Droga krajowa 72

Landes-/Nationalstraße in Polen

Die Droga krajowa 72 (kurz DK72, pol. für ,Nationalstraße 72‘ bzw. ,Landesstraße 72‘) ist eine Landesstraße in Polen. Sie führt von Konin in östlicher Richtung über Turek, Poddębice, Łódź und Brzeziny bis Rawa Mazowiecka und verläuft weitestgehend parallel zur Autobahn A2. Die Gesamtlänge beträgt 189 km.[1]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PL-DK
Droga krajowa 72 in Polen
Droga krajowa 72
Basisdaten
Betreiber: GDDKiA-2011-Logo.svg
Straßenbeginn: Konin
(52° 12′ N, 18° 16′ O)
Straßenende: Rawa Mazowiecka
(51° 46′ N, 20° 17′ O)
Gesamtlänge: 189 km

Woiwodschaft:

Ausbauzustand: 1×2 Fahrstreifen
2×2 Fahrstreifen in Łódź
0912 Pl Kościuszki Aleksandrów Łódzki EZG 72.jpg
Die Landesstraße in Aleksandrów Łódzki.
Straßenverlauf
Woiwodschaft Großpolen
Kreisfreie Stadt Konin
Kreuzung Ulica Kolska DK92
Kreuzung Ulica Europejska
Powiat Koniński
Kreuzung Żychlin
Anschlussstelle (6)  Konin-Wschód A2 E30
Kreuzung Żdżary
Powiat Turecki
Kreuzung (18)  Tuliszków-Plac Wolności DW443
Kreuzung Tuliszków-Ulica Ogrodowa
Kreuzung Tuliszków-Plac Powstańców Styczniowych 1963r.
Kreuzung Grzymiszew
Kreuzung Grzymiszew-Ulica Lipowa
Kreuzung Słodków
Kreisverkehr (34)  Turek-Ulica Kaliska DW470
Kreisverkehr (36)  Turek-Ulica Dobrska Szosa DK83
Kreuzung Turek-Ulica Legionów Polskich
Kreuzung Turek-Ulica Stefana Wyszyńskiego
Kreisverkehr Turek-Ulica MSZZ Solidarności
Kreuzung Turek-Ulica Przemysłowa
Kreuzung Psary
Kreuzung Smulsko
Woiwodschaft Łódź
Powiat Poddębicki
Kreuzung Zieleń
Fluss Warthe
Kreisverkehr (58)  Uniejów-Ulica Łęczycka DW469
Kreuzung (62)  Dominikowice DW473
Kreuzung Niewiesz
Kreuzung Klementów DW703
Kreuzung Poddębice-Ulica Jana Kilińskiego
Kreisverkehr Poddębice-Ulica Łęczycka DW703
Kreuzung Poddębice-Ulica Parzęczewska
Kreuzung Panaszew
Kreuzung Złotniki
Kreuzung Kuciny
Powiat Zgierski
Kreuzung Aleksandrów Łódzki-Ulica Wierzbińska
Kreuzung Aleksandrów Łódzki-Ulica Warszawska DK71
Kreuzung Aleksandrów Łódzki-Ulica Konstantynowska
Kreisfreie Stadt Łódź
Kreuzung Ulica Szczecińska
Kreuzung Ulica Szparagowa
Kreuzung Ulica Kaczeńcowa
Kreuzung Ulica Traktorowa
Kreuzung Ulica Brukowa
Kreuzung Ulica Jana Woronicza
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DK1
Kreuzung Aleja Włókniarzy DK1 E75
Kreuzung Ulica Pojezierska
Kreuzung Ulica Świętej Teresy
Kreuzung Ulica Liściasta
Kreuzung Ulica 11 Listopada
Kreisverkehr Ulica Zgierska DK91
Kreuzung Ulica Nastrojowa
Kreuzung Ulica Świtezianki
Kreuzung Ulica Łagiewnicka
Kreuzung Ulica Józefa Sowińskiego
Vorlage:AB/Wartung/Leer Im Umbau:
Kreuzung Ulica Warszawska
Kreuzung Ulica Inflancka
Kreuzung Ulica Franciszkańska
Kreuzung Ulica Marysińska
Kreuzung Ulica Zagajnikowa
Kreuzung Ulica Strykowska DK1 E75 DK14
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DK14
Kreuzung Ulica Wojska Polskiego DK14
Kreuzung Ulica Janosika
Kreuzung Ulica Zjazdowa
Kreuzung Ulica Mamurowa
Kreuzung Ulica Byszewska
Anschlussstelle Łódź-Brzeziny A1 E75
Powiat Łódzki wschodni
Powiat Brzeziński
Kreuzung Brzeziny-Ulica Strykowska
Kreuzung Brzeziny-Ulica Ludwika Waryńskiego DW708
Kreuzung Brzeziny-Ulica Lasockich
Kreuzung Brzeziny-Ulica Świętej Anny
Kreuzung Brzeziny-Ulica Stefana Okrzei DW715
Kreuzung Brzeziny-Ulica Fricza Modrzewskiego DW704
Kreuzung Brzeziny-Ulica Gen. Jana Dąbrowskiego
Kreuzung Przecław
Kreuzung Jeżów DW705
Powiat Skierniewicki
Kreuzung Głuchów-Ulica Kolejowa
Kreisverkehr Głuchów-Ulica Klonowa
Powiat Rawski
Kreuzung Rawa Mazowiecka-Ulica Skierniewicka DW707
Anschlussstelle Rawa Mazowiecka-Północ S8 E67 DW725
  • In Bau
  • In Planung
  • GeschichteBearbeiten

    Nach der Neuordnung des Straßennetzes 1985 wurden einige Abschnitte des heutigen Straßenverlaufes in das Netz der neuen Landesstraßen aufgenommen. Der Abschnitt von Konin bis Uniejów wurde als Teil der Landesstraße 469 geführt. Das Teilstück von Uniejów bis Balin war Teil der damaligen Landesstraße 473. Der Abschnitt von Balin bis Łódź wurde der Landesstraße 709, der Abschnitt zwischen Łódź und Rawa Mazowiecka der Landesstraße 72 zugeordnet.[2] Mit der Reform der Nummerierung vom 9. Mai 2001 wurden die Abschnitte zwischen Konin und Łódź Teile der Landesstraße 72, die in Richtung Westen bis Konin verlängert wurde.[3]

    Wichtige Ortschaften entlang der StreckeBearbeiten

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    Commons: Droga krajowa 72 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Verlauf der Landesstraße 72 auf maps.google.de
    2. Beschluss Nr. 192 des Ministerrates vom 2. Dezember 1985 über die Auswahl der Landesstraßen. M.P. 1986 nr. 3 poz. 16.
    3. Beschluss Nr. 62 des Ministerrates vom 28. März 2003 über die Auswahl der Landesstraßen. M.P. 2003 nr. 62 poz. 563.