Hauptmenü öffnen

Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen 2020

Eishockey-Turnier
IIHF.svg Eishockey-Weltmeisterschaft der Frauen
◄ vorherige 2020 nächste ►
Sieger: NiemandslandNone

Die 23. Eishockey-Weltmeisterschaften der Frauen der Internationalen Eishockey-Föderation IIHF sind die Eishockey-Weltmeisterschaften des Jahres 2020. Insgesamt nehmen zwischen dem 4. Dezember 2019 und dem 18. April 2020 40 Nationalmannschaften an den sechs Turnieren der Top-Division sowie der Divisionen I bis III teil. Erstmals wird ein Turnier der Division III ausgetragen, die das Qualifikationsturnier zur Gruppe B der Division II ablöst.

Übersicht Frauen-Weltmeisterschaften
Turnier Ort Datum Teil-
nehmer
Zuschauer
insgesamt
Spiele ø
KanadaKanada Top-Division Halifax
Truro
31. Mär. 2020 – 10. Apr. 2020 10 31
FrankreichFrankreich Division I A Angers 12. Apr. 2020 – 18. Apr. 2020 6 15
PolenPolen Division I B Katowice 28. Mär. 2020 – 03. Apr. 2020 6 15
SpanienSpanien Division II A Jaca 29. Mär. 2020 – 04. Apr. 2020 6 15
IslandIsland Division II B Akureyri 23. Feb. 2020 – 29. Feb. 2020 6 15
BulgarienBulgarien Division III Sofia 04. Dez. 2019 – 10. Dez. 2019 6 3.304 15 220

Teilnehmer, Austragungsorte und -zeiträumeBearbeiten

Top-DivisionBearbeiten

WM 2020 der Frauen
Anzahl Nationen 10
Weltmeister Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Silber Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Bronze Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Absteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Niemandsland  [[|Niemandsland]]
 
Austragungsort(e) Halifax & Truro, Nova Scotia, Kanada
Eröffnung 31. März 2020
Endspiel 10. April 2020

Die Top-Division der Weltmeisterschaft wird vom 31. März bis 10. April 2020 in den kanadischen Städten Halifax und Truro in der Provinz Nova Scotia ausgetragen. Gespielt wird im Scotiabank Centre in Halifax mit 10.595 Plätzen sowie dem Rath Eastlink Community Centre in Truro, in dem 3.100 Zuschauer Platz finden.

Am Turnier nehmen zehn Nationalmannschaften teil, die in zwei leistungsmäßig abgestuften Gruppen zu je fünf Teams spielen. Die Gruppeneinteilung wurde auf Basis der nach Abschluss der Weltmeisterschaft 2019 aktuellen IIHF-Weltrangliste festgelegt:

Gruppe A Gruppe B
Vereinigte Staaten  USA (1) Japan  Japan (6)
Kanada  Kanada (2) Tschechien  Tschechien (8)
Finnland  Finnland (3) Deutschland  Deutschland (9)
Russland  Russland (4) Danemark  Dänemark (11)
Schweiz  Schweiz (5) Ungarn  Ungarn (14)

ModusBearbeiten

Durch die zweijährige Aufstockung von acht auf zehn teilnehmende Mannschaften zwischen 2017 und 2018 wurde das Turnier abermals in einem neuen Modus ausgetragen. Die zehn Teilnehmer wurden in zwei leistungsmäßig abgestufte Gruppen à fünf Mannschaften eingeteilt. Alle Mannschaften bestritten zunächst vier Spiele, woraufhin sich nach der Vorrunde alle fünf Teams der Gruppe A sowie die drei punktbesten Mannschaften der Gruppe B für das Viertelfinale qualifizierten. Die beiden letztplatzierten Mannschaften der Gruppe B stiegen in die Division IA ab.

Die Teams im Viertelfinale bestritten je ein Qualifikationsspiel zur Halbfinalteilnahme. Die Sieger der beiden Halbfinalspiele qualifizierten sich für das Finale. Die im Viertelfinale ausgeschiedenen Teams ermittelten derweil in einer weiteren Platzierungsrunde den fünften Teilnehmer an der Gruppe A im folgenden Jahr.

