Hauptmenü öffnen

Egon Franke (Fechter)

polnischer Florettfechter

Egon Johann Franke (* 23. Oktober 1935 in Gleiwitz) ist ein ehemaliger polnischer Florettfechter und Olympiasieger.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Franke schied bei den Olympischen Spielen 1960 mit der polnischen Mannschaft im Viertelfinale aus. Danach gewann er mit der polnischen Mannschaft von 1961 bis 1968 jedes Jahr eine Medaille beim Saisonhöhepunkt. Bei den Weltmeisterschaften 1962 nahm er nicht nur mit dem Florett teil, sondern auch mit der Säbelmannschaft, die Gold gewann. Bei den Weltmeisterschaften 1963 erhielt er seine einzige Einzelmedaille bei Weltmeisterschaften, als er hinter dem französischen Fechter Jean-Claude Magnan und seinem Landsmann Ryszard Parulski die Bronzemedaille gewann. Bei den Olympischen Spielen 1964 gewann er im Einzelwettbewerb in der Vorrunde vier von fünf Gefechten und im Viertelfinale drei von fünf Gefechten. Im Halbfinale und im Finale verlor Franke kein Gefecht mehr und gewann damit die Goldmedaille in der Einzelwertung.

Internationale MedaillenBearbeiten

Olympische SpieleBearbeiten

  • 1964: Gold Einzelwertung und Silber Mannschaftswertung
  • 1968: Bronze Mannschaftswertung

WeltmeisterschaftenBearbeiten

  • 1961: Bronze Florett-Mannschaftswertung
  • 1962: Gold Säbel-Mannschaftswertung und Bronze Florett-Mannschaftswertung
  • 1963: Bronze Florett-Einzelwertung und Silber Florett-Mannschaftswertung
  • 1965: Silber Florett-Mannschaftswertung
  • 1966: Bronze Florett-Mannschaftswertung
  • 1967: Bronze Florett-Mannschaftswertung

WeblinksBearbeiten