Hauptmenü öffnen
Eisbach
Daten
Gewässerkennzahl DE: 237726
Lage Deutschland
Rheinland-Pfalz
LK Südliche Weinstraße
Flusssystem Rhein
Abfluss über Queich → Rhein → Nordsee
Ursprung Zusammenfluss von Eußerbach und Dernbach
49° 13′ 47″ N, 7° 59′ 53″ O
Quellhöhe 174 m ü. NHN [1]
Mündung bei Annweiler-Neumühle von links in die QueichKoordinaten: 49° 13′ 7″ N, 8° 0′ 29″ O
49° 13′ 7″ N, 8° 0′ 29″ O
Mündungshöhe 167 m ü. NHN [1]
Höhenunterschied 7 m
Sohlgefälle 4,7 ‰
Länge 1,5 km[2]  (mit Eußerbach 10,48 km)[2]
Einzugsgebiet 49,84 km²[2]
Kleinstädte Annweiler am Trifels

Der Eisbach ist ein etwa 1,5 km (mit Eußerbach 10,48 km) langer, linker und nördlicher Zufluss der Queich im rheinland-pfälzischen Landkreis Südliche Weinstraße.

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

VerlaufBearbeiten

Der Eisbach entsteht im Pfälzerwald auf 174 m ü. NHN erst 1,5 km vor seiner Einmündung in die Queich durch den Zusammenfluss von Eußerbach als rechtem und Dernbach als linkem Quellbach. Er verläuft durch unbebautes Stadtgebiet von Annweiler am Trifels in südöstlicher Richtung rechts neben der Landesstraße 505. Wenige Meter nach Unterquerung dieser Straße und der Bahnstrecke Landau–Rohrbach mündet der Eisbach am Südwestrand des zur Stadt gehörenden Weilers Neumühle auf 167 m von links in den von Westen kommenden linken Rheinzufluss Queich.

ZuflüsseBearbeiten

  • Eußerbach (rechter Quellbach), 8,9 km, 32,89 km²
  • Dernbach (linker Quellbach), 7,4 km, 14,81 km²
  • Randgraben (rechts), 0,3 km, 0,06 km²
  • Bach vom Langenscheiderhof (links), 2,1 km, 1,29 km²

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Kartendienst des Landschaftsinformationssystems der Naturschutzverwaltung Rheinland-Pfalz (LANIS-Karte) (Hinweise)
  2. a b c GeoExplorer der Wasserwirtschaftsverwaltung Rheinland-Pfalz (Hinweise)