Eisschnelllauf-Einzelstreckenweltmeisterschaften 2012

Die 14. Einzelstreckenweltmeisterschaft wurde vom 22. bis 25. März 2012 in der Thialf-Halle in Heerenveen ausgetragen.

Innenansicht der Eishalle Thialf

TeilnehmerBearbeiten

In den Einzeldisziplinen nahmen bis zu 24 Athleten teil, nur über 5000 m der Frauen und 10.000 m der Männer waren nur 16 Athleten zugelassen. Für die Teamverfolgung waren jeweils acht Mannschaften qualifiziert. Insgesamt konnten sich Athleten aus 22 Nationen qualifizieren.[1]

Teilnehmende Nationen
Australien  Australien
Belgien  Belgien
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Deutschland  Deutschland
Finnland  Finnland
Frankreich  Frankreich
Italien  Italien
Japan  Japan
Kanada  Kanada
Kasachstan  Kasachstan
Lettland  Lettland
Neuseeland  Neuseeland
Niederlande  Niederlande
Norwegen  Norwegen
Osterreich  Österreich
Polen  Polen
Russland  Russland
Schweiz  Schweiz
Korea Sud  Südkorea
Tschechien  Tschechien
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Belarus  Belarus

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Niederlande  Niederlande 5 5 4 14
2 Kanada  Kanada 3 1 4
3 Tschechien  Tschechien 2 2
Korea Sud  Südkorea 2 3
5 Deutschland  Deutschland 2 1 3
6 China Volksrepublik  Volksrepublik China 2 2
7 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 3 4
8 Russland  Russland 1 1 2
9 Finnland  Finnland 1 1
Norwegen  Norwegen 1 1
Polen  Polen 1 1
Gesamt 12 12 12 36

MedaillengewinnerBearbeiten

Zeigt die drei Medaillengewinner der einzelnen Distanzen.

FrauenBearbeiten

Distanz Gold Silber Bronze
2 × 500 Meter Korea Sud  Lee Sang-hwa China Volksrepublik  Yu Jing Niederlande  Thijsje Oenema
1000 Meter Kanada  Christine Nesbitt China Volksrepublik  Yu Jing Niederlande  Margot Boer
1500 Meter Kanada  Christine Nesbitt Niederlande  Ireen Wüst Niederlande  Linda de Vries
3000 Meter Tschechien  Martina Sáblíková Deutschland  Stephanie Beckert Niederlande  Ireen Wüst
5000 Meter Tschechien  Martina Sáblíková Deutschland  Stephanie Beckert Deutschland  Claudia Pechstein
Teamverfolgung Niederlande  Niederlande
Ireen Wüst
Diane Valkenburg
Linda de Vries
Kanada  Kanada
Brittany Schussler
Christine Nesbitt
Cindy Klassen
Polen  Polen
Natalia Czerwonka
Katarzyna Woźniak
Luiza Złotkowska

MännerBearbeiten

Distanz Gold Silber Bronze
2 × 500 Meter Korea Sud  Mo Tae-bum Niederlande  Michel Mulder Finnland  Pekka Koskela
1000 Meter Niederlande  Stefan Groothuis Niederlande  Kjeld Nuis Vereinigte Staaten  Shani Davis
1500 Meter Kanada  Denny Morrison Russland  Iwan Skobrew Norwegen  Håvard Bøkko
5000 Meter Niederlande  Sven Kramer Niederlande  Bob de Jong Vereinigte Staaten  Jonathan Kuck
10.000 Meter Niederlande  Bob de Jong Niederlande  Jorrit Bergsma Vereinigte Staaten  Jonathan Kuck
Teamverfolgung Niederlande  Niederlande
Sven Kramer
Koen Verweij
Jan Blokhuijsen
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Shani Davis
Brian Hansen
Jonathan Kuck
Russland  Russland
Iwan Skobrew
Denis Juskow
Jewgeni Lalenkow

ErgebnisseBearbeiten

FrauenBearbeiten

2 × 500 MeterBearbeiten

Die Zeiten beider 500 m Läufe wurden addiert und ergaben die Gesamtzeit.

