Diskussion:Technisches Klettern

Letzter Kommentar: vor 6 Jahren von Erik2402 in Abschnitt Zur Geschichte

Zur Geschichte

Bearbeiten

Zwei Informationen müssten verbessert werden:

1) Nagelschuhe wurden normalerweise nicht fürs Klettern benutzt. Dafür hat man Kletterschuhe mit Filzsohlen genommen. Abgesehen von der Sohle haben diese Schuhe grosse Ähnlichkeiten mit modernen Kletterschuhen, und es wurden damit auch grosse und schwierige Wände erstbegangen.

2) Die grosse Wände, die genannt werden, hätten nie (so schnell) begangen werden können, wenn sie nur durch das technische Klettern geklettert wurden. Zwar hat man hier und da einen Haken festgehalten oder ein Seilzugquergang gemacht, aber hauptsächlich hat man frei geklettert. Es ist eigentlich erst in den 1950'ern, dass das technische Klettern so richtig angefangen hat - oft auch weil viele Bergsteiger die 10-20-30 Jahre frühere, hauptsächlich frei gekletterten Routen nicht frei begehen konnten! So wurde (mit moderner Skala) z.B. aus einer früher begangenen VI a0, plötzlich eine IV+ a2 oder ähnliches.

Ich behaupte nicht, dass dieser Text hineingearbeitet werden muss. Er dient nur als eine Erklärung dafür, warum der Text neu bearbeitet werden muss. (nicht signierter Beitrag von Erik2402 (Diskussion | Beiträge) 13:53, 30. Aug. 2017 (CEST))Beantworten