Eishockey-Regionalliga 1990/91

Deutscher Eishockey Bund Logo.svg Eishockey-Regionalliga
◄ vorherige Saison 1990/91 nächste ►
Meister: EV Weiden 1. EV Weiden
Aufsteiger: Nord: Hamburger SV, ESC Wedemark
West: 1. Hennefer EC, ESC Dorsten
Herforder EG, Herner EV,
Süd: 1. EV Weiden, ESC Dorfen
Absteiger: Süd: EC Oberstdorf
↑↑↑ Bundesliga  |  ↑↑ 2. Bundesliga  |  ↑ Oberliga  |  • Regionalliga

Die Spielzeit 1990/91 der Eishockey-Regionalliga wurde wie im Vorjahr in Form von fünf Gruppen - Süd, Süd-West, Mitte, West und Nord - ausgespielt. Die Meisterschaft gewann der 1. EV Weiden.

ModusBearbeiten

In der Gruppe Süd mit 11 Mannschaften und der Gruppe Nord mit 9 Mannschaften wurde erst eine Vorrunde als Einfachrunde ausspielt, während in der Gruppe Mitte mit 7 Mannschaften, der Gruppe Süd-West mit 7 Mannschaften die Vorrunde als Doppelrunde und in der Gruppe West mit 10 Mannschaften die Vorrunde als 1,5-Runde ausgespielt wurde. Nach den Vorrunden nahmen die ersten acht der Gruppe Süd und die ersten zwei Mannschaften aus der Gruppe Süd-West an der Qualifikation zur Oberliga Süd 1991/92 teil, während aus der Gruppe Nord und aus der Gruppe West die beiden vier und aus der Gruppe Mitte die ersten drei an der Qualifikation zur Oberliga Nord 1991/92 teilnahmen. Die weiteren Mannschaften spielen in der Qualifikationsrunden zu ihren Gruppen mit.

Regionalliga SüdBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

Der Kulmbacher EC wurde nach dem 5. Spieltag wegen zweimaligen Nichtantretens ausgeschlossen.

ModusBearbeiten

Die Mannschaften auf Platz 1 bis 8 nach der Hauptrunde qualifizierten sich für die Qualifikation zur Oberliga Süd 1991/92, während die weiteren Mannschaften an der Qualifikationsrunde zur Regionalliga teilnahmen. Der Hauptrundenerste nahm zudem an der Regionalligameisterschaft teil.

HauptrundeBearbeiten

Sp S U N Tore Pkt
1. 1. EV Weiden 20 16 1 03 193:093 33:07
2. EHC Straubing 20 15 0 05 164:095 30:10
3. ERV Schweinfurt 20 11 2 07 140:118 24:16
4. EA Schongau 20 11 2 07 132:099 24:16
5. ERC Selb 20 10 2 08 099:094 22:18
6. ESC Dorfen 20 11 0 09 162:124 22:18
7. EV Germering 20 09 2 09 099:130 20:20
8. ERSC Amberg 20 05 4 11 104:141 14:26
9. EHC Bad Reichenhall 20 05 2 13 099:167 12:28
10. ERC Lechbruck 20 04 2 14 080:146 10:30
11. EC Oberstdorf 20 03 3 14 083:143 09:31

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, Pkt = Punkte, Qualifiziert für Regionalligameisterschaft und die Relegation zur Oberliga Süd, Qualifiziert für die Relegation zur Oberliga Süd

Qualifikation zur Regionalliga SüdBearbeiten

Neben den drei verbliebenen Regionalligisten qualifizierten sich neun Mannschaften der Bayernliga:

Gruppe A
Sp S U N Tore Pkt
1. EV Bad Wörishofen 10 10 0 00 77:25 20:00
2. SV Gendorf 10 07 0 03 64:45 14:06
3. EV Moosburg 10 05 0 05 54:61 10:10
4. EHC Bad Reichenhall 10 04 1 05 56:53 09:11
5. EV Fürstenfeldbruck 10 02 0 08 43:74 04:16
6. ETC Höhenkirchen-Siegertsbrunn 10 01 1 08 46:77 03:17
Gruppe B
Sp S U N Tore Pkt
1. ESV Bad Bayersoien 10 07 1 02 62:45 15:05
2. EC Oberstdorf 10 07 0 03 61:45 14:06
3. ERC Ingolstadt 10 06 2 02 72:40 14:06
4. ERC Haßfurt 10 02 2 06 43:57 06:14
5. ERC Lechbruck 10 03 0 07 53:60 06:14
6. EC Pfaffenhofen 10 02 1 07 50:88 05:15