Platz Name Land 1. Lauf
500 Meter
2. Lauf
500 Meter
Gesamt-
zeit
1 Lee Sang-hwa Korea Sud  Südkorea 38,03 s (1) 37,66 s (1) 75,69 s
2 Yu Jing China Volksrepublik  Volksrepublik China 38,32 s (6) 37,80 s (2) 76,12 s
3 Thijsje Oenema Niederlande  Niederlande 38,16 s (2) 38,12 s (3) 76,28 s
4 Heather Richardson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 38,27 s (3) 38,22 s (4) 76,49 s
5 Christine Nesbitt Kanada  Kanada 38,28 s (4) 38,42 s (7) 76,70 s
6 Jenny Wolf Deutschland  Deutschland 38,54 s (10) 38,24 s (5) 76,78 s
7 Wang Beixing China Volksrepublik  Volksrepublik China 38,44 s (7) 38,36 s (6) 76,80 s
8 Karolína Erbanová Tschechien  Tschechien 38,30 s (5) 38,59 s (10) 76,89 s
9 Margot Boer Niederlande  Niederlande 38,47 s (8) 38,60 s (11) 77,07 s
10 Maki Tsuji Japan  Japan 38,49 s (9) 38,62 s (12) 77,11 s
11 Judith Hesse Deutschland  Deutschland 38,76 s (12) 38,51 s (8) 77,27 s

1000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit
1 Christine Nesbitt Kanada  Kanada 1:15,16 min
2 Yu Jing China Volksrepublik  Volksrepublik China 1:15,98 min
3 Margot Boer Niederlande  Niederlande 1:16,16 min
4 Heather Richardson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:16,30 min
5 Ireen Wüst Niederlande  Niederlande 1:16,33 min
6 Jekaterina Schichowa Russland  Russland 1:16,50 min
7 Zhang Hong China Volksrepublik  Volksrepublik China 1:16,50 min
8 Brittany Bowe Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:17,12 min
9 Kali Christ Kanada  Kanada 1:17,15 min
10 Jekaterina Aidowa Kasachstan  Kasachstan 1:17,35 min
20 Judith Hesse Deutschland  Deutschland 1:18,73 min
21 Gabriele Hirschbichler Deutschland  Deutschland 1:19,09 min
22 Heike Hartmann Deutschland  Deutschland 1:19,34 min

1500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit
1 Christine Nesbitt Kanada  Kanada 1:56,07 min
2 Ireen Wüst Niederlande  Niederlande 1:56,40 min
3 Linda de Vries Niederlande  Niederlande 1:57,08 min
4 Cindy Klassen Kanada  Kanada 1:57,30 min
5 Jekaterina Lobyschewa Russland  Russland 1:58,13 min
6 Diane Valkenburg Niederlande  Niederlande 1:58,37 min
7 Jekaterina Schichowa Russland  Russland 1:58,48 min
8 Yuliya Skokova Russland  Russland 1:58,66 min
9 Miho Takagi Japan  Japan 1:58,84 min
10 Natalia Czerwonka Polen  Polen 1:58,88 min
20 Gabriele Hirschbichler Deutschland  Deutschland 2:02,13 min

3000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit
1 Martina Sáblíková Tschechien  Tschechien 4:01,88 min
2 Stephanie Beckert Deutschland  Deutschland 4:04,09 min
3 Ireen Wüst Niederlande  Niederlande 4:04,87 min
4 Claudia Pechstein Deutschland  Deutschland 4:04,99 min
5 Linda de Vries Niederlande  Niederlande 4:06,33 min
6 Cindy Klassen Kanada  Kanada 4:07,14 min
7 Jewgenija Dmitrijewa Russland  Russland 4:09,51 min
8 Diane Valkenburg Niederlande  Niederlande 4:09,53 min
Brittany Schussler Kanada  Kanada 4:09,53 min
10 Olga Graf Russland  Russland 4:09,90 min
17 Isabell Ost Deutschland  Deutschland 4:15,05 min

