Dubravka Šuica

kroatische Politikerin der Partei HDZ, Bürgermeisterin und MdEP
Dubravka Šuica (2019)

Dubravka Šuica (* 20. Mai 1957 in Dubrovnik, Kroatien) ist eine kroatische Politikerin der Partei HDZ. Sie war von 2001 bis 2009 Bürgermeisterin von Dubrovnik. Vom 1. Juli 2013 bis zum 30. November 2019 gehörte sie dem Europäischen Parlament an. Seit dem 1. Dezember 2019 ist sie Vizepräsidentin der EU-Kommission und Kommissarin mit der Amtsbezeichnung Neuer Schwung für die Europäische Demokratie.[1]

LebenBearbeiten

Das Projekt World Mayor verlieh der Stadt Dubrovnik und der Bürgermeisterin Dubravka Šuica 2006 den 8. Platz im Ranking der Bürgermeister in der Welt. Das Ranking wurde per Internet-Abstimmung ermittelt. Durch das Projekt soll die Bedeutung des Bürgermeisteramtes hervorgehoben werden.

Eine kroatische Nachrichten-Website sowie eine kroatische NGO stellten 20 Jahre später die Frage nach den Quellen des persönlichen Reichtums.[2]

Dubravka Šuica ist Mitglied und ein Vizepräsident der Kammer der Gemeinden des Kongress der Gemeinden und Regionen des Europarates.

Bei der beitrittsbedingen Nachwahl zur Europawahl am 14. April 2013 gewann Šuica eines der zwölf kroatischen Mandate. Damit zog sie zum 1. Juli 2013 in das europäische Parlament ein und wird diesem zumindest bis Mitte 2014 angehören.

Im August 2019 wurde sie von der kroatischen Regierung als Kommissarin für die Kommission von der Leyen vorgeschlagen. Ihr Amt als Kommissarin für Neuen Schwung für die Europäische Demokratie trat sie am 1. Dezember 2019 an.

Im EU-Parlament rückte für sie in der 9. Wahlperiode Sunčana Glavak nach.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Dubravka Šuica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. dpa: Die neuen Kommissare: Von alten Hasen und Neulingen - die neue EU-Kommission. In: Die Zeit. 27. November 2019, ISSN 0044-2070 (zeit.de [abgerufen am 29. November 2019]).
  2. https://euobserver.com/investigations/146056