AustragungsorteBearbeiten

Halifax
Austragungsorte der Weltmeisterschaft
Truro
Scotiabank Centre
Kapazität: 10.595
Rath Eastlink Community Centre
Kapazität: 3.100
   

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

31. März 2020
15:30 Uhr
(Ortszeit)
31. März 2020
20:30 Uhr
(MESZ)
Schweiz  Schweiz
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigte Staaten  USA
Scotiabank Centre, Halifax
31. März 2020
19:30 Uhr
1. April 2020
0:30 Uhr
Kanada  Kanada
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Finnland  Finnland
Scotiabank Centre, Halifax
1. April 2020
19:30 Uhr
2. April 2020
0:30 Uhr
Russland  Russland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweiz  Schweiz
Scotiabank Centre, Halifax
2. April 2020
15:30 Uhr
2. April 2020
20:30 Uhr
Finnland  Finnland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigte Staaten  USA
Scotiabank Centre, Halifax
2. April 2020
19:30 Uhr
3. April 2020
0:30 Uhr
Kanada  Kanada
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Russland  Russland
Scotiabank Centre, Halifax
3. April 2020
19:30 Uhr
4. April 2020
0:30 Uhr
Schweiz  Schweiz
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kanada  Kanada
Scotiabank Centre, Halifax
4. April 2020
15:30 Uhr
4. April 2020
20:30 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Russland  Russland
Scotiabank Centre, Halifax
4. April 2020
19:30 Uhr
5. April 2020
0:30 Uhr
Finnland  Finnland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweiz  Schweiz
Scotiabank Centre, Halifax
5. April 2020
15:30 Uhr
5. April 2020
20:30 Uhr
Russland  Russland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Finnland  Finnland
Scotiabank Centre, Halifax
5. April 2020
19:30 Uhr
6. April 2020
0:30 Uhr
Vereinigte Staaten  USA
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kanada  Kanada
Scotiabank Centre, Halifax
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Vereinigte Staaten  USA 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Kanada  Kanada 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Finnland  Finnland 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Russland  Russland 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Schweiz  Schweiz 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Viertelfinalqualifikant

Gruppe BBearbeiten

31. März 2020
13:00 Uhr
(Ortszeit)
31. März 2020
18:00 Uhr
(MESZ)
Ungarn  Ungarn
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Tschechien  Tschechien
Rath Eastlink Community Centre, Truro
31. März 2020
17:00 Uhr
31. März 2020
22:00 Uhr
Deutschland  Deutschland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Japan  Japan
Rath Eastlink Community Centre, Truro
1. April 2020
17:00 Uhr
1. April 2020
22:00 Uhr
Danemark  Dänemark
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ungarn  Ungarn
Rath Eastlink Community Centre, Truro
2. April 2020
13:00 Uhr
2. April 2020
18:00 Uhr
Tschechien  Tschechien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Deutschland  Deutschland
Rath Eastlink Community Centre, Truro
2. April 2020
17:00 Uhr
2. April 2020
22:00 Uhr
Japan  Japan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Danemark  Dänemark
Rath Eastlink Community Centre, Truro
3. April 2020
17:00 Uhr
3. April 2020
22:00 Uhr
Ungarn  Ungarn
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Japan  Japan
Rath Eastlink Community Centre, Truro
4. April 2020
13:00 Uhr
4. April 2020
18:00 Uhr
Deutschland  Deutschland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ungarn  Ungarn
Rath Eastlink Community Centre, Truro
4. April 2020
17:00 Uhr
4. April 2020
22:00 Uhr
Tschechien  Tschechien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Danemark  Dänemark
Rath Eastlink Community Centre, Truro
5. April 2020
13:00 Uhr
5. April 2020
18:00 Uhr
Danemark  Dänemark
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Deutschland  Deutschland
Rath Eastlink Community Centre, Truro
5. April 2020
17:00 Uhr
5. April 2020
22:00 Uhr
Japan  Japan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Tschechien  Tschechien
Rath Eastlink Community Centre, Truro
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Japan  Japan 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Tschechien  Tschechien 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Deutschland  Deutschland 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Danemark  Dänemark 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Ungarn  Ungarn 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Viertelfinalqualifikant, Absteiger in die Division IA

FinalrundeBearbeiten

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                           
  A1  Niemandsland  Erster Gruppe A            
B3  Niemandsland  Dritter Gruppe B  
 Niemandsland 
   Niemandsland   
A4  Niemandsland  Vierter Gruppe A
 
A5  Niemandsland  Fünfter Gruppe A  
 Niemandsland  Sieger Halbfinale I
   Niemandsland  Sieger Halbfinale II
A2  Niemandsland  Zweiter Gruppe A
 
B2  Niemandsland  Zweiter Gruppe B  
 Niemandsland 
Spiel um Platz 3
   Niemandsland   
A3  Niemandsland  Dritter Gruppe A  Niemandsland  Verlierer Halbfinale I
 
  B1  Niemandsland  Erster Gruppe B    Niemandsland  Verlierer Halbfinale II

ViertelfinaleBearbeiten

7. April 2020
13:00 Uhr
(Ortszeit)
7. April 2020
18:00 Uhr
(MESZ)
Niemandsland 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland 
Rath Eastlink Community Centre, Truro
7. April 2020
15:30 Uhr
7. April 2020
20:30 Uhr
Niemandsland 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland 
Scotiabank Centre, Halifax
7. April 2020
17:00 Uhr
7. April 2020
22:00 Uhr
Niemandsland 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland 
Rath Eastlink Community Centre, Truro
7. April 2020
19:30 Uhr
8. April 2020
0:30 Uhr
Niemandsland 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland 
Scotiabank Centre, Halifax

HalbfinaleBearbeiten

9. April 2020
15:30 Uhr
9. April 2020
20:30 Uhr
Niemandsland 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland 
Scotiabank Centre, Halifax
9. April 2020
19:30 Uhr
10. April 2020
0:30 Uhr
Niemandsland 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland 
Scotiabank Centre, Halifax

Spiel um Platz 3Bearbeiten

10. April 2020
15:30 Uhr
10. April 2020
20:30 Uhr
Niemandsland  Verlierer Halbfinale I
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland  Verlierer Halbfinale II
Scotiabank Centre, Halifax

FinaleBearbeiten

10. April 2020
19:30 Uhr
11. April 2020
0:30 Uhr
Niemandsland  Sieger Halbfinale I
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland  Sieger Halbfinale II
Scotiabank Centre, Halifax

PlatzierungsrundeBearbeiten

  Platzierungsrunde Spiel um Platz 5
                 
Niemandsland     
Niemandsland   
Niemandsland  Sieger Spiel III
  Niemandsland  Sieger Spiel IV
Niemandsland 
Niemandsland   
9. April 2020
13:00 Uhr
(Ortszeit)
9. April 2020
18:00 Uhr
(MESZ)
Niemandsland 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland 
Rath Eastlink Community Centre, Truro
9. April 2020
17:00 Uhr
9. April 2020
22:00 Uhr
Niemandsland 
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland 
Rath Eastlink Community Centre, Truro

Spiel um Platz 5Bearbeiten

10. April 2020
13:00 Uhr
10. April 2020
18:00 Uhr
Niemandsland  Sieger Spiel III
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niemandsland  Sieger Spiel IV
Rath Eastlink Community Centre, Truro

Division IBearbeiten

Gruppe A in Angers, FrankreichBearbeiten

WM 2020 der Frauen der Division I, Gruppe A
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Absteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
 
Austragungsort(e) Angers, Frankreich
Eröffnung 12. April 2020
Schlusstag 18. April 2020
Austragungsort
Angers, Frankreich
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Patinoire du Haras
Kapazität: 1.000
 
Außenansicht der Patinoire du Haras

Das Turnier der Gruppe A der Division I wird vom 12. bis 18. April 2020 in der französischen Stadt Angers ausgetragen. Die Spiele finden in der 1.000 Zuschauer fassenden Patinoire du Haras statt.

