Hauptmenü öffnen

Drosseln

Familie der Ordnung Sperlingsvögel (Passeriformes)
Drosseln
Einsiedlerdrossel (Catharus guttatus)

Einsiedlerdrossel (Catharus guttatus)

Systematik
Unterklasse: Neukiefervögel (Neognathae)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
ohne Rang: Passerida
Überfamilie: Muscicapoidea
Familie: Drosseln
Wissenschaftlicher Name
Turdidae
Rafinesque, 1815

Die Drosseln (Turdidae) sind eine artenreiche Vogelfamilie aus der Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes).

Die Abgrenzung der Familie gegen die Fliegenschnäpper (Muscicapidae), die die Schwestergruppe der Drosseln bilden, wurde lange Zeit kontrovers diskutiert. Die Schmätzer (Saxicolinae), eine Unterfamilie der Fliegenschnäpper, wurden früher als „Kleindrosseln“ manchmal zu den Drosseln gestellt. Von manchen Autoren wurden die Drosseln insgesamt in die Fliegenschnäpper einbezogen. Auch aus diesem Grund gibt es einige Vogelarten, die im Deutschen als Drosseln bezeichnet werden, aber nicht zur Familie Turdidae gezählt werden.

BeschreibungBearbeiten

Drosseln sind klein bis mittelgroß. Die Länge variiert zwischen 15 cm bei kleineren Arten wie der Zwergmusendrossel und bis zu 35 cm bei der Riesendrossel. Das Körpergewicht überspannt einen Bereich von etwa 20 g bis 150 g. Bei den meisten Arten sind Weibchen und Männchen gleich gefärbt.

LebensweiseBearbeiten

Drosseln leben sowohl auf Bäumen als auch am Boden. Sie sind weit verbreitet. Die Nahrungssuche erfolgt überwiegend am Boden, aber auch in Bäumen oder Gebüschen. Dort werden meist Wirbellose (Würmer, Arthropoden, Schnecken) gefangen. Die Drosseln fressen auch Beeren. Deren Samen werden dann unverdaut ausgeschieden. So werden diese Pflanzen verbreitet (Zoochorie). Von den Darmflüssigkeiten wird die Keimhemmung einiger Samen aufgehoben.

FortpflanzungBearbeiten

Die Drosseln gehören zu den Freibrütern. Die Nester sind zumeist napfförmig. Sie befinden sich am Boden, in Bäumen, im Gebüsch oder in Höhlen.

Gattungen und ArtenBearbeiten

Zu dieser weltweit verbreiteten Familie gehören ca. 20 Gattungen, die in zwei Unterfamilien unterteilt werden. Die Familie zählt insgesamt rund 175 Arten, unter anderem die in Mitteleuropa weit verbreitete Amsel (Turdus merula).

Unterfamilie MyadestinaeBearbeiten

 
Grandala (Grandala coelicolor)
  • Grandala – 1 Art (die systematische Stellung dieser Art ist nach wie vor unklar)
 
Maskenklarino (Myadestes melanops)

Unterfamilie TurdinaeBearbeiten

 
Graukehl-Musendrossel (Catharus gracilirostris)
 
Fruchtpickerdrossel (Chlamydochaera jefferyi)
 
Purpurschnäpperdrossel (Cochoa purpurea)
 
Damadrossel (Geokichla citrina)
 
Sumbawadrossel (Geokichla dohertyi)
 
Walddrossel (Hylocichla mustelina)

 
Akaziendrossel (Psophocichla litsitsirupa)
  • Otocichla – 1 Art (oft in Genus Turdus eingeordnet; Schwestertaxon von Psophocichla)
  • Psophocichla – 2 Arten (oft in Genus Turdus eingeordnet; Schwestertaxon von Otocichla)
  • Ridgwayia – 1 Art
 
Weißhalsdrossel (Turdus albocinctus)
 
Scheckendrossel (Turdus cardis)
 
Magellandrossel (Turdus falcklandii)
 
Riesendrossel (Turdus fuscater)
 
Rußdrossel (Turdus nigrescens)
 
Weißbrauendrossel (Turdus obscurus)
 
Rotmanteldrossel (Turdus rufopalliatus)
 
Brillendrossel (Turdus tephronotus)
 
Tasmanerddrossel (Zoothera lunulata)
 
Langschnabeldrossel (Zoothera marginata)

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Drosseln (Turdidae) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Per Alström, Pamela C. Rasmussen, Chao Zhao, Jingzi Xu, Shashank Dalvi, Tianlong Cai, Yuyan Guan, Ruiying Zhang, Mikhail V. Kalyakin, Fumin Lei, Urban Olsson: Integrative taxonomy of the Plain-backed Thrush (Zoothera mollissima) complex (Aves, Turdidae) reveals cryptic species, including a new species. In: Avian Research. 7 (1), 2016, S. 1–39. doi:10.1186/s40657-016-0037-2.