Dniprorudne

Stadt in der Ukraine
Dniprorudne
Дніпрорудне
Wappen von Dniprorudne
Dniprorudne (Ukraine)
Dniprorudne (47° 23′ 24″ N, 35° 0′ 10″O)
Dniprorudne
Basisdaten
Oblast: Oblast Saporischschja
Rajon: Rajon Wassyliwka
Höhe: 86 m
Fläche: 7,43 km²
Einwohner: 19.051 (2016)
Bevölkerungsdichte: 2.564 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 71630
Vorwahl: +380 6175
Geographische Lage: 47° 23′ N, 35° 0′ OKoordinaten: 47° 23′ 24″ N, 35° 0′ 10″ O
KOATUU: 2320910400
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Jewhen Serhioiwytsch Matwejew
Adresse: пр. Ентузіастів 11
71630 м. Дніпрорудне
Website: http://www.dneprorudnoe.info/
Statistische Informationen
Dniprorudne (Oblast Saporischschja)
Dniprorudne (47° 23′ 24″ N, 35° 0′ 10″O)
Dniprorudne
i1

Dniprorudne (ukrainisch Дніпрорудне; russisch Днепрорудное Dneprorudnoje) ist eine kleine Stadt in der Oblast Saporischschja in der südlichen Zentralukraine mit 19.100 Einwohnern (2016).[1] Sie liegt etwa 54 Kilometer südlich von Saporischschja am Ufer des zum Kachowkaer Stausee angestauten Dnepr.

Denkmal im Zentrum der Ortschaft

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1961 als Wohnsiedlung (Siedlung städtischen Typs) für die Unterbringung der Arbeiter zur Ausbeutung der Eisenerzlagerstätten im Umkreis von Mala Biloserka gegründet und hieß bis 1964 Dniprohrad (ukrainisch Дніпроград). 1967 begann der Abbau der Lagerstätten, bis heute werden pro Jahr etwa 4 Millionen Tonnen Eisenerz pro Jahr gefördert. 1970 erhielt die Dniprorudne den Status einer Stadt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1970 1979 1989 2001 2005 2016
12.068 16.997 22.773 21.054 20.301 19.051

Quelle: [1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Dniprorudne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Demographie ukrainischer Städte auf pop-stat.mashke.org