5000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit
1 Martina Sáblíková Tschechien  Tschechien 6:50,46 min
2 Stephanie Beckert Deutschland  Deutschland 6:56,64 min
3 Claudia Pechstein Deutschland  Deutschland 7:04,01 min
4 Olga Graf Russland  Russland 7:10,22 min
5 Diane Valkenburg Niederlande  Niederlande 7:13,61 min
6 Park Do-yeong Korea Sud  Südkorea 7:13,74 min
7 Cindy Klassen Kanada  Kanada 7:14,19 min
8 Annouk van der Weijden Niederlande  Niederlande 7:15,84 min
9 Jorien Voorhuis Niederlande  Niederlande 7:16,21 min
10 Ayaka Kikuchi Japan  Japan 7:17,18 min
13 Bente Kraus Deutschland  Deutschland 7:20,96 min

TeamwettbewerbBearbeiten

Der Teamwettbewerb ging über sechs Runden (nur Innenbahn, ca. 2310 m). Es nahmen acht Teams teil.

Platz Name Land Zeit
1 Ireen Wüst
Diane Valkenburg
Linda de Vries
Niederlande  Niederlande 2:59,70 min
2 Brittany Schussler
Christine Nesbitt
Cindy Klassen
Kanada  Kanada 3:00,51 min
3 Natalia Czerwonka
Katarzyna Woźniak
Luiza Złotkowska
Polen  Polen 3:03,32 min
4 Jekaterina Lobyschewa
Jekaterina Schichowa
Yuliya Skokova
Russland  Russland 3:03,45 min
5 Stephanie Beckert
Claudia Pechstein
Isabell Ost
Deutschland  Deutschland 3:03,63 min
6 Lee Ju-youn
Noh Seon-yeong
Kim Bo-reum
Korea Sud  Südkorea 3:03,86 min
7 Masako Hozumi
Miho Takagi
Ayaka Kikuchi
Korea Sud  Südkorea 3:04,10 min
8 Jilleanne Rookard
Heather Richardson
Maria Lamb
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3:07,22 min

MännerBearbeiten

2 × 500 MeterBearbeiten

Die Zeiten beider 500 m Läufe wurden addiert und ergaben die Gesamtzeit.

Platz Name Land 1. Lauf
500 Meter
2. Lauf
500 Meter
Gesamt-
zeit
1 Mo Tae-bum Korea Sud  Südkorea 34,80 s (1) 34,84 s (2) 69,64 s
2 Michel Mulder Niederlande  Niederlande 34,99 s (5) 34,66 s (1) 69,65 s
3 Pekka Koskela Finnland  Finnland 34,87 s (2) 34,95 s (4) 69,82 s
4 Jōji Katō Japan  Japan 34,93 s (4) 35,07 s (8) 70,00 s
5 Tucker Fredricks Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 35,06 s (7) 34,98 s (5) 70,04 s
6 Ronald Mulder Niederlande  Niederlande 35,22 s (12) 34,85 s (3) 70,07 s
7 Mika Poutala Finnland  Finnland 35,17 s (10) 34,99 s (6) 70,16 s
8 Dmitri Lobkow Russland  Russland 34,87 s (2) 35,31 s (14) 70,18 s
9 Jamie Gregg Kanada  Kanada 35,03 s (6) 35,18 s (11) 70,21 s
10 Yūya Oikawa Russland  Russland 35,10 s (8) 35,17 s (10) 70,27 s
23 Denny Ihle Deutschland  Deutschland 36,10 s (23) 36,33 s (23) 72,43 s

1000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit
1 Stefan Groothuis Niederlande  Niederlande 1:08,57 min
2 Kjeld Nuis Niederlande  Niederlande 1:08,79 min
3 Shani Davis Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:08,83 min
4 Denny Morrison Kanada  Kanada 1:09,04 min
5 Mo Tae-bum Korea Sud  Südkorea 1:09,09 min
6 Hein Otterspeer Niederlande  Niederlande 1:09,55 min
7 Jamie Gregg Kanada  Kanada 1:09,73 min
8 Samuel Schwarz Deutschland  Deutschland 1:09,75 min
9 Alexei Jessin Russland  Russland 1:09,84 min
10 Jewgeni Lalenkow Russland  Russland 1:09,94 min

