Hauptmenü öffnen

Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren 1997

Die 30. Eishockey-Europameisterschaft der U18-Junioren fand vom 14. bis 22. April 1997 in Třebíč und Znojmo in Tschechien statt. Die Spiele der B-Gruppe wurden vom 22. bis 29. März 1997 in Maribor in Slowenien ausgetragen. Die C-Gruppe spielte vom 12. bis 16. März 1997 in Bukarest in Rumänien. Die serbische Hauptstadt Belgrad war vom 4. bis 9. März 1997 Austragungsort der D-Gruppe.

A-GruppeBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Gruppe 1
Spiele SUI CZE RUS UKR Tore Pkt.
1. Schweiz  Schweiz 4:3 6:2 2:4 12:09 4:2
2. Tschechien  Tschechien 3:4 4:4 8:1 15:09 3:3
3. Russland  Russland 2:6 4:4 8:2 14:12 3:3
4. Ukraine  Ukraine 4:2 1:8 2:8 07:18 2:4
Gruppe 2
Spiele FIN SWE SVK DEU Tore Pkt.
1. Finnland  Finnland 3:3 5:0 3:0 11:03 5:1
2. Schweden  Schweden 3:3 6:2 6:3 15:08 5:1
3. Slowakei  Slowakei 0:5 2:6 7:2 09:13 2:4
4. Deutschland  Deutschland 0:3 3:6 2:7 05:16 0:6

EndrundeBearbeiten

Für die Endrunde wurden die untereinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Diese Resultate sind hier in Klammern dargestellt. Die Letzten der beiden Vorrunden-Gruppen ermittelten den Absteiger im Play-Off-Modus.

Meisterrunde
Spiele FIN SWE SUI RUS CZE SVK Tore Pkt.
1. Finnland  Finnland (3:3) 8:1 4:2 3:2 (5:0) 23:08 9:01
2. Schweden  Schweden (3:3) 4:2 4:4 4:1 (6:2) 21:12 8:02
3. Schweiz  Schweiz 1:8 2:4 (6:2) (4:3) 3:0 16:17 6:04
4. Russland  Russland 2:4 4:4 (2:6) (4:4) 8:3 20:21 4:06
5. Tschechien  Tschechien 2:3 1:4 (3:4) (4:4) 4:2 14:17 3:07
6. Slowakei  Slowakei (0:5) (2:6) 0:3 3:8 2:4 07:26 00:10
Abstiegsspiele
Ukraine  Ukraine 2:1
(1:0, 0:1, 1:0)
2:5
(0:3, 2:0, 0:2)
2:1 n. V.
(1:0, 0:1, 0:0, 1:0)
Deutschland  Deutschland

Europameistermannschaft: FinnlandBearbeiten

U18-Europameister
Finnland 
Finnland
Mika Noronen, Mika LehtoMarko Kauppinen, Ilkka Mikkola, Pasi Kuusisto, Karo Koivunen, Juha Gustafsson, Mikko Jokela, Väinö Kurtilla, Tomi KällarssonTeemu Elomo, Eero Somervuori, Olli Ahonen, Timo Koskela, Mikka Männikkö, Teemu Virkkunen, Marco Tuokko, Zommi Hannus, Mikko Kainulainen, Tomasz Valtonen, Janne Hauhtonen, Jussi Pesonen

AuszeichnungenBearbeiten

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Marko Kauppinen Finnland  Finnland
Bester Torhüter Mika Noronen Finnland  Finnland
Bester Verteidiger Jonas Elofsson Schweden  Schweden
Bester Stürmer Michel Riesen Schweiz  Schweiz

All-Star-Team

Angriff: Ukraine  Dmytro ZyrulSchweden  Henrik SedinSchweiz  Michel Riesen
Verteidigung: Finnland  Marko KauppinenFinnland  Ilkkka Mikkola
Tor: Finnland  Mika Noronen

B-GruppeBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Gruppe 1
Spiele NOR POL BLR SLO Tore Pkt.
1. Norwegen  Norwegen 4:2 5:2 3:4 12:08 4:2
2. Polen  Polen 2:4 7:3 4:2 13:09 4:2
3. Weissrussland 1995  Weißrussland 2:5 3:7 5:4 10:16 2:4
4. Slowenien  Slowenien 4:3 2:4 4:5 10:12 2:4
Gruppe 2
Spiele DEN HUN FRA ITA Tore Pkt.
1. Danemark  Dänemark 4:3 6:4 6:0 16:07 6:0
2. Ungarn  Ungarn 3:4 5:3 6:5 14:12 4:2
3. Frankreich  Frankreich 4:6 3:5 6:5 13:16 2:4
4. Italien  Italien 0:6 5:6 5:6 10:18 0:6

EndrundeBearbeiten

Für die Endrunde wurden die untereinander erzielten Ergebnisse aus der Vorrunde übernommen. Diese Resultate sind hier in Klammern dargestellt. Die Letzten der beiden Vorrunden-Gruppen ermittelten den Absteiger im Play-Off-Modus.

