. Mai 2019. Anschließend qualifizierten sich die vier bestplatzierten Mannschaften für das Halbfinale, die Halbfinalsieger trafen am 1. Juni 2019 im Finale im Twickenham Stadium aufeinander. Die Saracens konnten ihren Titel durch den Sieg im Finale über die Exeter Chiefs verteidigen. Die Newcastle Falcons stiegen ab, London Irish auf.

Gallagher PremiershipBearbeiten

TabelleBearbeiten

  • Teilnahme am Halbfinale und am European Rugby Champions Cup 2019/20
  • Teilnahme am European Rugby Champions Cup
  • Abstieg in die RFU Championship
  • M = Amtierender Meister
    P = Promotion (Aufsteiger) aus der RFU Championship

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    01. Exeter Chiefs 22 17 0 5 630:438 + 192 18 86
    02. Saracens (M) 22 16 0 6 644:440 + 204 14 78
    03. Gloucester RFC 22 13 1 8 587:515 + 77 14 68
    04. Northampton Saints 22 11 0 11 590:521 + 69 12 56
    05. Harlequins 22 10 0 12 544:528 + 16 16 56
    06. Bath Rugby 22 10 2 10 481:480 + 1 12 56
    07. Sale Sharks 22 11 2 9 462:504 − 42 7 55
    08. Wasps RFC 22 10 0 12 483:552 − 69 11 51
    09. Bristol Bears (P) 22 9 1 12 503:580 − 77 13 51
    10. Worcester Warriors 22 9 0 13 491:557 − 66 10 46
    11. Leicester Tigers 22 7 0 16 478:632 − 154 13 41
    12. Newcastle Falcons 22 6 0 16 395:541 − 146 7 31

    Die Punkte werden wie folgt verteilt:

    • 4 Punkte bei einem Sieg
    • 2 Punkte bei einem Unentschieden
    • 0 Punkte bei einer Niederlage (vor möglichen Bonuspunkten)
    • 1 Bonuspunkt für vier oder mehr Versuche, unabhängig vom Endstand
    • 1 Bonuspunkt bei einer Niederlage mit sieben oder weniger Punkten Unterschied

    PlayoffBearbeiten

    Halbfinale
    25. Mai 2019
    13:30 WESZ
    Saracens 44 : 19 Gloucester RFC Allianz Park, London
    Schiedsrichter: Luke Pearce
    Versuche: Maitland 4. n. erh.
    Spencer 28. erh.
    Williams 36. n. erh.
    Tompkins 41. erh., 49. erh., 55. erh.
    Erhöhungen: Farrell 29., 42., 50., 56.
    Straftritte: Farrell 16., 35.
    (23:7)
    Bericht
    Versuche: Morgan 2. erh.
    Dreyer 58. erh.
    Ludlow 67. n. erh.
    Erhöhungen: Twelvetrees 3., 59.

