Hauptmenü öffnen

Eduard Wassiljewitsch Malofejew

russischer Fußballspieler und -trainer

Eduard Wassiljewitsch Malofejew (russisch Эдуард Васильевич Малофеев; * 2. Juni 1942 in Krasnojarsk) ist ein ehemaliger russischer Fußballspieler und -trainer.

Eduard Malofejew
Personalia
Name Eduard Wassiljewitsch Malofejew
Geburtstag 2. Juni 1942
Geburtsort KrasnojarskSowjetunion
Größe 1,75 m
Position Angriff
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1960 Awangard Kolomna 22 00(0)
1961–1962 Spartak Moskau 4 00(0)
1963–1974 Dinamo Minsk 278 (114)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1963–1968 Sowjetunion 40 00(6)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

LaufbahnBearbeiten

VereinBearbeiten

Malofejew begann seine Laufbahn als Erwachsenenfußballer 1960 bei Awangard Kolomna. 1961 wechselte er zu Spartak Moskau mit dem er 1962 den sowjetischen Meistertitel gewann. Zum Spieljahr 1963 wechselte er zum FK Dinamo Minsk.

NationalmannschaftBearbeiten

Bei der Weltmeisterschaft 1966 gehörte Malofejew zum Aufgebot der sowjetischen Auswahlmannschaft, dabei erzielte er drei Treffer in fünf Partien. Auch bei der Europameisterschaft 1968 wurde der Stürmer in den EM-Kader der UdSSR berufen.

TrainerBearbeiten

1984 wurde er zum Trainer der sowjetischen Nationalmannschaft berufen, mit der er sich für die Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko qualifizierte. Unmittelbar vor dem Turnier wurde er aber von seinem Vorgänger Waleri Lobanowski abgelöst.[1] Von 2000 bis 2003 trainierte Malofejew die weißrussische Nationalmannschaft. Daneben war er Cheftrainer bei Dynamo Moskau, Dinamo-Gasowik Tjumen, Anschi Machatschkala, Fakel Woronesch und Dynamo Sankt Petersburg.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Der Spiegel 24/1986: Wie Marathon