Edward W. Lawton

US-amerikanischer Politiker

Edward W. Lawton war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1847 und 1849 war er Vizegouverneur des Bundesstaates Rhode Island.

Über Edward Lawton gibt es so gut wie keine verwertbaren Quellen. Er lebte zumindest zeitweise in Newport. Zwischen 1847 und 1849 war er an der Seite von Elisha Harris Vizegouverneur von Rhode Island. Dabei war er Stellvertreter des Gouverneurs und Vorsitzender des Staatssenats. Politisch war er Mitglied der 1854 gegründeten Republikanischen Partei. Bei den Präsidentschaftswahlen des Jahres 1856 fungierte er als einer von vier Wahlmännern seines Staates, die den bundesweit unterlegenen republikanischen Kandidaten John C. Frémont wählten.

Bei Find a Grave wird ein Edward Wing Lawton erwähnt, der zwischen dem 1. Oktober 1786 und dem 16. März 1867 lebte und in Newport beigesetzt wurde. Ob es sich hierbei um den Vizegouverneur von Rhode Island handelt, ist ungewiss.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Edward Wing Lawton (möglicherweise) in der Datenbank von Find a Grave. Abgerufen am 3. Juni 2014 (englisch).