East Berbice-Corentyne

East Berbice-Corentyne ist die östliche Region Guyanas. Sie grenzt an den Atlantischen Ozean im Norden, an Suriname im Osten, Brasilien im Süden und die Regionen Mahaica-Berbice, Upper Demerara-Berbice, Potaro-Siparuni und Upper Takutu-Upper Essequibo im Westen. In der Region gibt es die Städte New Amsterdam, Corriverton, Mara und Rose Hall.

East Berbice-Corentyne
SurinameVenezuelaBrasilienUpper Takutu-Upper EssequiboPotaro-SiparuniUpper Demerara-BerbiceCuyuni-MazaruniBarima-WainiPomeroon-SupenaamEssequibo Islands-West DemeraraDemerara-MahaicaMahaica-BerbiceEast Berbice-CorentyneEast Berbice-Corentyne (umstrittene Zugehörigkeit)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Guyana
Hauptstadt New Amsterdam
Fläche 36.234 km²
Einwohner 109.652 (15.09.2012)
Dichte 3 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 GY-EB
Koordinaten: 4° 6′ N, 58° 11′ W

Der Corantijn ist die natürliche Grenze zu Suriname, in seinem südlichen Verlauf gibt es im sogenannten New River Triangle Grenzkonflikte mit Suriname.