Edmund Hampden

englischer Ritter

Sir Edmund Hampden of Beckley († 4. Mai 1471) war ein englischer Ritter.

LebenBearbeiten

Sir Edmund (auch Edmond) war der zweite Sohn von Sir Edmund Hampden († 1419/20)[1] und Joan, Tochter des Robert Bealknap.

Er war ein treuer Anhänger des Hauses Lancaster und kämpfte in den Rosenkriegen 1461 bei der Schlacht von Towton.[2][3][4] Sir Edmund floh nach der Niederlage bei Towton zusammen mit Margarete von Anjou ins Exil nach Schottland[5][6] und verlor in England alle Rechte (Bill of Attainder).[4][7][3][8]

Im darauffolgenden Jahr kehrte Sir Edmund mit der Armee von Margarete von Anjou zurück und belagerte zusammen mit Sir Robert Whittingham Carlisle Castle.[6]

Sir Edmund war Kammerherr (Chamberlain) bei Edward of Westminster, dem Thronfolger des Hauses Lancaster.[9][10]

Sir Edmund Hampden of Beckley fiel am 4. Mai 1471 in der Schlacht von Tewkesbury.

Ehe und NachkommenBearbeiten

Sir Edmund war verheiratet mit Anne, Witwe des Sir William Moleyns.

Sie hatten folgende Kinder:

  • William

LiteraturBearbeiten

  • The Chronicles of the White Rose of York, 2nd Edition, Seite 103,127, James Bohn, London 1845
  • George Lipscomb: The History and Antiquities of the County of Buckingham, Vol.I, Seite 33,99,100,121,351,458, J&W Robins, London 1847
  • D.Lysons und S.Lysons: Magna Britannia being a concise Topographical Account of several Counties of Great Britain, Vol.I-Part III., London 1813
  • The Parliamentry or Constitutional History of England, Vol.II, Seite 335, London 1762
  • The Paston Letters 1422-1509, Vol.II, Seite 46, Jam es Gairdner, London 1874
  • George French: Shakespeareana Genealogica, Seite 451, Cambridge University Press 1869
  • Terry Breverton: Jasper Tudor, Amberley Publishing Ltd. 2014 - ISBN 978-1-445-63402-9

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. HAMPDEN, Edmund (d.1419/20), of Great Hampden, Bucks. bei History of Parliament Online
  2. Towton Battlefield Society
  3. a b The Parliamentry or Constitutional History of England, Vol.II, Seite 335, London 1762
  4. a b The Chronicles of the White Rose of York, 2nd Edition, Seite 103,127, James Bohn, London 1845
  5. The Paston Letters 1422-1509, Vol.II, Seite 46, Jam es Gairdner, London 1874
  6. a b Terry Breverton: Jasper Tudor, Amberley Publishing Ltd. 2014 - ISBN 978-1-445-63402-9
  7. George Lipscomb: The History and Antiquities of the County of Buckingham, Vol.I, Seite 33,99,100,121,351,458, J&W Robins, London 1847
  8. D.Lysons und S.Lysons: Magna Britannia being a concise Topographical Account of several Counties of Great Britain, Vol.I-Part III., London 1813
  9. History of Parliament online 1386-1421 Edmund Hampden, abgerufen am 6. Juli 2016.
  10. George French: Shakespeareana Genealogica, Seite 451, Cambridge University Press 1869