Eliteserien 2022

78. Spielzeit der höchsten norwegischen Fußballliga

Die Eliteserie 2022 (norw. Eliteserien) war die 78. Spielzeit der höchsten norwegischen Fußballliga und die 6. Saison unter diesem Namen. Die Saison begann am 2. April 2022 und endete am 13. November desselben Jahres.[1]

Eliteserien 2022
Meister Molde FK
Champions-League-
Qualifikation
Molde FK
Europa-Conference-
League-Qualifikation
FK Bodø/Glimt
Rosenborg Trondheim
Relegation ↓ Sandefjord Fotball
Absteiger FK Jerv
Kristiansund BK
Mannschaften 16
Spiele 240 + 2 Relegationsspiele
Tore 781  (ø 3,25 pro Spiel)
Zuschauer 1.317.466  (ø 5489 pro Spiel)
Torschützenkönig Amahl Pellegrino, 25 Tore (FK Bodø/Glimt)
Eliteserien 2021

Als Titelverteidiger ging erneut der FK Bodø/Glimt in die Saison. Neu dabei waren die Aufsteiger Hamarkameratene, Aalesunds FK und FK Jerv, die die Absteiger Brann Bergen, Mjøndalen IF und Stabæk Fotball ersetzten.

Am 26. Spieltag sicherte sich Molde FK mit einem 1:0-Sieg bei Lillestrøm SK vorzeitig seine fünfte Meisterschaft.[2] Die Qualifikationsplätze zur UEFA Europa Conference League belegten Bodø/Glimt als Vizemeister und Rosenborg Trondheim als Dritter. Spannend bis zum Schluss war es im Abstiegskampf. Während FK Jerv frühzeitig als erster Absteiger feststand, war das Ringen um den Relegationsplatz buchstäblich offen bis zur letzten Minute. Es sah lange so aus, als könnte Kristiansund BK mit einem Remis gegen Jerv am letzten Spieltag noch den 14. Platz erreichen; in der Nachspielzeit schaffte Sandefjord Fotball jedoch ebenfalls noch den Ausgleich gegen FK Haugesund und erhielt sich die Chance auf den Klassenerhalt.[3]

ModusBearbeiten

Die 16 Teams der Saison bestanden aus den 13 bestplatzierten Mannschaften der Vorsaison sowie den drei Aufsteigern Ham-Kam, Aalesunds FK und FK Jerv aus der OBOS-Liga 2021. Diese spielten in Hin- und Rückspielen gegeneinander den Meister sowie die Absteiger aus. Der Meister nimmt an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2023/24, der Zweit- und Drittplatzierte an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2023/24 teil.

Mannschaften und ihre SpielstättenBearbeiten

Spielorte Eliteserien 2022
Verein Stadion Kapazität
Rosenborg Trondheim Lerkendal-Stadion 21.405
Vålerenga Oslo Intility Arena 17.333
Viking Stavanger Viking-Stadion 16.300
Odds BK Skagerrak-Arena 13.500
Lillestrøm SK Åråsen-Stadion 12.250
Molde FK Aker-Stadion 11.800
Aalesunds FK Color-Line-Stadion 10.778
FK Haugesund Haugesund-Stadion 08.754
Strømsgodset IF Marienlyst-Stadion 08.500
Ham-Kam Briskeby Arena 07.800
Tromsø IL Alfheim-Stadion 07.500
FK Bodø/Glimt Aspmyra-Stadion 07.354
Sandefjord Fotball Komplett-Arena 06.582
Sarpsborg 08 FF Sarpsborg-Stadion 05.500
Kristiansund BK Kristiansund-Stadion 04.100
FK Jerv Levermyr Stadion 03.300

StatistikenBearbeiten

TabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Molde FK  30  25  3  2 071:250 +46 78
 2. FK Bodø/Glimt (M)  30  18  6  6 086:410 +45 60
 3. Rosenborg Trondheim  30  16  8  6 069:440 +25 56
 4. Lillestrøm SK  30  16  5  9 049:340 +15 53
 5. Odds BK  30  13  6  11 043:450  −2 45
 6. Vålerenga Oslo  30  13  5  12 052:490  +3 44
 7. Tromsø IL  30  10  13  7 046:490  −3 43
 8. Sarpsborg 08 FF  30  12  5  13 057:540  +3 41
 9. Aalesunds FK (N)  30  10  9  11 032:450 −13 39
10. FK Haugesund  30  10  8  12 042:460  −4 38
11. Viking Stavanger  30  9  8  13 048:540  −6 35
12. Strømsgodset IF  30  9  6  15 044:550 −11 33
13. Ham-Kam (N)  30  6  13  11 033:430 −10 31
14. Sandefjord Fotball  30  6  6  18 042:680 −26 24
15. Kristiansund BK  30  5  8  17 037:600 −23 23
16. FK Jerv (N/R↑)  30  5  5  20 030:690 −39 20
Stand: Saisonende[4]

Zum Saisonende 2022:

  • Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2023/24
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League 2023/24
  • Teilnahme an den Relegationsspielen gegen den Sieger der Aufstiegsrunde der OBOS-Liga 2022
  • Abstieg in die OBOS-Liga 2023
  • Zum Saisonende 2021:

    (M) amtierender Meister: FK Bodø/Glimt
    (N) Neu/Aufsteiger aus der OBOS-Liga 2021: Ham-Kam und Aalesunds FK
    (N/R↑) Neu/Gewinner der Relegationsspiele 2021: FK Jerv

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Ergebnisse der Saison sind in dieser Kreuztabelle aufgelistet. Die Heimmannschaft des jeweiligen Spiels ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile.