    25. Mai 2019
    16:30 WESZ
    Exeter Chiefs 42 : 12 Northampton Saints Sandy Park, Exeter
    Schiedsrichter: Matthew Carley
    Versuche: Williams 15. erh.
    J. Simmonds 20. erh.
    Dave Dennis 44. erh.
    O’Flaherty 47. erh.
    S. Simmonds 69. erh.
    Hill 80. erh.
    Erhöhungen: J. Simmonds 16., 22., 46., 48., 69., 80.
    (14:12)
    Bericht
    Versuche: Strafversuch 27.
    Tuala 29. n. erh.
    Finale
    1. Juni 2019
    15:00 WESZ
    Exeter Chiefs 34 : 37 Saracens Twickenham Stadium, London
    Schiedsrichter: Wayne Barnes
    Versuche: White 1. erh.
    Ewers 20. erh.
    J. Hill 30. n. erh.
    Slade 57. n. erh.
    S. Hill 80. erh.
    Erhöhungen: Simmonds 1., 21., 80.
    Straftritte: Simmonds 40.
    (22:16)
    Bericht
    Versuche: George 3. n. erh., 76. erh.
    Spencer 13. n. erh.
    Williams 59. erh.
    Maitland 67. erh.
    Erhöhungen: Farrell 61., 68., 77.
    Straftritte: Farrell 9., 35.
    15 Jack Nowell   69.
    14 Alex Cuthbert   61.
    13 Henry Slade
    12 Ollie Devoto
    11 Tom O’Flaherty
    10 Joe Simmonds
    09 Nic White   65.
    08 Matt Kvesic
    07 Don Armand   25.   35.
    06 Dave Ewers
    05 Jonny Hill   49.
    04 Dave Dennis   68.
    03 Harry Williams   46.
    02 Jack Yeandle   46.
    01 Ben Moon   46.
    Auswechselspieler:
    16 Luke Cowan-Dickie   46.
    17 Alec Hepburn   46.
    18 Tomas Francis   46.
    19 Sam Skinner   25.   35.   49.
    20 Sam Simmonds   68.
    21 Jack Maunder   65.
    22 Gareth Steenson   69.
    23 Sam Hill   61.
    Trainer:
    England  Rob Baxter
    15 Alex Goode
    14 Liam Williams   77.
    13 Alex Lozowski
    12 Brad Barritt   41.
    11 Sean Maitland
    10 Owen Farrell
    09 Ben Spencer   41.
    08 Billy Vunipola
    07 Jackson Wray   55.
    06 Maro Itoje
    05 George Kruis
    04 Will Skelton   48.   58.   69.
    03 Vincent Koch   71.
    02 Jamie George
    01 Richard Barrington   65.
    Auswechselspieler:
    16 Tom Woolstencroft   69.
    17 Ralph Adams-Hale   65.
    18 Christian Judge   71.
    19 Nick Isiekwe   55.
    20 Michael Rhodes   48.
    21 Richard Wigglesworth   41.
    22 Nick Tompkins   41.
    23 David Strettle   77.
    Trainer:
    Irland  Mark McCall

    StatistikBearbeiten

    Meiste erzielte VersucheBearbeiten

    Name Verein Versuche
    1. Sudafrika  Cobus Reinach Northampton Saints 12
    England  Denny Solomona Sale Sharks
    3. England  Joe Marchant Harlequins 11
    England  Jonny May Leicester Tigers
    England  Nick Tompkins Saracens

    Meiste erzielte PunkteBearbeiten

    Name Verein Punkte
    1. England  George Ford Leicester Tigers 221
    2. Schottland  Duncan Weir Worcester Warriors 204
    3. England  Marcus Smith Harlequins 170

    RFU ChampionshipBearbeiten

    Die Saison der zweiten Liga, der RFU Championship, umfasste 22 Spieltage (je eine Vor- und Rückrunde). Meister wurde London Irish, die damit in die Premiership aufstiegen. Richmond FC stieg als Tabellenletzter ab.

    TabelleBearbeiten

  • Aufstieg in die Premiership
  • Abstieg in die National League One
  • P = Promotion (Aufsteiger) aus der National Division One
    R = Relegation (Absteiger) aus der Premiership

    Team Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
    punkte
    Diff. Bonus-
    punkte
    Tabellen-
    punkte
    01. London Irish (R) 22 20 0 2 835:340 + 495 19 99
    02. Ealing Trailfinders 22 17 0 5 733:503 + 230 18 86
    03. Bedford Blues 22 13 0 9 632:603 + 29 17 69
    04. Jersey Reds 22 12 0 10 554:442 + 112 15 63
    05. Cornish Pirates 22 10 0 12 556:507 + 49 19 59
    06. Yorkshire Carnegie 22 11 0 11 475:549 − 74 11 55
    07. Nottingham RFC 22 9 1 12 508:597 − 89 10 48
    08. Coventry RFC (P) 22 9 1 12 497:637 − 140 13 51
    09. London Scottish 22 8 0 14 468:616 − 148 11 43
    10. Doncaster Knights 22 8 0 14 546:617 − 71 10 42
    11. Hartpury College RFC 22 7 0 16 415:634 − 219 8 36
    12. Richmond FC 22 6 0 16 430:604 − 174 9 33

    Die Punkte werden wie folgt verteilt:

    • 4 Punkte bei einem Sieg
    • 2 Punkte bei einem Unentschieden
    • 0 Punkte bei einer Niederlage (vor möglichen Bonuspunkten)
    • 1 Bonuspunkt für vier oder mehr Versuche, unabhängig vom Endstand
    • 1 Bonuspunkt bei einer Niederlage mit weniger als sieben Punkten Unterschied

    WeblinksBearbeiten