Hauptmenü öffnen

Dompierre-sur-Helpe

französische Gemeinde

Dompierre-sur-Helpe ist eine Gemeinde im französischen Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Kanton Avesnes-sur-Helpe (bis 2015: Kanton Avesnes-sur-Helpe-Nord) im Arrondissement Avesnes-sur-Helpe. Sie grenzt im Norden an Leval und Monceau-Saint-Waast, im Nordosten an Saint-Remy-Chaussée (Berührungspunkt), im Osten an Saint-Hilaire-sur-Helpe, im Süden an Petit-Fayt, im Südwesten an Marbaix sowie im Nordwesten an Taisnières-en-Thiérache und Noyelles-sur-Sambre.

Dompierre-sur-Helpe
Wappen von Dompierre-sur-Helpe
Dompierre-sur-Helpe (Frankreich)
Dompierre-sur-Helpe
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Avesnes-sur-Helpe
Kanton Avesnes-sur-Helpe
Gemeindeverband Cœur de l’Avesnois
Koordinaten 50° 9′ N, 3° 52′ OKoordinaten: 50° 9′ N, 3° 52′ O
Höhe 132–191 m
Fläche 13,2 km2
Einwohner 865 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km2
Postleitzahl 59440
INSEE-Code
Website http://www.dompierresurhelpe.fr/

Mairie Dompierre-sur-Helpe

Die Ortschaft wird von der Helpe Majeure tangiert.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 916 958 1152 1177 1157 1036 946 894

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Dompierre-sur-Helpe

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 133–135.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Dompierre-sur-Helpe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien