Der EE-11 Urutu ist ein sechsrädriger und allradgetriebener (6×6) Truppentransportpanzer aus brasilianischer Produktion. Entwickelt und produziert wurde das Fahrzeug vom brasilianischen Rüstungsbetrieb Engesa in den 1970er-Jahren.

EE-11 Urutu
Urutu APC (7527685248).jpg

Vorlage:Infobox AFV/Wartung/Bild ohne Beschreibung

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung 1 (Fahrer) +12 Infanteristen
Länge 6,15 m
Breite 2,65 m
Höhe 2,125 m (Turm Oberseite)
Masse 11,0 t (Leergewicht),
14,0 t (Gefechtsgewicht)
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung 6 bis 12 mm, zweischichtiger Stahl
Hauptbewaffnung unterschiedlich
Sekundärbewaffnung unterschiedlich
Beweglichkeit
Antrieb wassergekühlter 6-Zylinder-Dieselmotor Detroit 6V-53T
260 PS
Federung Federn
Höchstgeschwindigkeit max. 105 km/h
Leistung/Gewicht 15,8 PS/Tonne
Reichweite max. 850 km

GeschichteBearbeiten

Der EE-11 Urutu wurde hauptsächlich für den Export produziert – viele Fahrzeuge wurden in den 1970er- und 1980er-Jahren in den Nahen Osten geliefert. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass möglichst viele Baugruppen und Fahrzeugkomponenten mit dem EE-9 Cascavel übereinstimmen. So sollten die Herstellungs- und Wartungskosten vergleichsweise gering gehalten werden. Der EE-11 wurde auch bei kriegerischen Auseinandersetzungen von Libyen, vom Iran und vom Irak eingesetzt. Im Gefecht stellte sich heraus, dass dieser Transportpanzer vergleichbaren sowjetischen Modellen, wie dem BTR-60 oder BTR-70 ebenbürtig war. Die Produktion wurde im Jahr 1987 die eingestellt.

Varianten & BewaffnungBearbeiten

Der EE-11 Urutu kann mit verschiedenen Waffensystemen bestückt werden. So kann er mit einer 90-mm-Cockerill-Kanone bewaffnet werden, die mit einem koaxial angeordneten 7,62-mm-Maschinengewehr ausgestattet ist. Des Weiteren kann er mit einer 20-mm-Maschinenkanone und einem 12,7-mm-MG oder mit MILAN, bzw. HOT-Panzerabwehrlenkwaffen ausgestattet werden. Ebenso gibt es Fahrzeuge für Mörser im Kaliber 60, 81 oder 107 mm.

NutzerstaatenBearbeiten

Daten aus[1][2]

WeblinksBearbeiten

Commons: EE-11 Urutu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Trade Register auf sipri.org, abgerufen am 17. Mai 2021
  2. Christopher F. Foss: Jane's Tank Recognition Guide, Edition 2006. Vereinigtes Königreich, 2016. ISBN 978-0007183265. S. 352–353.