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, Pkt = Punkte, Qualifiziert für Regionalliga Süd 1991/92

  • Platzierungsspiele um den 5. Platz: EV Moosburg - ERC Ingolstadt 0:7, 3:10

Regionalliga Süd-West (Doppelrunde)Bearbeiten

Die Mannschaften auf Platz 1 bis 2 nach der Vorrunde qualifizieren sich für die Qualifikation zur Oberliga Süd 1991/92, während die weiteren Mannschaften an der Qualifikationsrunde teilnehmen.

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. ESG Esslingen 24 22 0 2 211:88 44:4
2. EV Lindau 24 15 3 6 152:109 33:15
3. EC Eppelheim 24 14 1 9 175:120 29:19
4. ESF Neckarsulm (N) 24 13 0 11 168:136 26:22
5. EHC Freiburg 1b 24 11 0 13 148:153 22:26
6. SC Bietigheim-Bissingen (N) 24 4 2 18 101:184 10:38
7. ESV Hügelsheim 24 2 0 22 34:58 5:11

Qualifikation zur Regionalliga Süd-WestBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. EC Eppelheim 8 5 2 1 66:37 12:4
2. EHC Schorndorf 8 5 1 2 58:37 11:5
3. EHC Freiburg 1b 8 4 2 2 46:41 10:6
4. ESV Hügelsheim 8 2 1 5 34:58 5:11
5. EHC Schwenningen 8 0 2 6 18:49 2:14

Gruppe BBearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. ESF Neckarsulm 8 8 0 0 94:26 16:0
2. EHC Bad Liebenzell 8 5 1 2 70:48 11:5
3. SC Bietigheim-Bissingen 8 4 1 3 44:49 9:7
4. Konstanzer EG 8 2 0 6 43:74 4:12
5. TSV Plattenhardt 8 0 0 8 20:74 0:16

Regionalliga Mitte (Doppelrunde)Bearbeiten

Die Teilnehmer auf Platz 1 bis 3 qualifizierten sich für die Qualifikation zur Oberliga Nord 1991/92, während die weiteren Teilnehmer an der Qualifikation zur Regionalliga Mitte teilnehmen.

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. EHC Neuwied 24 19 1 4 246:106 39:9
2. EHC Zweibrücken 24 19 0 5 231:107 38:10
3. VERC Lauterbach 24 17 1 6 202:120 35:13
4. EC Dillingen 24 10 1 13 151:245 21:27
5. Eintracht Frankfurt 1b (N) 24 7 3 14 106:137 17:31
6. EC Bad Nauheim 1b 24 6 0 18 90:85 13:15
7. ERC Ludwigshafen (N) 24 3 0 21 94:208 6:42

Qualifikation zur Regionalliga MitteBearbeiten

Gruppe 1Bearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. EHC Trier 8 8 0 0 102:42 16
2. EC Dillingen 8 3 0 5 63:82 4
3. ERC Ludwigshafen 8 1 0 7 35:76 2

Gruppe 2Bearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. EV Wiesbaden 6 4 0 2 102:42 16
2. Eintracht Frankfurt Ib 6 4 0 2 102:42 16
3. EC Bad Nauheim Ib 5 3 0 2 102:42 16
4. EC Kassel Ib 5 0 0 5 102:42 16
  • Mehr Spiele wurden nicht ausgetragen.

