Hauptmenü öffnen

Elativ (Kasus)

Kasus in finno-ugrischen Sprachen

Der Elativ ist ein Kasus, der vor allem in finno-ugrischen Sprachen vorkommt und die Herausbewegung ausdrückt.

Er kann im Deutschen mit den Präpositionen aus, von wiedergegeben werden.

Inhaltsverzeichnis

BaskischBearbeiten

Im Baskischen leitet sich der Elativ vom Inessiv inanimat ab, an den das Suffix -dik (nach Vokal -tik) angehängt wird. Ein Beispiel wäre etxetik „vom Haus (her)“.

FinnischBearbeiten

Im Finnischen lautet das Postfix -sta bzw. -stä, welche sich nach der Vokalharmonie richtet. Z. B. talosta „aus dem Haus“, kädestä „aus der Hand“

EstnischBearbeiten

Im Estnischen endet der Elativ auf -st bzw. im Plural auf -test oder -dest. Z. B. rongist „aus dem Zug“

UngarischBearbeiten

Im Ungarischen lautet die Endung -ból bzw. -ből nach der Vokalharmonie. Z. B. házból „aus dem Haus“

QuellenBearbeiten

  • Irja Grönholm: Estnisch Wort für Wort (= Kauderwelsch. Bd. 55). 3. Auflage. Reise Know-How Verlag Rump, Bielefeld 2002, ISBN 3-89416-245-7, S. 50.
  • Fred Karlsson: Finnische Grammatik, 4. Auflage. Hamburg: Buske 2004, ISBN 3-87548-381-2, S. 126–140
  • Martin Putz: Finnische Grammatik. Lulu Enterprises Inc. 2008, ISBN 978-1-4092-0343-8, S. 75–76, 97.
  • Hillevi Low: Finnisch. Wort für Wort (= Kauderwelsch. Bd. 15). 7. Auflage. Reise Know-How Verlag Rump, Bielefeld 2002, ISBN 3-89416-014-4, S. 30–31.
  • Richard Semrau: Langenscheidts Praktisches Lehrbuch Finnisch. 6. Auflage. Langenscheidt, Berlin u. a. 1995, ISBN 3-468-26140-3, S. 66–67.
  • Pia Simig: Ungarisch für Globetrotter. Band 1: Ungarisch Wort für Wort (= Kauderwelsch. Bd. 31). 3. Auflage. Reise Know-How Verlag Rump, Bielefeld 1994, ISBN 3-922376-53-3, S. 50–51.
  • Christiane Bendel: Baskische Grammatik. Hamburg: Buske 2006, ISBN 3-87548-419-3, S. 45–49.