Dolmen von Verdier Petit

Dolmen östlich von Durbans und nördlich des Aérodrome de Figeac-Livernon bei Ladignac in der Gemeinde Durbans im Département Lot in Frankreich

Der Dolmen von Verdier Petit liegt östlich von Durbans und nördlich des Aérodrome de Figeac-Livernon in der Gemeinde Durbans im Département Lot in Frankreich. Dolmen ist in Frankreich der Oberbegriff für neolithische Megalithanlagen aller Art (siehe: Französische Nomenklatur).

Dolmen von Verdier Petit

Der Dolmen simple von Verdier Petit ist massiv. Seine beiden seitlichen Tragsteine tragen eine 5,5 m lange, 2,9 m breite und 40 cm dicke Deckenplatte. Ihr Gewicht wird auf 12 Tonnen geschätzt. Der Endstein oder eine entsprechender Trockenmauerwerkabschluss fehlt ebenso wie die Zugangskonstruktion.

Er ist mit einem riesigen Haufen Lesesteine bedeckt, durch deren Gewicht die Deckenplatte in der Mitte gebrochen ist.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Jean Clottes: Inventaire des mégalithes de la France, 5-Lot. Supplément à Gallia préhistoire, Éditions du CNRS, 1977, S. 552, ISBN 978-2-222-01945-9.

WeblinksBearbeiten

Commons: Dolmen de Verdier-Petit – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 44° 40′ 36,8″ N, 1° 46′ 58,3″ O