Droga krajowa 15

Landes-/Nationalstraße in Polen

Die Droga krajowa 15 (kurz DK15, pol. für ,Nationalstraße 15‘ bzw. ,Landesstraße 15‘) ist eine Landesstraße in Polen. Sie führt derzeit von Trzebnica bis Ostróda und durchquert dabei vier Woiwodschaften. Die Gesamtlänge beträgt 396 Kilometer.[1]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PL-DK
Droga krajowa 15 in Polen
Droga krajowa 15
Karte
Verlauf der DK 15
Basisdaten
Betreiber: GDDKiA-2011-Logo.svg
Straßenbeginn: Trzebnica
(51° 20′ N, 17° 3′ O)
Straßenende: Ostróda
(53° 42′ N, 19° 56′ O)
Gesamtlänge: 396 km

Woiwodschaft:

Ausbauzustand: siehe unten
Straßenverlauf
Woiwodschaft Niederschlesien
Powiat Trzebnicki
Anschlussstelle (56)  Trzebnica S5 E261
Kreuzung (2)  Trzebnica-Ulica Milicka DW340
Kreuzung (6)  Ligota
Powiat Milicki
Kreuzung Lasowice
Kreuzung (28)  Miłochowice
Kreuzung (30)  Milicz-Ulica Łowiecka DW448
Tankstelle Symbol: UpDownSymbol: UpDown
Kreuzung (32)  Milicz-Ulica Sułowska DW439
Fluss (33)  Barycz
Kreuzung (34)  Milicz-Ulica Kazimierza Pułaskiego
Kreuzung (34)  Milicz-Ulica Rawicka
Woiwodschaft Großpolen
Powiat Krotoszyński
Kreuzung (49)  Zduny
Kreuzung (51)  Perzyce
Kreuzung (53)  Krotoszyn-Ulica Stanisława Staszica
Kreuzung (55)  Krotoszyn-Ulica Łąkowa
Kreuzung (56)  Krotoszyn-Ulica Piastowska
Kreuzung (56)  Krotoszyn-Ulica Adama Mickiewicza DK36
Kreisverkehr (56)  Krotoszyn-Ulica Raszkowska DK36
Tankstelle Symbol: UpDownSymbol: UpDown
Kreuzung (57)  Krotoszyn-Ulica Wiejska
Kreuzung (58)  Krotoszyn-Ulica Kozala
Tankstelle Symbol: UpDownSymbol: UpDown
Kreuzung (60)  Bożacin
Kreuzung (70)  Koźmin Wielkopolski-Ulica Bractwa Kurkowego
Kreuzung (70)  Koźmin Wielkopolski-Ulica Kobylińska
Kreuzung (70)  Koźmin Wielkopolski-Ulica Chłapowskiego
Tankstelle Bliska Symbol: UpDownSymbol: UpDown
Fluss (70)  Odra
Kreuzung (70)  Koźmin Wlkp.-Ulica Pleszewska
Kreuzung Koźmin Wlkp.-Ulica Zamkowa
Kreuzung Koźmin Wlkp.-Ulica Stary Rynek
Kreuzung Koźmin Wlkp.-Ulica Wałowa
Kreuzung (71)  Koźmin Wlkp.-Ulica Borecka DW438
Kreuzung (71)  Koźmin Wlkp.-Ulica Jana Pawła II
Kreuzung (73)  Chełkówko
Kreuzung (77)  Wałków
Powiat Jarociński
Kreuzung (80)  Golina
Kreuzung (85)  Jarocin-Ulica Siedlemińska
Bahnübergang (85)  Bahnübergang
Kreuzung (86)  Jarocin-Ulica Powstańców Wielkopolskich
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DK12
Kreisverkehr (87)  Jarocin-Ulica Woj. Polskiego DK12
Tankstelle Symbol: UpDownSymbol: UpDown
Kreisverkehr (90)  Jarocin-Ulica Woj. Polskiego DK11 DK12
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DK11
Anschlussstelle (55)  Jarocin S11