12. April 2020
12:30 Uhr
(Ortszeit)
Niederlande  Niederlande
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweden  Schweden
Patinoire du Haras, Angers
12. April 2020
16:00 Uhr
Osterreich  Österreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Frankreich  Frankreich
Patinoire du Haras, Angers
12. April 2020
19:30 Uhr
Slowakei  Slowakei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Norwegen  Norwegen
Patinoire du Haras, Angers
13. April 2020
12:30 Uhr
Schweden  Schweden
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Osterreich  Österreich
Patinoire du Haras, Angers
13. April 2020
16:00 Uhr
Norwegen  Norwegen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niederlande  Niederlande
Patinoire du Haras, Angers
13. April 2020
19:30 Uhr
Frankreich  Frankreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowakei  Slowakei
Patinoire du Haras, Angers
15. April 2020
12:30 Uhr
Schweden  Schweden
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowakei  Slowakei
Patinoire du Haras, Angers
15. April 2020
16:00 Uhr
Niederlande  Niederlande
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Osterreich  Österreich
Patinoire du Haras, Angers
15. April 2020
19:30 Uhr
Frankreich  Frankreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Norwegen  Norwegen
Patinoire du Haras, Angers
16. April 2020
12:30 Uhr
Osterreich  Österreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowakei  Slowakei
Patinoire du Haras, Angers
16. April 2020
16:00 Uhr
Norwegen  Norwegen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Schweden  Schweden
Patinoire du Haras, Angers
16. April 2020
19:30 Uhr
Frankreich  Frankreich
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niederlande  Niederlande
Patinoire du Haras, Angers
18. April 2020
12:30 Uhr
Norwegen  Norwegen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Osterreich  Österreich
Patinoire du Haras, Angers
18. April 2020
16:00 Uhr
Slowakei  Slowakei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Niederlande  Niederlande
Patinoire du Haras, Angers
18. April 2020
19:30 Uhr
Schweden  Schweden
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Frankreich  Frankreich
Patinoire du Haras, Angers
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Schweden  Schweden 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Frankreich  Frankreich 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Norwegen  Norwegen 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Osterreich  Österreich 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Slowakei  Slowakei 0 0 0 0 0 00:00 0
6. Niederlande  Niederlande 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Top-Division, Absteiger in die Division IB

Gruppe B in Katowice, PolenBearbeiten

WM 2020 der Frauen der Division I, Gruppe B
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Absteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
 
Austragungsort(e) Katowice, Polen
Eröffnung 28. März 2020
Schlusstag 3. April 2020
Austragungsort
Katowice, Polen
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Lodowisko Jantor
Kapazität: 1.417
 
Außenansicht der Lodowisko Jantor

Das Turnier der Gruppe B wird vom 28. März bis 3. April 2020 in der polnischen Stadt Katowice ausgetragen. Die Spiele finden in der 1.417 Zuschauer fassenden Lodowisko Jantor statt.

28. März 2020
13:00 Uhr
(Ortszeit)
Slowenien  Slowenien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Italien  Italien
Lodowisko Jantor, Katowice
28. März 2020
16:30 Uhr
China Volksrepublik  Volksrepublik China
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Korea Sud  Südkorea
Lodowisko Jantor, Katowice
28. März 2020
20:00 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Polen  Polen
Lodowisko Jantor, Katowice
29. März 2020
13:00 Uhr
Korea Sud  Südkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kasachstan  Kasachstan
Lodowisko Jantor, Katowice
29. März 2020
16:30 Uhr
Italien  Italien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Lodowisko Jantor, Katowice
29. März 2020
20:00 Uhr
Polen  Polen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowenien  Slowenien
Lodowisko Jantor, Katowice
31. März 2020
13:00 Uhr
Slowenien  Slowenien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Lodowisko Jantor, Katowice
31. März 2020
16:30 Uhr
Italien  Italien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kasachstan  Kasachstan
Lodowisko Jantor, Katowice
31. März 2020
20:00 Uhr
Korea Sud  Südkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Polen  Polen
Lodowisko Jantor, Katowice
1. April 2020
13:00 Uhr
China Volksrepublik  Volksrepublik China
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kasachstan  Kasachstan
Lodowisko Jantor, Katowice
1. April 2020
16:30 Uhr
Korea Sud  Südkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowenien  Slowenien
Lodowisko Jantor, Katowice
1. April 2020
20:00 Uhr
Polen  Polen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Italien  Italien
Lodowisko Jantor, Katowice
3. April 2020
13:00 Uhr
Italien  Italien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Korea Sud  Südkorea
Lodowisko Jantor, Katowice
3. April 2020
16:30 Uhr
Kasachstan  Kasachstan
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Slowenien  Slowenien
Lodowisko Jantor, Katowice
3. April 2020
20:00 Uhr
Polen  Polen
-:-
(-:-, -:-, -:-)
China Volksrepublik  Volksrepublik China
Lodowisko Jantor, Katowice
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Italien  Italien 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Korea Sud  Südkorea 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Polen  Polen 0 0 0 0 0 00:00 0
4. China Volksrepublik  Volksrepublik China 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Kasachstan  Kasachstan 0 0 0 0 0 00:00 0
6. Slowenien  Slowenien 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division IA, Absteiger in die Division IIA

