Hauptmenü öffnen

Donggang (Pingtung)

Stadtgemeinde in Taiwan
Donggang
東港鎮
Tûngkóng - Tangkáng - (Donggang, Pingtung County).svg
Lage Donggangs im Landkreis Pingtung
Staat: TaiwanRepublik China (Taiwan) Taiwan
Landkreis: Pingtung
Koordinaten: 22° 28′ N, 120° 27′ OKoordinaten: 22° 28′ 0″ N, 120° 27′ 16″ O
Fläche: 16,727 km²
 
Einwohner: 47.937 (Okt. 2017)
Bevölkerungsdichte: 2.866 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+8 (Chungyuan-Zeit)
Telefonvorwahl: (+886) (0)8
Postleitzahl: 946
ISO 3166-2: TW-PIF
 
Gemeindeart: Stadtgemeinde (鎮, Zhèn)
Gliederung: 22 Bezirke (里, Li)
Webpräsenz:
Donggang (Taiwan)
Donggang
Donggang

Donggang (chinesisch 東港鎮, Pinyin Dōnggǎng zhèn, Pe̍h-ōe-jī Tang-káng-tìn) ist eine Stadtgemeinde des Landkreises Pingtung im Süden von Taiwan.

Inhaltsverzeichnis

Lage und BedeutungBearbeiten

Donggang liegt an der Westküste des Landkreises Pingtung im Südwesten der Insel Taiwan, unweit der Millionenstadt Kaohsiung an der Taiwanstraße. Donggangs Fischereihafen gehört zu den größten Taiwans, in seiner Nähe liegen zahlreiche traditionelle wie moderne Betriebe für Fischverarbeitung. Der Ort ist berühmt für seine Meeresfrüchte-Restaurants. Es existiert eine regelmäßige Fährverbindung zur vorgelagerten kleinen Insel Xiaoliuqiu.

Kultur und TourismusBearbeiten

Der Donglong-TempelBearbeiten

Donggang beherbergt einen der bedeutendsten daoistischen Tempel Südtaiwans, den Donglong-Tempel, in dem hauptsächlich Wen Wangye, der „Königliche Herr Wen“ (eine Persönlichkeit und spätere Gottheit der Tang-Dynastie) verehrt wird. Höhepunkt des Kults ist alle drei Jahre die „Verbrennung des Königlichen Schiffs“, bei der ein geschmücktes und mit Opfergeld beladenes Schiff als opfer verbrannt wird, um von der Gottheit Wohlwollen und Schutz zu erflehen. Die traditionelle Zeremonie ist inzwischen auch eine touristische Attraktion, die Besucher aus nah und fern anzieht.

Das Blauflossen-Thun-FestivalBearbeiten

Das Blauflossen-Thun-Festival (東港黑鮪魚文化季 Donggang hei weiyu wenhuaji) findet seit 2008 jährlich zwischen Mai und Juli in Donggang statt. Der Pazifische Blauflossen-Thun (Thunnus orientalis) wird während seiner Laichzeit im Mai und Juni im Ostchinesischen Meer, im Südchinesischen Meer, in der Luzonstraße und vor der taiwanischen Küste angetroffen und gefischt. Das Thun-Festival ist eine moderne Initiative der Stadt Donggang, die sich mit eigenen Schiffen am Thun-Fang beteiligt. Das Festival lockt jährlich tausende von Besuchern nach Donggang. Allerdings wird mittlerweile von offiziellen wissenschaftlichen Gremien Taiwans vom Verzehr des Blauflossen-Thunfischs grundsätzlich abgeraten – vor allem aus Gründen der Überfischung und der potentiellen Schwermetallbelastung.[1]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kwang-Tsao Shao, Yun-Chih Liao: Taiwan Seafood Choice Guide. Fisch-Datenbank der Academia Sinica, 1. April 2015, abgerufen am 2. März 2019 (englisch).