Emma Byrne

irische Fußballspielerin

Emma Byrne (* 14. Juni 1979) ist eine ehemalige irische Fußballspielerin. Die Torfrau spielte für den englischen Verein Arsenal Ladies FC und die irische Nationalmannschaft, deren Rekordspielerin sie seit 2014 ist.

Emma Byrne
Emma Byrne 2014 (cropped).jpg
Byrne beim Arsenal LFC (2014)
Personalia
Name Emmy Byrne
Geburtstag 14. Juni 1979
Geburtsort LeixlipIrland
Größe 173 cm
Position Torwart
Juniorinnen
Jahre Station
Leixlip United
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998 Fortuna Hjørring
1998–2000 St Patrick’s Athletic
2000–2016 Arsenal Ladies FC
2017 Brighton & Hove Albion
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1996–2016 Irland 126 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

WerdegangBearbeiten

Emma Byrne wechselte 1998 vom irischen Verein St Patrick’s Athletic zum Arsenal Ladies FC aus London und ist seitdem Stammtorhüterin. In ihrer ersten Saison bei Arsenal gewann sie den Pokal und den Ligapokal. Ihre erste Meisterschaft mit Arsenal gewann sie 2001. Bis heute gewann sie fünfmal die Meisterschaft und je viermal den Pokal und den Ligapokal. Am 26. September 2013 machte sie gegen Kroatien ihr 100 Länderspiel für die irische Nationalmannschaft.[1] Am 5. April 2014 überbot sie im WM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland mit ihrem 106. Spiel den Rekord von Ciara Grant und ist nun alleinige irische Rekordnationalspielerin.[2][3] 2003 und 2005 wurde sie von den Arsenalfans zur Spielerin des Jahres gewählt. Neben den Trainingseinheiten mit der Frauenmannschaft trainiert sie regelmäßig mit der männlichen Juniorenmannschaft von Arsenal.

Am 7. April 2016 machte sie ihr 125. Länderspiel.[4]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Emma Byrne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. fai.ie: „Byrne set to join Ireland's Century Club“ (Memento des Originals vom 14. Oktober 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fai.ie
  2. fai.ie: „Emma Byrne set to break appearance record“ (Memento des Originals vom 12. Mai 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.fai.ie
  3. fai.ie: „Brave Ireland denied by late German winner“@1@2Vorlage:Toter Link/www.fai.ie (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. fai.ie: „VIDEO: Emma Byrne reflects on 20 years as Ireland's number 1“