Auf- und AbstiegBearbeiten

Absteiger in die Division IA: Niemandsland 
Niemandsland 
Aufsteiger in die Top-Division: Niemandsland 
Niemandsland 
Absteiger in die Division IB: Niemandsland 
Aufsteiger in die Division IA: Niemandsland 
Absteiger in die Division IIA: Niemandsland 
Aufsteiger in die Division IB: Niemandsland 

Division IIBearbeiten

Gruppe A in Jaca, SpanienBearbeiten

WM 2020 der Frauen der Division II, Gruppe A
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Absteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
 
Austragungsort(e) Jaca, Spanien
Eröffnung 29. März 2020
Schlusstag 4. April 2020
Austragungsort
Jaca, Spanien
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Pabellón de Hielo de Jaca
Kapazität: 3.579
 
Außenansicht des Pabellón de Hielo

Das Turnier der Gruppe A der Division II wird vom 29. März bis 4. April 2020 in der spanischen Stadt Jaca ausgetragen. Die Spiele finden in der 3.579 Zuschauer fassenden Pabellón de Hielo de Jaca statt.

29. März 2019
13:00 Uhr
(Ortszeit)
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Mexiko  Mexiko
Pabellón de Hielo, Jaca
29. März 2019
16:30 Uhr
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Korea Nord  Nordkorea
Pabellón de Hielo, Jaca
29. März 2019
20:00 Uhr
Spanien  Spanien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Lettland  Lettland
Pabellón de Hielo, Jaca
30. März 2019
13:00 Uhr
Korea Nord  Nordkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Pabellón de Hielo, Jaca
30. März 2019
16:30 Uhr
Lettland  Lettland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Mexiko  Mexiko
Pabellón de Hielo, Jaca
30. März 2019
20:00 Uhr
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Spanien  Spanien
Pabellón de Hielo, Jaca
1. April 2019
13:00 Uhr
Lettland  Lettland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Korea Nord  Nordkorea
Pabellón de Hielo, Jaca
1. April 2019
16:30 Uhr
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Pabellón de Hielo, Jaca
1. April 2019
20:00 Uhr
Spanien  Spanien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Mexiko  Mexiko
Pabellón de Hielo, Jaca
3. April 2019
13:00 Uhr
Mexiko  Mexiko
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Pabellón de Hielo, Jaca
3. April 2019
16:30 Uhr
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Lettland  Lettland
Pabellón de Hielo, Jaca
3. April 2019
20:00 Uhr
Korea Nord  Nordkorea
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Spanien  Spanien
Pabellón de Hielo, Jaca
4. April 2019
13:00 Uhr
Lettland  Lettland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Pabellón de Hielo, Jaca
4. April 2019
16:30 Uhr
Mexiko  Mexiko
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Korea Nord  Nordkorea
Pabellón de Hielo, Jaca
4. April 2019
20:00 Uhr
Spanien  Spanien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan)
Pabellón de Hielo, Jaca
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Lettland  Lettland 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Spanien  Spanien 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Mexiko  Mexiko 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Korea Nord  Nordkorea 0 0 0 0 0 00:00 0
6. Chinesisch Taipeh  Republik China (Taiwan) 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division IB, Absteiger in die Division IIB

Gruppe B in Akureyri, IslandBearbeiten

WM 2020 der Frauen der Division II, Gruppe B
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
Absteiger Niemandsland  [[|Niemandsland]]
 
Austragungsort(e) Akureyri, Island
Eröffnung 23. Februar 2020
Schlusstag 29. Februar 2020
Austragungsort
Akureyri, Island
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Skautahöllin á Akureyri
Kapazität:

Das Turnier der Gruppe B der Division II wird vom 23. bis 29. Februar 2020 im isländischen Akureyri ausgetragen. Die Spiele finden in der Skautahöllin á Akureyri statt.

23. Februar 2020
13:00 Uhr
(Ortszeit)
Ukraine  Ukraine
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Turkei  Türkei
Skautahöllin, Akureyri
23. Februar 2020
16:30 Uhr
Neuseeland  Neuseeland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kroatien  Kroatien
Skautahöllin, Akureyri
23. Februar 2020
20:00 Uhr
Island  Island
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Australien  Australien
Skautahöllin, Akureyri
24. Februar 2020
13:00 Uhr
Kroatien  Kroatien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ukraine  Ukraine
Skautahöllin, Akureyri
24. Februar 2020
16:30 Uhr
Australien  Australien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Turkei  Türkei
Skautahöllin, Akureyri
24. Februar 2020
20:00 Uhr
Neuseeland  Neuseeland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Island  Island
Skautahöllin, Akureyri
26. Februar 2020
13:00 Uhr
Australien  Australien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kroatien  Kroatien
Skautahöllin, Akureyri
26. Februar 2020
16:30 Uhr
Neuseeland  Neuseeland
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ukraine  Ukraine
Skautahöllin, Akureyri
26. Februar 2020
20:00 Uhr
Island  Island
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Turkei  Türkei
Skautahöllin, Akureyri
28. Februar 2020
13:00 Uhr
Ukraine  Ukraine
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Australien  Australien
Skautahöllin, Akureyri
28. Februar 2020
16:30 Uhr
Turkei  Türkei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Neuseeland  Neuseeland
Skautahöllin, Akureyri
28. Februar 2020
20:00 Uhr
Kroatien  Kroatien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Island  Island
Skautahöllin, Akureyri
29. Februar 2020
13:00 Uhr
Turkei  Türkei
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Kroatien  Kroatien
Skautahöllin, Akureyri
29. Februar 2020
16:30 Uhr
Australien  Australien
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Neuseeland  Neuseeland
Skautahöllin, Akureyri
29. Februar 2020
20:00 Uhr
Island  Island
-:-
(-:-, -:-, -:-)
Ukraine  Ukraine
Skautahöllin, Akureyri
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Australien  Australien 0 0 0 0 0 00:00 0
2. Neuseeland  Neuseeland 0 0 0 0 0 00:00 0
3. Island  Island 0 0 0 0 0 00:00 0
4. Turkei  Türkei 0 0 0 0 0 00:00 0
5. Kroatien  Kroatien 0 0 0 0 0 00:00 0
6. Ukraine  Ukraine 0 0 0 0 0 00:00 0

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division IIA, Absteiger in die Division III

Auf- und AbstiegBearbeiten

Absteiger in die Division IIA: Niemandsland 
Aufsteiger in die Division IB: Niemandsland 
Absteiger in die Division IIB: Niemandsland 
Aufsteiger in die Division IIA: Niemandsland 
Absteiger in die Division III: Niemandsland 
Aufsteiger in die Division IIB: Sudafrika  Südafrika

Division IIIBearbeiten

WM 2019 der Frauen der Division III
Anzahl Nationen 6
Aufsteiger Sudafrika  Südafrika
 
Austragungsort(e) Sofia, Bulgarien
Eröffnung 4. Dezember 2019
Schlusstag 10. Dezember 2019
Zuschauer 3.304 (220 pro Spiel)
Tore 91 (6,07 pro Spiel)
 
Beste Torhüterin Litauen  Emilie Simondsen
Beste Verteidigerin Sudafrika  Donne van Doesburgh
Beste Stürmerin Litauen  Klara Miuller
Topscorerin Litauen  Klara Miuller (10 Punkte)

Das Turnier der Division III wurde vom 4. bis 10. Dezember 2019 in der bulgarischen Landeshauptstadt Sofia ausgetragen. Die Spiele fanden im 4.600 Zuschauer fassenden Wintersportpalast statt. Insgesamt besuchten 3.304 Zuschauer die 15 Turnierspiele, was einem Schnitt von 220 pro Partie entspricht.

Den Aufstieg in die Gruppe B der Division II schaffte das südafrikanische Team, dass sich aufgrund der belgischen Schützenhilfe gegen Tabellenführer Rumänien am Schlusstag noch den Turniersieg sicherte und damit erstmals seit Weltmeisterschaft 2013 in die Division II zurückkehrte. Dabei waren die Südafrikanerinnen mit einer 4:11-Niederlage undenkbar schlecht ins Turnier gestartet, gewannen aber daraufhin alle weiteren Partien und profitierten von den Ergebnissen der Konkurrenz.[1] Der WM-Neuling Litauen belegte den fünften Rang im Endklassement, wobei die 16-Jährige Klara Miuller mit zehn Scorerpunkten auf sich aufmerksam machte.[2]

