Hauptmenü öffnen
Enema of the State
Studioalbum von blink-182

Veröffent-
lichung(en)

1. Juni 1999

Label(s) MCA

Format(e)

CD

Genre(s)

Punkrock, Pop-Punk

Titel (Anzahl)

12

Laufzeit

35:18

Besetzung

Produktion

Jerry Finn

Chronologie
Dude Ranch
(1997)
Enema of the State Take Off Your Pants and Jacket
(2001)

Enema of the State ist ein Musikalbum der US-amerikanischen Band blink-182. Es wurde am 1. Juni 1999 veröffentlicht und ist das dritte Studioalbum der Punkrock-Band. Das Album verkaufte sich mehr als 15 Millionen Mal und stellte somit den Durchbruch für die Band dar.[1]

Entstehung und StilBearbeiten

Das Album wurde von Jerry Finn produziert. Die Band hatte zuvor beim Majorlabel MCA unterschrieben. Das Album führt den Westküsten-Punkrock der Vorgänger fort, weist aber eine etwas klarere Produktion auf.[2] Vor allem die zweite Singleauskopplung All the Small Things und das dazugehörige Musikvideo, das eine Verballhornung von Videos von Boygroups und anderen Popkünstlern darstellt, trug zum Erfolg des Albums bei. Das Video wurde häufig im Musikfernsehen gespielt. Auf dem Albumcover wie auch im ersten Video zu What’s My Age Again ist die Pornodarstellerin Janine Lindemulder als Krankenschwester zu sehen.[2]

RezeptionBearbeiten

Stephen Thomas Erlewine von Allmusic vermisste zwar etwas die „emotionale Tiefe“ von Green Day, bescheinigte dem Album aber gute Lieder, die in einer schnellen, druckvollen Art und Weise gespielt würden. Es handle sich um eine Platte, die Spaß mache und besser sei als die durchschnittliche „Neo-Punk“-Veröffentlichung. Die Bewertung lag bei vier von fünf Sternen.[2]

TitellisteBearbeiten

  1. Dumpweed – 2:23
  2. Don’t Leave Me – 2:23
  3. Aliens Exist – 3:13
  4. Going Away to College – 2:59
  5. What’s My Age Again? – 2:28
  6. Dysentery Gary – 2:45
  7. Adam’s Song – 4:09
  8. All the Small Things – 2:48
  9. The Party Song – 2:19
  10. Mutt – 3:23
  11. Wendy Clear – 2:50
  12. Anthem – 3:37

SingleauskopplungenBearbeiten

Von den genannten zwölf Titeln wurden drei als Single veröffentlicht, die folgende Chart-Erfolge hatten:

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[3] Anmerkungen
Deutschland  DE Osterreich  AT Schweiz  CH Vereinigtes Konigreich  UK Vereinigte Staaten  US
1999 What’s My Age Again?
Enema of the State
80
(9 Wo.)
300! 52
(8 Wo.)
17
(10 Wo.)
58
(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. November 1999
2000 All the Small Things
Enema of the State
11
(15 Wo.)
4
(13 Wo.)
14
(22 Wo.)
2
(14 Wo.)
6
(23 Wo.)
Erstveröffentlichung: 18. Januar 2000
Adam’s Song
Enema of the State
98
(2 Wo.)
300! 300! 300! 300!
Erstveröffentlichung: 5. September 2000

TriviaBearbeiten

Der Name des Albums, der sich mit „Darmspülung des Staates“ übersetzen lässt, ist eine Anspielung auf den Begriff „Enemy of the State“ (Staatsfeind).

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. www.mtv.com: How Did Blink-182 Become So Influential?, abgerufen 30. September 2010
  2. a b c www.allmusic.com: Rezension Enema of the State von Stephen Thomas Erlewine
  3. Chartquellen: DE AT CH UK US