Hauptmenü öffnen

Die Doug Wickenheiser Memorial Trophy ist eine Eishockeytrophäe, die von der Western Hockey League jährlich an denjenigen Spieler der WHL verliehen wird, der sich durch soziales oder gesellschaftliches Engagement hervorgetan hat. Die Auszeichnung wurde erstmals in der Saison 1992/93 vergeben. Die ursprünglich als Humanitarian of the Year Trophy vergebene Trophäe wurde 2001 nach Doug Wickenheiser, einem ehemaligen Spieler der Regina Pats und Gesamterster beim NHL Entry Draft 1980, benannt, der 1999 an Krebs starb.

GewinnerBearbeiten

WeblinksBearbeiten