Hauptmenü öffnen

Elisabeth Heresch (* 5. Oktober 1949 in Graz) ist eine Autorin von Büchern zur russischen Geschichte und Kultur.

LebenBearbeiten

Sie studierte Russisch, Slawistik und Romanistik und arbeitete für den Rundfunk in Wien und den USA sowie u. a. für die Osteuropa-Abteilung der UNESCO.

Werke (Auswahl)Bearbeiten

  • Alexandra – Tragik und Ende der letzten Zarin
  • Rasputin – das Geheimnis seiner Macht
  • Geheimakte Parvus. Die gekaufte Revolution. , Langen Müller Verlag, 2000
  • Alexej, der Sohn des letzten Zaren
  • Das Zarenreich. Glanz und Untergang. Bilder und Dokumente von 1896 bis 1920. Langen Müller Verlag, München 1991
  • Petersburger Zarenschlösser, Langen Müller, München 2006
  • Nikolaus II. "Feigheit, Lüge und Verrat"

WeblinksBearbeiten