    2022         JER KBK                    
    Aalesunds FK 1:2 0:0 1:2 2:1 1:0 2:1 0:2 1:1 0:0 1:0 1:3 1:0 2:2 2:1 2:2
    FK Bodø/Glimt 2:0 2:2 1:1 5:0 5:0 1:1 1:4 7:0 2:2 4:1 4:1 2:2 1:1 5:4 5:1
    Ham-Kam 0:0 0:2 1:0 2:1 0:1 2:2 0:0 1:2 1:1 3:0 3:2 1:1 1:2 1:2 1:1
    FK Haugesund 2:2 1:4 1:1 3:1 2:0 0:1 0:1 2:2 2:1 1:3 3:1 0:1 2:1 4:2 1:1
    FK Jerv 0:1 0:2 1:2 1:0 1:0 1:0 2:4 0:1 2:4 1:2 0:5 1:0 1:1 2:2 2:5
    Kristiansund BK 4:0 0:2 2:2 0:1 1:1 1:3 2:3 2:2 4:4 3:1 2:3 0:3 1:1 2:1 3:2
    Lillestrøm SK 2:0 1:4 3:1 1:0 4:0 1:1 0:1 0:2 3:1 3:0 1:0 2:1 1:1 0:1 2:0
    Molde FK 3:0 3:1 5:0 1:0 1:1 2:1 1:2 3:0 2:1 2:1 4:1 3:0 5:1 3:4 1:0
    Odds BK 2:3 3:2 2:0 0:4 2:1 1:1 1:2 1:2 2:3 0:1 1:0 5:1 2:0 2:1 2:1
    Rosenborg Trondheim 2:1 3:2 2:1 3:3 3:2 3:1 3:1 0:0 1:0 3:0 2:3 3:0 3:0 4:1 3:0
    Sandefjord Fotball 2:2 1:2 1:2 2:2 1:2 2:0 1:4 2:3 1:3 2:5 1:1 2:2 2:2 2:2 1:3
    Sarpsborg 08 FF 1:2 1:4 2:1 4:0 4:3 2:2 0:2 1:2 1:0 1:1 4:3 5:1 1:1 0:1 0:1
    Strømsgodset IF 1:2 2:4 1:1 1:2 6:0 4:1 3:0 1:3 0:0 3:0 0:5 3:1 1:2 3:2 3:2
    Tromsø IL 2:2 3:2 2:1 1:1 2:2 2:1 2:2 0:1 3:2 4:3 3:0 2:5 1:0 1:1 1:0
    Viking Stavanger 1:0 2:0 1:1 5:1 3:0 2:1 0:3 1:4 1:1 1:1 1:2 0:1 0:0 2:2 1:2
    Vålerenga Oslo 4:0 0:6 1:1 2:1 1:0 3:0 3:1 1:2 0:1 0:4 4:0 3:3 4:0 1:0 4:2
    Stand: Saisonende[5]

    RelegationBearbeiten

    Der 14. der Eliteserie 2022 spielte gegen den Sieger der Aufstiegsrunde der zweitklassigen OBOS-Liga in einer Play-off-Runde mit Hin- und Rückspiel um die Relegation. Die Spiele fanden am 16. und 19. November 2022 statt. Der Erstligist Sandefjord genoss zunächst Heimrecht, setzte sich am Ende durch und behielt seinen Platz in der ersten Liga.[6][7]

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    16.11./19.11.2022 Sandefjord Fotball 5:2 Kongsvinger IL 4:0 1:2

    TorschützenlisteBearbeiten

    Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spieler alphabetisch geordnet.

    Pl. Name Mannschaft Tore
    1 Norwegen  Amahl Pellegrino FK Bodø/Glimt 25
    2 Norwegen  Hugo Vetlesen FK Bodø/Glimt 16
    3 Elfenbeinküste  Datro Fofana Molde FK 15
    Norwegen  Tobias Heintz Sarpsborg 08 FF
    Danemark  Casper Tengstedt Rosenborg Trondheim
    6 Norwegen  Ole Sæter Rosenborg Trondheim 14
    7 Norwegen  Eric Kitolano Tromsø IL 13
    8 Norwegen  Runar Espejord FK Bodø/Glimt 12
    Norwegen  Mohamed Ofkir Sandefjord Fotball
    10 Norwegen  Ola Brynhildsen Molde FK 11
    Norwegen  Johan Hove Strømsgodset IF
    Stand: Saisonende[8]

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Hovedterminliste menn og kvinner 2022 bei fotball.no, abgerufen am 6. Januar 2022 (norwegisch)
    2. Thomas Brekke Sæteren: Molde er seriemester: – Det er fantastisk. In: fotball.no. 16. Oktober 2022, abgerufen am 16. Oktober 2022 (norwegisch).
    3. Thomas Brekke Sæteren: Dramatisk avslutningsrunde i Eliteserien. In: fotball.no. 13. November 2022, abgerufen am 13. November 2022 (norwegisch).
    4. Tabell, fotball.no, abgerufen am 13. November 2022 (norwegisch)
    5. Terminliste, fotball.no, abgerufen am 13. November 2022 (norwegisch)
    6. Christer Madsen: Slik spilles kvalifiseringskampene. In: ikstart.no. fotball.no, 31. Oktober 2022, abgerufen am 6. November 2022 (norwegisch).
    7. Kvalifisering Eliteserien 2023. In: fotball.no. NFF, abgerufen am 23. November 2022 (norwegisch).
    8. Eliteserien 2022 – Toppscorer, gule og røde kort. In: fotball.no. Abgerufen am 13. November 2022 (norwegisch).