Droga krajowa 27

Landes-/Nationalstraße in Polen

Die Droga krajowa 27 (kurz DK27, pol. für ,Nationalstraße 27‘ bzw. ,Landesstraße 27‘) ist eine Landesstraße in Polen. Sie führt von der deutsch-polnischen Grenze bei Przewóz in nördlicher Richtung über Żary und Nowogród Bobrzański bis Zielona Góra und stellt eine Verbindung zwischen den Landesstraßen 12 und 32 und der deutschen Grenze her. Dabei kreuzt die Straße in der Gmina Żary die Autobahn A18. Die Gesamtlänge beträgt 68,4 km.[1]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PL-DK
Droga krajowa 27 in Polen
Droga krajowa 27
Basisdaten
Betreiber: GDDKiA-2011-Logo.svg
Straßenbeginn: Przewóz
(51° 28′ N, 14° 57′ O)
Straßenende: Zielona Góra
(51° 57′ N, 15° 26′ O)
Gesamtlänge: 68,4 km

Woiwodschaft:

Lebus

Ausbauzustand: 1×2 Fahrstreifen
Straßenverlauf
Vorlage:AB/Wartung/WeiterDEDeutschland Weiter auf S 127
Woiwodschaft Lebus
Powiat Żarski
EU-Grenzübergang Podrosche (DE) – Przewóz (PL)
Kreuzung Przewóz DW350
Kreuzung Straszów
Kreuzung Mielno
Anschlussstelle Żary DK18 E36
Anschlussstelle (3)  Żary A18 E36
Kreuzung Mirostowice Górne
Kreuzung Olbrachtów
Kreuzung Żary-Ulica Stefana Okrzei
Kreuzung Żary-Ulica Fabryczna
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DK12
Kreisverkehr Żary-Ulica Serbska DK12
Kreuzung Żary-Ulica Piastowska DW287
Kreisverkehr Żary-Ulica Zielonogórska DK12
Powiat Zielonogórski
Kreuzung Nowogród Bobrzański
Kreuzung Nowogród Bobrzański-Ulica Pocztowa DW289
Fluss Bóbr
Kreuzung Nowogród B.-Ulica Juliusza Słowackiego DW295
Kreuzung Nowogród B.-Ulica 9 Maja
Kreuzung Nowogród B.-Ulica Zielonogórska DW288
Kreuzung Krzewiny DW290
Kreuzung Świdnica DW279
Kreuzung Wilkanowo
Kreisverkehr (74)  Zielona Góra-Aleja Wojska Polskiego DK32
  • In Bau
  • In Planung
  • GeschichteBearbeiten

    Die Straße bildete bis 1945 auf dem Abschnitt von Nowogród Bobrzański (Naumburg am Bober) bis nach Zielona Góra (Grünberg) einen Teil der deutschen Reichsstraße 157.[2]

    Nach der Neuordnung des polnischen Straßennetzes 1985 wurde dem heutigen Straßenverlauf die Landesstraße 284 zugeordnet.[3] Mit der Reform der Nummerierung vom 9. Mai 2001 erfolgte die Umwidmung zur neuen Landesstraße 27.[4]

    Wichtige Ortschaften entlang der StreckeBearbeiten

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    Commons: Droga krajowa 27 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Verlauf der Landesstraße 27 auf maps.google.de
    2. Der Deutsche Automobilclub (Hrsg.): Straßenkarte von Deutschland, Maßstab 1:1.250.000, 1941
    3. Beschluss Nr. 192 des Ministerrates vom 2. Dezember 1985 über die Auswahl der Landesstraßen. M.P. 1986 nr. 3 poz. 16.
    4. Beschluss Nr. 62 des Ministerrates vom 28. März 2003 über die Auswahl der Landesstraßen. M.P. 2003 nr. 62 poz. 563.