Earl of Harewood

britischer Adelstitel

Earl of Harewood (/ˈhɑːrwʊd/) ist ein erblicher britischer Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom.

Wappen der Barone und Earls of Harewood

Familiensitz der Earls ist Harewood House in West Yorkshire.

VerleihungBearbeiten

Der Titel wurde am 7. September 1812 für Edward Lascelles, 1. Baron Harewood geschaffen, zusammen mit dem nachgeordneten Titel Viscount Lascelles. Er war durch den Anbau von Zuckerrohr in der Karibik reich geworden und einer der größten Sklavenhalter dort. Bereits am 18. Juni 1796 war ihm in der Peerage of Great Britain der fortan ebenfalls nachgeordnete Titel Baron Harewood, of Harewood in the County of York, verliehen worden.

Die Baronie war zuvor bereits einmal am 9. Juli 1790 seinem Cousin, dem Unterhausabgeordneten Edwin Lascelles, verliehen worden, jedoch bei dessen kinderlosem Tod am 25. Januar 1795 erloschen.

SonstigesBearbeiten

Liste der Earls of Harewood und Barone HarewoodBearbeiten

Barone Harewood (1790), erste VerleihungBearbeiten

Barone Harewood (1796), zweite VerleihungBearbeiten

Earls of Harewood (1812)Bearbeiten

Titelerbe (Heir Apparent) ist der Sohn des jetzigen Earls, Alexander Lascelles, Viscount Lascelles (* 1980).

Literatur und WeblinksBearbeiten