Hauptmenü öffnen

Elisabeth Garcia-Almendaris

deutsche Handballspielerin
Elisabeth Garcia-Almendaris
Spielerinformationen
Spitzname „Elli“
Geburtstag 14. März 1989
Geburtsort Wilhelm-Pieck-Stadt Guben, DDR
Staatsbürgerschaft DeutschlandDeutschland deutsch
Körpergröße 1,71 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein TV Witzhelden
Trikotnummer 7
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–2000 DeutschlandDeutschland HV Guben
2000–2007 DeutschlandDeutschland TSG Ketsch
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2007–2009 DeutschlandDeutschland TSG Ketsch
2009–2012 DeutschlandDeutschland Bayer 04 Leverkusen
2016000 DeutschlandDeutschland TV Witzhelden
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
DeutschlandDeutschland Deutschland (Juniorinnen) 38 (?)

Elisabeth Garcia-Almendaris (* 14. März 1989 in Wilhelm-Pieck-Stadt Guben) ist eine deutsche Handballspielerin.

Die 1,71 m große Linksaußenspielerin begann ihre Karriere beim HV Guben und stand von 2001 bis 2009 bei der TSG Ketsch unter Vertrag. Im Sommer 2009 wechselte sie zu Bayer 04 Leverkusen. Aus gesundheitlichen Gründen beendete sie nach der Saison 2011/12 ihre Karriere.[1] Später gab sie ihr Comeback für die „Turmladies“ des TV Witzhelden 1884 e. V. (2016 Landesliga, 2017 Verbandsliga, 2018 Oberliga).

Ihre Schwester Franziska wechselte zu Saisonbeginn 2011/12 ebenfalls zu Bayer 04 Leverkusen.

ErfolgeBearbeiten

  • Deutsche A-Jugend Meisterin 2007 mit der TSG Ketsch
  • U20-Weltmeister 2008
  • DHB-Pokal 2010

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Garcia beendet ihre Karriere, abgerufen am 19. August 2012