Play-OffsBearbeiten

EC Dillingen - EV Wiesbaden 16:7 14:4 EHC Trier - EC Bad Nauheim Ib 18:8

EHC Trier - EC Dillingen 13:8

Regionalliga WestBearbeiten

  • Die Teilnehmer auf Platz 1 bis 4 qualifizierten sich für die Qualifikation zur Oberliga Nord;
  • die weiteren Teilnehmer nehmen an der Qualifikationsrunde zur Regionalliga West teil.
Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Herforder EG 27 25 0 2 353:117 50:4
2. Herner EV (N) 27 22 0 5 266:101 44:10
3. EC Dorsten 27 21 1 5 260:132 43:11
4. 1. Hennefer EC 27 20 1 6 280:120 41:13
5. Solingen 88 (N) 27 11 3 13 181:211 25:29
6. Neusser EC (N) 27 10 2 15 158:206 22:32
7. EHC Netphen 27 9 3 15 178:217 21:33
8. TuS Wiehl 27 5 2 20 123:246 12:42
9. ESF Iserlohn (N) 27 4 0 23 107:289 8:46
10. ESC Soest (N) 27 2 0 25 89:356 4:50

Qualifikation zur Regionalliga WestBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Neusser SC 8 8 0 0 79:21 16:0
2. TuS Wiehl 8 5 0 3 79:42 10:6
3. EC Aachen 8 4 0 4 59:59 8:8
4. EC Lünen 89 8 3 0 5 40:60 6:10
5. ESF Iserlohn 8 0 0 8 28:103 0:16

Gruppe BBearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. EHC Netphen 8 8 0 0 106:18 16:0
2. Solingen 88 8 6 0 2 71:41 12:4
3. SV Brackwede 8 4 0 4 56:47 8:8
4. ESC Soest 8 1 0 7 25:103 2:14
5. Grefrather EC 1b 8 1 0 7 29:78 2:14

EndrundeBearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Neusser EC 6 4 1 1 37:26 9:3
2. TuS Wiehl 6 4 0 2 36:35 8:4
3. EHC Netphen 6 2 1 3 31:32 5:7
4. SC Solingen 88 6 0 2 4 25:36 2:10

Regionalliga NordBearbeiten

ModusBearbeiten

Neben den Aufsteigern Hannover 1b und Bremerhaven 1b wurde auch der Berliner SV AdW aus der ehemaligen DDR-Bestenermittlung in die Liga aufgenommen. Die neun Clubs spielten eine Doppelrunde. Die Teilnehmer auf Platz 1 bis 4 qualifizierten sich für die Qualifikation zur Oberliga Nord 1991/92. Die weiteren fünf Teilnehmer nahmen mit fünf Vertretern aus den Landesligen an der Qualifikationsrunde zur Regionalliga Nord 1991/92 teil.

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. ESC Wedemark 16 13 1 2 154:86 27:5
2. Hamburger SV 16 12 0 4 167:60 24:8
3. EC Wilhelmshaven-Stickhausen 16 12 0 4 149:84 24:8
4. Berliner SC Preußen Ib 16 11 1 4 115:51 23:9
5. Berliner SV AdW (N) 16 8 0 8 104:95 16:16
6. EC Hannover 1b (N) 16 6 0 10 75:111 12:20
7. FASS Berlin 16 5 1 10 76:122 11:21
8. REV Bremerhaven Ib (N) 16 2 1 13 57:150 5:27
9. Flensburg Harrisleer EC 16 1 0 15 40:198 2:30

Qualifikation zur Regionalliga NordBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. FASS Berlin 7 6 0 1 79:28 12:2
2. Berliner SV AdW 7 4 1 2 67:26 9:5
3. ESC Wolfsburg 1b (LL) 8 4 0 4 41:53 8:8
4. REV Bremerhaven Ib 8 3 1 4 29:36 7:9
5. EC Harz-Braunlage Ib (LL) 8 1 0 7 17:90 2:14

Gruppe BBearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. TSV Adendorf (LL) 8 7 0 1 63:44 14:2
2. ETC Timmendorfer Strand 1b (LL) 8 7 0 1 63:38 14:2
3. EC Hannover Ib 8 2 2 4 51:52 6:10
4. Flensburg Harrisleer EC 8 2 2 4 43:59 6:10
5. EC Berlin (LL) 8 0 0 8 44:71 0:16

Regionalligameisterschaft 1991Bearbeiten

QualifikationBearbeiten

ESC Wedemark - EHC Neuwied 15:4; 9:6

HalbfinaleBearbeiten

ESG Esslingen - EV Weiden 3:10; 6:10

Herforder EG - ESC Wedemark 10:10; 11:5

FinaleBearbeiten

EV Weiden - Herforder EG 12:5; 9:7