In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichte ausbauen, Infobox ausbauen, weitere Quellen
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Drogeriewarenzeitung (DWZ) ist eine Fachzeitschrift für die Drogeriewarenbranche. Die DWZ erscheint alle zwei Monate als Handelsfachzeitschrift für Drogerien, Parfümerien, Drogeriemärkte, Warenhäuser sowie die Drogeriewaren-Industrie in Deutschland.

DrogerieWarenZeitung
DWZ DrogerieWarenZeitung 2015-01.jpg
Beschreibung Handelszeitschrift
Fachgebiet Drogerien, Parfümerien, Drogeriemärkte, Warenhäuser
Sprache Deutsch
Verlag WINTHERBURG Medienagentur
Erstausgabe 2004
Erscheinungsweise 6× jährlich
Verkaufte Auflage 2.113 Exemplare
(IVW 2013)
Verbreitete Auflage 7.901 Exemplare
(IVW 2013)
Reichweite 8.000 Mio. Leser
Chefredakteur Alexander Schwaab
Herausgeber Alexander Schwaab
Geschäftsführer Alexander Schwaab
Weblink www.drogeriewarenzeitung.de
ISSN

Die erste gedruckte DWZ erschien im November 2004 und wird seitdem von der Medienagentur Wintherburg mit Sitz in München herausgegeben. Herausgeber und Verleger ist Alexander Schwaab. 2007 wurde die seit 1945 erscheinende Deutsche Drogisten Zeitung (DDZ) gekauft und in die DWZ integriert, da beide Objekte die gleichen Zielgruppen hatten. Ebenfalls seit 2007 ist die DWZ auch das offizielle Informationsmedium des Verbandes Deutscher Drogisten, in dem sich deutsche Drogeriemärkte sowie Drogerien/Parfümerien organisieren. Seit Januar 2015 erscheint die DWZ als digitale Fachzeitschrift (PDF) in zwei Versionen: Als kostenlose aber inhaltlich gekürzte „DWZ-Kompakt“ für jedermann und als kostenpflichtige, vollständige „DWZ“ für Abonnenten.

WeblinksBearbeiten