Hauptmenü öffnen
EJOT

Logo
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1922
Sitz Bad Berleburg
Leitung Christian F. Kocherscheidt (CEO)
Mitarbeiterzahl 3.383 (2018)[1]
Umsatz 535 Mio. € (2018)[1]
Branche Verbindungstechnik
Website www.ejot.de

EJOT ist eine mittelständische deutsche Unternehmensgruppe, die Lösungen für die Verbindungstechnik in den Bereichen Industrie, Bau und Kunststoffe entwickelt und produziert. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich in Bad Berleburg im Kreis Siegen-Wittgenstein.

GeschichteBearbeiten

 
EJOT Tezmak, die Niederlassung in der Türkei

Der Ursprung von EJOT ist die 1922 in Bad Berleburg-Berghausen gegründete Firma Adolf Böhl, die sich zunächst mit der Produktion von Nägeln beschäftigte.

1960 wurde die Firma nach dem Tod des Gründers von dessen Neffen Hans W. Kocherscheidt übernommen und weitergeführt. Im Jahr 1965 erwarb dieser die Firma Eberhard Jaeger in Laasphe, die Schrauben produzierte, und führte beide Unternehmen unter dem Namen EJOT (abgeleitet aus den ausgesprochenen Initialen Eberhard Jaeger) zusammen.

1971 wurde die Fertigung in Bad Berleburg durch eine Kunststoffproduktion ergänzt. 1993 übernahm EJOT das Schraubenwerk Tambach GmbH in Tambach-Dietharz, Thüringen. Daneben wurde das Unternehmen seit 1985 durch eine Vielzahl von Auslandsgesellschaften und Niederlassungen in Skandinavien, Europa, Russland, den USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Mexiko und China erweitert.

Seit 2007 liefert EJOT Schrauben für das New Safe Confinement, den „Sarkophag“ für den havarierten Block des Kernkraftwerks Tschernobyl. Für diesen Zweck müssen diese eine Haltbarkeit von 100 Jahren aufweisen.[2]

Im Jahr 2008 eröffnete EJOT ein neues Logistikzentrum in Bad Laasphe mit bis zu 7500 Palettenplätzen. 2015 wurde außerdem ein neues Logistikzentrum der EJOT-Industriesparten am Standort Bad Berleburg eröffnet.

ProdukteBearbeiten

 
Collage eines EJOT-Bauteils

Die Firma hat drei Hauptproduktionsziele:

  • Verbindungstechnik für die Industrie
  • Befestigungstechnik für den Bau
  • Spezielle Lösungen der Kunststofftechnik

Angeboten werden:

  • Für verschiedenartige, auch faserverstärkte und luftporenhältige Kunststoffe:
    • Selbstfurchende Schrauben (in ein Loch, in einen Tubus)
      • Extra leichte Schrauben aus Aluminium oder Glasfaser-Kunststoff[3]
    • Gewindegestaltende Schrauben, die kein Loch benötigen
  • Für Metall-auf-Metall, je nach Werkstoffpaarung aus Aluminium und Stahl unterschiedlicher Festigkeiten:
    • Gewindegestaltende Schrauben, die solange kein hochfester Stahl beteiligt ist, kein Loch benötigen und / oder
    • EJOWELD Reibschweißbefestigung – durch drückendes Andrehen eines pilzförmigen Stummels bis zum Anschmelzen der Unterlage

Vorzüge:

  • Häufig kann die Fertigung eines Lochs vor dem Verbinden verzichtet werden – "without pre hole".
  • Durch alle Verbindungsarten werden keine Späne freigesetzt.
  • Nur beim Reibschweiß-Verbinden kann es nötig sein, die Unterlage von hinten zu unterstützen.

SponsoringBearbeiten

EJOT ist seit 2001 Hauptsponsor des Triathlonvereins EJOT Team TV Buschhütten, der seit der Saison 2006 in der 1. Bundesliga vertreten ist.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten