Douglas County (South Dakota)

County im US-Bundesstaat South Dakota

Douglas County[1], ein County im Bundesstaat South Dakota der Vereinigten Staaten, ist benannt nach dem Politiker Stephen A. Douglas Hier leben 3458 Einwohner.

Douglas County Courthouse in Armour
Douglas County Courthouse in Armour
Verwaltung
US-Bundesstaat: South Dakota
Verwaltungssitz: Armour
Gründung: 1873
Demographie
Einwohner: 3002  (2010)
Bevölkerungsdichte: 2,7 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1124 km²
Wasserfläche: 2 km²
Karte
Karte von Douglas County innerhalb von South Dakota

Armour, der Verwaltungssitz (County Seat) des County, wurde 1885 gegründet. Er ist benannt nach dem Fleischfabrikanten Philip Danforth Armour Sr. (1832–1901) und hatte bei der Volkszählung 2010 699 Einwohner.

GeographieBearbeiten

Das County hat eine Fläche von 1845 Quadratkilometern; davon sind 2 Quadratkilometer (0,14 Prozent) Wasserflächen. Es ist in 14 Townships eingeteilt: Belmont, Chester, Clark, East Choleau, Garfield, Grandview, Holland, Independence, Iowa, Joubert, Lincoln, Valley, Walnut Grove und Washington.

GeschichteBearbeiten

 
Freimaurertempel im Armour Historic District. Dieser Historic District ist einer von acht Einträgen des Countys im NRHP.

Acht Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 31. Juli 2018).[2]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1900 5012
1910 6400 27,7 %
1920 6993 9,3 %
1930 7236 3,5 %
1940 6348 −12,3 %
1950 5636 −11,2 %
1960 5113 −9,3 %
1970 4569 −10,6 %
1980 4181 −8,5 %
1990 3746 −10,4 %
2000 3458 −7,7 %
2010 3002 −13,2 %
1900–1990[3]

2000[4]

Städte und GemeindenBearbeiten

Städte (cities)

Census-designated places

WeblinksBearbeiten

Commons: Douglas County (South Dakota) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Douglas County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 31. Juli 2018.
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  4. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011

Koordinaten: 43° 23′ N, 98° 22′ W