Meisterrunde
Spiele NOR POL HUN BLR DEN FRA Tore Pkt.
1. Norwegen  Norwegen (4:2) 2:2 (5:2) 4:3 2:2 17:11 8:2
2. Polen  Polen (2:4) 5:5 (7:3) 6:4 3:1 23:17 7:3
3. Ungarn  Ungarn 2:2 5:5 1:1 (3:4) (5:3) 16:15 5:5
4. Weissrussland 1995  Weißrussland (2:5) (3:7) 1:1 4:2 8:6 18:21 5:5
5. Danemark  Dänemark 3:4 4:6 (4:3) 2:4 (6:4) 19:21 4:6
6. Frankreich  Frankreich 2:2 1:3 (3:5) 6:8 (4:6) 16:24 1:9
Abstiegsspiele
Italien  Italien 7:3
(3:1, 3:0, 1:2)
7:2
(3:0, 4:1, 0:1)
Slowenien  Slowenien

AuszeichnungenBearbeiten

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Damian Słaboń Polen  Polen
Bester Torhüter Peter Hirsch Danemark  Dänemark
Bester Verteidiger Martin Sellgren Norwegen  Norwegen
Bester Stürmer Damian Słaboń Polen  Polen

C-GruppeBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Gruppe 1
Spiele GBR EST ROM NED Tore Pkt.
1. Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 8:0 5:2 3:1 16:03 6:0
2. Estland  Estland 0:8 3:2 8:4 11:14 4:2
3. Rumänien  Rumänien 2:5 2:3 5:0 09:08 2:4
4. Niederlande  Niederlande 1:3 4:8 0:5 05:16 0:6
Gruppe 2
Spiele LAT AUT LTU KRO Tore Pkt.
1. Lettland  Lettland 3:3 10:2 5:1 18:06 5:1
2. Osterreich  Österreich 3:3 6:1 1:0 10:04 5:1
3. Litauen 1989  Litauen 2:10 1:6 5:2 08:18 2:4
4. Kroatien  Kroatien 1:5 0:1 2:5 03:11 0:6

PlatzierungsspieleBearbeiten

Spiel um Platz 7 Kroatien  Kroatien 2:1
(1:0, 1:0, 0:1)
Niederlande  Niederlande
Spiel um Platz 5 Rumänien  Rumänien 4:2
(1:0, 1:2, 2:0)
Litauen 1989  Litauen
Spiel um Platz 3 Estland  Estland 4:3 n. V.
(2:1, 0:0, 1:2, 1:0)
Osterreich  Österreich
Finale Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 4:3
(0:2, 3:0, 1:1)
Lettland  Lettland

AuszeichnungenBearbeiten

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Tom Burridge Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Bester Torhüter Joseph Watkins Vereinigtes Konigreich  Großbritannien
Bester Verteidiger André Lakos Osterreich  Österreich
Bester Stürmer Tom Burridge Vereinigtes Konigreich  Großbritannien

D-GruppeBearbeiten

Spiele YUG ESP BUL ISR ISL TUR Tore Pkt.
1. Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien 11:0 16:2 14:2 21:0 52:1 114:05 10:00
2. Spanien  Spanien 0:11 5:3 3:3 11:6 20:3 039:26 07:03
3. Bulgarien  Bulgarien 2:16 3:5 5:3 5:2 7:0 022:26 06:04
4. Israel  Israel 2:14 3:3 3:5 9:5 13:0 030:27 05:05
5. Island  Island 0:21 6:11 2:5 5:9 4:2 017:48 02:08
6. Turkei  Türkei 1:52 3:20 0:7 0:13 2:4 006:96 00:10

AuszeichnungenBearbeiten

Auszeichnung Spieler Team
Top-Scorer Csaba Prokec Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien
Bester Torhüter Sergei Ostrovski Israel  Israel
Bester Verteidiger Uroš Banović Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien
Bester Stürmer Dejan Pavićević Jugoslawien Bundesrepublik 1992  Jugoslawien

LiteraturBearbeiten

  • Stephan Müller: International Ice Hockey Encyclopaedia: 1904 – 2005. Books on Demand, Norderstedt, Deutschland 2005, ISBN 978-3-8334-4189-9.

WeblinksBearbeiten