Hauptmenü öffnen

Dune (2020)

Filmprojekt von Denis Villeneuve (2020)

Dune ist ein Science-Fiction-Film von Denis Villeneuve. Der Film basiert auf der Romanreihe Dune von Frank Herbert und ist eine Neuverfilmung von Der Wüstenplanet aus dem Jahr 1984. Ein Kinostart in den USA ist am 20. November 2020 geplant.

Filmdaten
OriginaltitelDune
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2020
Stab
RegieDenis Villeneuve
DrehbuchEric Roth,
Denis Villeneuve,
Jon Spaihts
ProduktionJoseph M. Caracciolo Jr.,
Mary Parent,
Denis Villeneuve
MusikHans Zimmer
KameraGreig Fraser
SchnittJoe Walker
Besetzung

Inhaltsverzeichnis

HandlungBearbeiten

Paul Atreides, ein brillanter und begabter junger Mann, ist in eine schicksalhafte Bestimmung hineingeboren worden. Er muss auf den gefährlichsten Planeten des Universums reisen, um die Zukunft seiner Familie und seines Volkes zu sichern. Böse Kräfte sind in einen Konflikt um die ausschließliche Versorgung des Planeten mit Spice verwickelt, der wertvollsten Ressource überhaupt, die das größte Potenzial der Menschheit freisetzen kann.

FigurenBearbeiten

Paul Atreides ist der erste Imperator aus dem Hause Atreides. Er steht im Mittelpunkt der ersten Trilogie. Laut Angaben in Die frühen Chroniken 3: Das Haus Corrino wird er im Jahre 10176 am Hof des Kaisers Shaddam IV. Corrino auf Kaitain als Sohn der Bene Gesserit Lady Jessica und Herzog Leto I. Atreides geboren.

ProduktionBearbeiten

StabBearbeiten

Es handelt sich bei Dune um ein Remake des Science-Fiction-Films Der Wüstenplanet aus dem Jahr 1984 von Regisseur David Lynch nach der gleichnamigen Buchreihe von Frank Herbert.[1] Bei der Neuauflage führt Denis Villeneuve Regie.[2] Villeneuve hatte sogar James Bond 25 als mögliches Regieprojekt abgelehnt, um sich endlich dem Film widmen zu können.[3]

Im Januar 2018 erklärte Villeneuve, er stelle sich seine Neuauflage von Dune auf eine gewisse Weise wie einen Star Wars für Erwachsene vor.[4] Villeneuve zog das Star Wars-Franchise hierbei nicht nur zufällig als Vergleich heran, sondern ging noch näher auf die Verwandtschaft von Dune und Star Wars ein: „Die meisten der zentralen Ideen von ‚Star Wars‘ kommen von ‚Dune‘, es wird also eine Herausforderung sein, dem gerecht zu werden.“ Weiter erklärte Villeneuve, er werde bei der Neuverfilmung der Romanreihe ganz am Anfang starten und mit der Adaption des ersten Buches Der Wüstenplanet beginnen, in dem ein Konflikt zwischen den Häusern der Atreides und der Harkonnen um die Vorherrschaft auf dem Planeten Arrakis entbrennt, auf dem die begehrte Droge „Spice“ abgebaut wird, die für das gesamte intergalaktische Imperium von unschätzbarem Wert ist.[3]

Im März 2018 wurde bekannt, dass die Realisation von Dune wahrscheinlich zwei Jahre in Anspruch nehmen wird. Villeneuve erklärte, das Ziel sei es, zwei Filme zu machen, vielleicht auch mehr. Zudem enthält die Geschichte einen Zeitsprung.[5]

Besetzung und DreharbeitenBearbeiten

 
Das Wadi Rum in Jordanien dient Arrakis als Kulisse

Im Juli 2018 kam Timothée Chalamet für die Hauptrolle ins Gespräch.[6] Er spielt Paul Atreides. Im Sommer wurde die Besetzung der weiblichen Hauptrolle von Lady Jessica mit Rebecca Ferguson bekannt.[7] Wie im Januar 2019 bekannt wurde, soll Stellan Skarsgård den Bösewicht Baron Harkonnen spielen.[8] Dave Bautista spielt Glossu Rabban.[9] Charlotte Rampling soll in der Rolle von Reverend Mother Mohiam zu sehen sein. Oscar Isaac ist in der Rolle von Duke Leto Atreides zu sehen, Jason Momoa spielt Duncan Idaho und Josh Brolin Gurney Halleck.[10]

Die Dreharbeiten wurden am 18. März 2019 in den Origo Film Studios in der ungarischen Hauptstadt Budapest begonnen.[11] Aufnahmen im Wadi Rum sollen Arrakis als Kulisse dienen.[12]

Filmmusik und VeröffentlichungBearbeiten

Die Filmmusik wird Hans Zimmer komponieren.[13]

Der Film soll am 19. November 2020 in die deutschen[14] und am darauffolgenden Tag in die US-Kinos kommen.[15]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Vera Tidona: Dune - Der Wüstenplanet - Gleich mehrere Rollenspiele zum Film-Reboot geplant. In: gamestar.de, 16. August 2018.
  2. Helgard Haß: Bestätigt: Denis Villeneuve übernimmt Regie beim neuen "Dune"-Film. In: filmstarts.de, 1. Februar 2017.
  3. a b Annemarie Havran: Denis Villeneuve über sein "Dune"-Remake: "Es wird 'Star Wars' für Erwachsene". In: filmstarts.de, 19. Januar 2018.
  4. http://fandom.wikia.com/articles/dune-adaptation-will-be-star-wars-for-adults-says-director
  5. Denis Villeneuve plant für „Dune“-Remake zwei Filme oder mehr. In: moviejones.de, 12. März 2018.
  6. Michael Bartl: Dune: Timothée Chalamet im Gespräch für Hauptrolle. In: robots-and-dragons.de, 17. Juli 2018.
  7. Borys Kit: Rebecca Ferguson in Talks to Star in Denis Villeneuve's 'Dune'. In: 5. September 2018.
  8. Dave McNary: Film News Roundup: Stellan Skarsgard to Play Villain in ‘Dune’ Movie. In: Variety, 9. Januar 2019.
  9. Vera Tidona: Dune - Der Wüstenplanet - Guardians-Star Dave Bautista wird zur Bestie, der Baron ist auch gefunden. In: gamestar.de, 10. Januar 2019.
  10. Borys Kit. Charlotte Rampling Joins Timothee Chalamet in 'Dune'. In: The Hollywood Reporter, 15. Januar 2019.
  11. https://thegww.com/denis-villeneuve-eyeing-a-return-to-budapest-for-dunes-production-start-in-february/
  12. https://gadgets.ndtv.com/entertainment/news/stellan-skarsgard-to-play-villain-baron-harkonnen-in-denis-villeneuve-dune-report-1975626
  13. Hans Zimmer to Score Denis Villeneuve’s 'Dune'. In: filmmusicreporter.com, 18. März 2019.
  14. Starttermine Deutschland In: insidekino.com. Abgerufen am 1. Juni 2019.
  15. Andrew Liptak: Denis Villeneuve’s Dune will hit theaters in November 2020. In: theverge.com, 16. Februar 2019.