Doubleoffbeat

Taktschlag

Der Doubleoffbeat (von englisch double offbeat‚ doppelt weg vom Schlag‘) oder Doubletime-Offbeat bezeichnet den Taktschlag mittig zwischen den Zählzeiten Beat und Offbeat.[1] Der Doubleoffbeat ist ein fester Bestandteil afrikanischer und südamerikanischer Rhythmen.[2]

Am Beispiel des 44-Taktes wird der Takt also in Sechzehntel aufgeteilt. Das 2., 4., 6., 8., 10., 12., 14. und 16. Sechzehntel werden als Doubletime-Offbeat bezeichnet.

44-Beat 1 2 3 4
Offbeat + + + +
Doubleoffbeat e e e e e e e e

Der Musiker zählt: „Eins-e-und-e-zwei-e-und-e-drei-e-und-e-vier-e-und-e.“

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Maria Spychinger (Hrsg.): Rhythmisches und musikalisches Lernen: didaktische Analysen und Synthesen. Haupt Verlag AG, 2008, ISBN 3-258-07407-0.
  2. Rolf Grillo: Rhythmusspiele der Welt. Helbling-Verlag, ISBN 978-3-86227-059-0.