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit S11
Anschlussstelle (54)  Mieszków
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DK11
Powiat Średzki
Kreuzung (102)  Klęka DW436
Kreuzung (103)  Nowe Miasto-Ulica Jarocińska
Kreuzung (105)  Nowe Miasto-Ulica Śremska
Kreuzung (105)  Nowe Miasto-Ulica Poznańska
Tankstelle Symbol: UpDownSymbol: UpDown
Fluss Warta
Kreuzung (106)  Lubrze
Kreuzung (107)  Krzykosy
Kreuzung (109)  Bronisław
Kreuzung (113)  Murzynówko
Kreuzung (114)  Miąskowo DK11
Powiat Wrzesiński
Kreuzung (124)  Miłosław DW441
Kreuzung (125)  Miłosław-Ulica Palczyńska
Kreuzung (134)  Obłaczkowo
Kreuzung (135)  Białężyce DW432
Kreisverkehr (137)  Września DK92
Kreisverkehr (138)  Września-Ulica Objazdowa DK92
Tankstelle Symbol: UpDownSymbol: UpDown
Kreuzung Września-Ulica Kaliska
Kreuzung Września-Ulica Ignacego Daszyńskiego
Kreuzung Września-Ulica Szkolna
Brücke (141)  Brücke der Bahnstrecke 3
Kreuzung Gulczewo
Powiat Gnieźnieński
Kreuzung Czeluścin
Kreuzung Żydowo
Kreuzung Gniezno-Ulica Pustachowa
Kreuzung Gniezno-Ulica Wolności
Kreuzung Gniezno-Ulica Artyleryjska
Brücke (163)  Brücke über Bahnstrecken 281 und 353
Kreuzung Gniezno-Ulica Cienista
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DW194
Kreuzung Gniezno-Ulica Poznańska DW194
Kreuzung Gniezno-Ulica Kłeckowska DW190
Anschlussstelle Gniezno-Ulica Gdańska DW260
Brücke (168)  Brücke über Bahnstrecke 281
Knoten Gniezno-Obwodnica Toruńska DW194
Kreuzung Jankówko
Kreuzung Jankowo
Bahnübergang Bahnübergang Strecke 353
Kreuzung Trzemeszno−Ulica Kard. S. Wyszyńskiego
Kreuzung Trzemeszno-Aleja Odzyskania Niepodległości
Woiwodschaft Kujawien-Pommern
Powiat Mogileński
Kreuzung (193)  Wylatowo DW254
Kreuzung Żabienko
Kreuzung (197)  Kwieciszewo DW262
Kreuzung Goryszewo
Kreuzung Strzelno-Ulica Jakuba Cieślewicza
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DK25
Kreuzung Strzelno-Ulica Michelsona DK25
Kreuzung Strzelno-Ulica Świętego Ducha DK25
Kreuzung Strzelno-Ulica Szkolna
Kreuzung Strzelno-Ulica Lipowa
Kreuzung Strzelno-Aleja Morawskiego DK62 DW255
Kreuzung Żegotki
Anschlussstelle Markowice Symbol: Down
Anschlussstelle Tupadły DW412
Anschlussstelle Jacewo DW252
Anschlussstelle Latkowo DK25
Kreuzung Latkowo
Kreuzung Edwinowo
Kreuzung Szadłowice
Kreuzung Wierzchosławice
Bahnübergang Bahnübergang Strecke 353
Kreuzung Gniewkowo-Ulica Powstańców Wielkopolskich DW246
Kreuzung Gniewkowo-Ulica Jana Kilińskiego DW246
Kreuzung Suchatówka
Powiat Toruński
Kreuzung Chorągiewka DW250
Anschlussstelle Toruń-Zachód S10
Kreisfreie Stadt Toruń
Brücke Brücke der Bahnstrecke 353
Kreuzung Ulica Generała Wladysława Andersa
Kreuzung Ulica Generała Józefa Hallera
Kreuzung Ulica Poznańska
Kreuzung Ulica Podgórska
Brücke Brücke der Bahnstrecken 18 und 353
Kreuzung Ulica Nieszawska DW273
Fluss (264)  Wisła
Kreuzung Ulica Ślimak Getyński
Kreuzung Ulica Frederyka Chopina
Kreuzung Wały Gen. W. Sikorskiego
Kreuzung Ulica A. Mickiewicza
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DK80
Kreisverkehr Rondo Niepodległości DK80
Kreuzung Ulica Chełmińska
Kreuzung Ulica Uniwersytecka
Kreuzung Ulica Wadysława Warneńczyka
Kreuzung Ulica J. Sobieskiego
Kreisverkehr Rondo Śródmieście
Kreuzung Ulica Leona Szumana
Kreisverkehr Ulica Hetmana Stanisława Żółkiewskiego DK91
Kreuzung Ulica Ludwika Rydygiera
Kreuzung Ulica Ignacego Łyskowskiego
Kreuzung Ulica Przy Skarpie
Kreuzung Ulica Tymona Niesiołowskiego
Kreuzung Ulica Ligi Polskiej DK80
Kreuzung Ulica Olimpijska
Bahnübergang Bahnübergang über die Strecke 27
Powiat Toruński
Kreuzung (276)  Grębocin DW552
Kreuzung (283)  Brzeźno DW646
Kreisverkehr Gronowo DK96
Powiat Golubsko-Dobrzyński
Kreuzung (296)  Kowalewo Pomorskie-Ul. Odrodzienia DW554
Kreuzung Kowalewo Pomorskie-Ul. 1 Maja
Kreuzung (298)  Frydrychowo DW554
Kreuzung Kiełpiny
Powiat Wąbrzeski
Kreisverkehr Lipnica DW534
Powiat Golubsko-Dobrzyński
Kreuzung Wrocki
Kreuzung Pląchoty DW548
Powiat Brodnicki
Kreuzung Szabda DW543
Kreisverkehr Brodnica-Rondo Toruńskie
Kreuzung Brodnica-Ulica Henryka Sienkiewicza DW544 DW560
Kreuzung Brodnica-Ulica Zamkowa
Fluss Brodniczka
Bahnübergang Bahnübergang über die Bahnstrecke 208
Kreuzung Brodnica-Ulica Generała Władysława Sikorskiego
Kreuzung Brodnica-Ulica Olsztyńska
Kreuzung Jajkowo
Fluss Drwęca
Kreuzung Wielki Głęboczek
Woiwodschaft Ermland-Masuren
Powiat Nowomiejski
Kreuzung Brzozie Lubawskie
Kreuzung Nielbark
Kreuzung Kurzętnik
Kreuzung Nowe Miasto Lubawskie-Ulica Lidzbarska
Vorlage:AB/Wartung/Leer Gemeinsame Trasse mit DW538
Kreuzung Nowe Miasto Lub.-Ulica Wojska Polskiego DW538
Fluss Drwęca
Kreuzung Nowe Miasto Lub.-Ulica Mikołaja Kopernika
Kreisverkehr Nowe Miasto Lub.-Rondo Ulica 3-go Maja DW538
Kreuzung Nowe Miasto Lub.-Ulica Żwirki i Wigury
Kreuzung Nowe Miasto Lub.-Ulica Iławska
Fluss Drwęca
Powiat Iławski
Brücke Brücke über die Bahnstrecke 9
Kreuzung Łążek
Kreuzung (371)  Sampława DW536
Kreuzung Lubawa-Aleja Wyzwolenia DW537 DW541
Kreuzung Lubawa-Ulica Grunwaldzka
Kreuzung Byszwałd
Kreuzung Rożental
Powiat Ostródzki
Kreuzung Lipowo
Kreuzung Smykówko
Kreuzung Morliny
Kreuzung Cierzpięty
Kreuzung Ostróda-Ulica 11 Listopada DK16
  • In Bau
  • In Planung
  • GeschichteBearbeiten

     
    Die Straße auf der Strecke zwischen Brodnica und Kowalewo Pomorskie.

    Der im früheren Ostpreußen gelegene Abschnitt der DK15 war bis 1945 als deutsche Reichsstraße 78 bezeichnet; das galt auch für einen Teil der in dem annektierten polnischen Gebiet gelegenen Strecke (bis Brodnica), während die Reichsstraße 78 dann weiter im Südosten verlief (heutige DW 560 und DW 557 bis Lipno und weiter heutige Droga krajowa 67 bis Włocławek).

    Vor der Neuordnung des polnischen Straßennetzes 1985 wurde der Abschnitt von Gniezno über Strzelno bis Inowrocław als Staatsstraße 165 bezeichnet. Der Abschnitt ToruńBrodnicaNowe Miasto LubawskieOstróda wurde als Staatsstraße 170 gewidmet. Nach dieser Reform wurde dem Straßenverlauf neue Landesstraßen zugeordnet. Zwischen Trzebnica und Jarocin war dies die Landesstraße 440, der Abschnitt Jarocin−Miąskowo war ein Teil der Landesstraße 42. Von Miąskowo bis Gniezno wurde die Straße als Landesstraße 259 ausgeschildert, von Gniezno bis Strzelno als Landesstraße 256. Der Abschnitt Strzelno−Inowrocław war Teil der Landesstraße 256. Der restliche Straßenverlauf zwischen Inowrocław und Ostróda trug die Bezeichnung der Landesstraße 52.[2] All diese Abschnitte wurden mit der Reform der Nummerierung vom 9. Mai 2001 zur Landesstraße 15 zusammengefügt.[3]

    VerkehrssicherheitBearbeiten

    Im Rahmen des Programmes Drogi Zaufania (dt. etwa „Vertrauensstraßen“), das von der GDDKiA ausgearbeitet wurde, erfolgten ab 2008 auf Stellen mit erhöhter Unfallgefahr entlang der Landesstraße verschiedene Maßnahmen zur Verkehrssicherheit. Es wurden die Umfahrungen der Städte Krotoszyn, Jarocin, Gniezno, Trzemeszno, Inowrocław und Lubawa fertiggestellt bzw. befinden sich in Bau oder Planung. Außerdem wurde in der Woiwodschaft Ermland-Masuren die Fahrbahndecke auf einer Länge von 35 km erneuert.[4]

    OrtsumgehungenBearbeiten

    InowrocławBearbeiten

    Die geplante Ortsumgehung von Inowrocław wird die Stadt von Osten her auf einer Länge von 18,9 km umgehen. In der 1. Etappe, die die gemeinsame Trasse der Landesstraße 15 mit der Landesstraße 25 umfasst, zweigt die neue Straße bei Markowice von der bestehenden Straße ab und verläuft westlich bis zum nordwestlich der Stadt gelegenen Knoten Latkowo, wo sie den bisherigen Verlauf der Landesstraße 15 kreuzt. An den Kreuzungen der Woiwodschaftsstraßen 412 und 252 sollen die Knoten Tupadły und Jacewo gebaut werden. Der Straßenquerschnitt der Umgehung wird zwei Fahrbahnen mit jeweils zwei Fahrstreifen umfassen. Die Ausschreibung begann am 4. Dezember 2013.[5]

    AusbauzustandBearbeiten

    Abschnitt Streifen Trennstreifen Bemerkung
    Trzebnica – Gniezno 2 nein
    Stadtgebiet Gniezno 4 ja städtisch
    Gniezno – Strzelno 2 nein
    Stadtgebiet Strzelno 4 ja städtisch; einzelne Fahrstreifen als Einbahnstraßen
    auf verschiedenen Trassen geführt
    Strzelno – Inowrocław 2 nein
    Stadtgebiet Inowrocław 4 ja städtisch
    Inowrocław – Toruń 2 nein
    Stadtgebiet Toruń 4 ja städtisch
    Toruń – Ostróda 2 nein

    Wichtige Ortschaften entlang der StreckeBearbeiten

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    Commons: Droga krajowa 15 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

    FußnotenBearbeiten

    1. Verlauf der Landesstraße 15 auf maps.google.de
    2. Beschluss Nr. 192 des Ministerrates vom 2. Dezember 1985 über die Auswahl der Landesstraßen. M.P. 1986 nr. 3 poz. 16.
    3. Beschluss Nr. 62 des Ministerrates vom 28. März 2003 über die Auswahl der Landesstraßen. M.P. 2003 nr. 62 poz. 563.
    4. Drogi w programie: Droga krajowa nr 15 (Memento vom 11. September 2014 im Internet Archive) (polnisch)
    5. Ruszył przetarg na budowę obwodnicy Inowrocławia. (GDDKiA) (polnisch)