1500 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit
1 Denny Morrison Kanada  Kanada 1:46,44 min
2 Iwan Skobrew Russland  Russland 1:46,49 min
3 Håvard Bøkko Norwegen  Norwegen 1:46,50 min
4 Shani Davis Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:46,64 min
5 Stefan Groothuis Niederlande  Niederlande 1:46,65 min
6 Denis Juskow Russland  Russland 1:46,81 min
7 Jonathan Kuck Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:46,83 min
8 Kjeld Nuis Niederlande  Niederlande 1:47,06 min
9 Zbigniew Bródka Polen  Polen 1:47,10 min
10 Konrad Niedźwiedzki Polen  Polen 1:47,12 min
21 Patrick Beckert Deutschland  Deutschland 1:49,50 min

5000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit
1 Sven Kramer Niederlande  Niederlande 6:13,87 min
2 Bob de Jong Niederlande  Niederlande 6:15,26 min
3 Jonathan Kuck Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 6:16,28 min
4 Jan Blokhuijsen Niederlande  Niederlande 6:16,82 min
5 Alexis Contin Frankreich  Frankreich 6:21,44 min
6 Iwan Skobrew Russland  Russland 6:24,05 min
7 Denis Juskow Russland  Russland 6:24,74 min
8 Patrick Beckert Deutschland  Deutschland 6:26,25 min
9 Moritz Geisreiter Deutschland  Deutschland 6:26,64 min
10 Bart Swings Belgien  Belgien 6:28,07 min
15 Alexej Baumgärtner Deutschland  Deutschland 6:32,11 min

10.000 MeterBearbeiten

Platz Name Land Zeit
1 Bob de Jong Niederlande  Niederlande 12:53,91 min
2 Jorrit Bergsma Niederlande  Niederlande 12:57,71 min
3 Jonathan Kuck Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 13:12,66 min
4 Moritz Geisreiter Deutschland  Deutschland 13:21,10 min
5 Håvard Bøkko Norwegen  Norwegen 13:23,70 min
6 Bob de Vries Niederlande  Niederlande 13:25,74 min
7 Marco Weber Deutschland  Deutschland 13:28,44 min
8 Shane Dobbin Neuseeland  Neuseeland 13:28,84 min
9 Alexej Baumgärtner Deutschland  Deutschland 13:29,02 min
10 Alexis Contin Frankreich  Frankreich 13:29,92 min

TeamwettbewerbBearbeiten

Der Teamwettbewerb ging über acht Runden (nur Innenbahn, ca. 3080 m). Es nahmen acht Teams teil.

Platz Name Land Zeit
1 Sven Kramer
Koen Verweij
Jan Blokhuijsen
Niederlande  Niederlande 3:41,43 min
2 Shani Davis
Brian Hansen
Jonathan Kuck
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 3:43,42 min
3 Iwan Skobrew
Denis Juskow
Jewgeni Lalenkow
Russland  Russland 3:43,62 min
4 Denny Morrison
Mathieu Giroux
Lucas Makowsky
Kanada  Kanada 3:44,38 min
5 Sverre Lunde Pedersen
Håvard Bøkko
Kristian Reistad Fredriksen
Norwegen  Norwegen 3:46,33 min
6 Patrick Beckert
Marco Weber
Robert Lehmann
Deutschland  Deutschland 3:46,48 min
7 Lee Seung-hoon
Ko Byung-wook
Joo Hyung-joon
Korea Sud  Südkorea 3:47,18 min
8 Zbigniew Bródka
Konrad Niedźwiedzki
Jan Szymański
Polen  Polen 3:47,72 min

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Final qualification status for World Single Distances Championships 2012. (PDF (120 kB)) (Nicht mehr online verfügbar.) ISU, ehemals im Original; abgerufen am 24. März 2012 (englisch).@1@2Vorlage:Toter Link/schaatsen.nl (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)