Austragungsort
Sofia, Bulgarien
Austragungsort der Weltmeisterschaft
Spielstätte
Wintersportpalast Sofia
Kapazität: 4.600
 
Außenansicht des Wintersportpalasts (rechts im Bild)
4. Dezember 2019
13:00 Uhr
(Ortszeit)
Sudafrika  Südafrika
4:11
(1:4, 0:5, 3:2)
Spielbericht
Rumänien  Rumänien
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 233
4. Dezember 2019
16:30 Uhr
Litauen  Litauen
4:1
(2:1, 0:0, 2:0)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 280
4. Dezember 2019
20:00 Uhr
Belgien  Belgien
4:2
(2:0, 1:2, 1:0)
Spielbericht
Bulgarien  Bulgarien
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 410
5. Dezember 2019
13:00 Uhr
Rumänien  Rumänien
2:1 n. V.
(0:0, 1:1, 0:0, 1:0)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 35
5. Dezember 2019
16:30 Uhr
Belgien  Belgien
3:4
(2:1, 1:1, 0:2)
Spielbericht
Sudafrika  Südafrika
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 231
5. Dezember 2019
20:00 Uhr
Bulgarien  Bulgarien
2:1
(0:0, 1:1, 1:0)
Spielbericht
Litauen  Litauen
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 310
7. Dezember 2019
13:00 Uhr
Belgien  Belgien
3:4
(2:1, 0:1, 1:2)
Spielbericht
Litauen  Litauen
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 150
7. Dezember 2019
16:30 Uhr
Sudafrika  Südafrika
2:1
(0:0, 1:0, 1:1)
Spielbericht
Hongkong  Hongkong
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 220
7. Dezember 2019
20:00 Uhr
Rumänien  Rumänien
3:4 n. V.
(0:1, 3:1, 0:1, 0:1)
Spielbericht
Bulgarien  Bulgarien
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 310
8. Dezember 2019
13:00 Uhr
Hongkong  Hongkong
1:8
(0:2, 1:6, 0:0)
Spielbericht
Belgien  Belgien
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 35
8. Dezember 2019
16:30 Uhr
Litauen  Litauen
2:4
(0:1, 1:0, 1:3)
Spielbericht
Rumänien  Rumänien
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 150
8. Dezember 2019
20:00 Uhr
Bulgarien  Bulgarien
1:2
(1:0, 0:0, 0:2)
Spielbericht
Sudafrika  Südafrika
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 360
10. Dezember 2019
13:00 Uhr
Sudafrika  Südafrika
4:2
(1:1, 2:1, 1:0)
Spielbericht
Litauen  Litauen
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 150
10. Dezember 2019
16:30 Uhr
Hongkong  Hongkong
0:5
(0:1, 0:3, 0:1)
Spielbericht
Bulgarien  Bulgarien
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 250
10. Dezember 2019
20:00 Uhr
Rumänien  Rumänien
2:4
(1:1, 0:3, 1:0)
Spielbericht
Belgien  Belgien
Wintersportpalast, Sofia
Zuschauer: 180
Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. Sudafrika  Südafrika 5 4 0 0 1 16:18 12
2. Belgien  Belgien 5 3 0 0 2 22:13 9
3. Rumänien  Rumänien 5 2 1 1 1 22:15 9
4. Bulgarien  Bulgarien 5 2 1 0 2 14:10 8
5. Litauen  Litauen 5 2 0 0 3 13:14 6
6. Hongkong  Hongkong 5 0 0 1 4 04:21 1

Abkürzungen: Pl. = Platz, Sp = Spiele, S = Siege, OTS = Siege nach Verlängerung (Overtime) oder Penaltyschießen, OTN = Niederlagen nach Verlängerung oder Penaltyschießen, N = Niederlagen
Erläuterungen: Aufsteiger in die Division IIB

Auf- und AbstiegBearbeiten

Absteiger in die Division III: Niemandsland 
Aufsteiger in die Division IIB: Sudafrika  Südafrika

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ivan Tchechankov: First triumph for South African women. In: iihf.com. Internationale Eishockey-Föderation, 11. Dezember 2019, abgerufen am 11. Dezember 2019 (englisch).
  2. Ivan Tchechankov: 16-year-old shines in Lithuania’s debut. In: iihf.com. Internationale Eishockey-Föderation, 10. Dezember 2019, abgerufen am 11. Dezember 2019 (englisch).