Hauptmenü öffnen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: zwei Klubs vermischt --Ureinwohner uff 16:00, 17. Feb. 2019 (CET)
Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Dublin City Football Club war ein Fußballverein aus der irischen Hauptstadt Dublin. Der Club spielte von 1972 bis Juli 2006 in der League of Ireland bis 2001 jedoch unter dem Namen Home Farm bzw. Home Farm Everton.

Dublin City
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Dublin City Football Club
Sitz Dublin
Gründung 1999
Auflösung 2006
Präsident Ronan Seery
Website dublincityfc.net
Erste Mannschaft
Cheftrainer Dermot Keely
Spielstätte Dalymount Park, Dublin
Plätze 12.200
Liga keine, Rückzug aus der Premier Division,
League of Ireland im Juli 2006
2005 2. First Division
Aufsteiger
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

 
Ehemaliges Logo von Home Farm FC

Home Farm war ein traditionsreicher Jugend- und Juniorenverein, der 1972 die Lizenz und das Stadion des Traditionsvereins Drumcondra erwarb und so in den Profifußball expandierte. Von der heute noch bestehenden Jugendabteilung, bis heute eine der renommiertesten Irlands, trennte man sich bald.

Home Farm gelang es nie, eine Saison der obersten Spielklasse in der oberen Tabellenhälfte zu beenden. Bei Einführung der unteren Spielklasse, der First Division, konnte ein Abstieg zwar vermieden, doch konnte der Abstieg in der Saison 1986/87 nicht mehr verhindert werden. Der Club blieb seitdem meist in der First Division, lediglich zwei Mal spielte man für je ein Jahr in der Premier Division. Mitte der 1990er Jahre beteiligte sich der FC Everton aus der englischen Premier League am Verein und nutzte ihn zum Aufbau von jungen Spielern. Der Name wechselte deshalb zu Home Farm Everton. 2000 endete die Beteiligung Evertons und die Leitung des Club entschied sich, den Namen des Vereins in Dublin City zu ändern.

Nach dem Aufstieg 2005 spielte Dublin City in der Spielzeit 2006 in der Premier Division, zog sich jedoch wegen finanzieller Probleme am 19. Juli 2006 vom Spielbetrieb zurück.

WeblinksBearbeiten