Diskussion:Liste der Minister- und Staatspräsidenten von Württemberg

Letzter Kommentar: vor 6 Jahren von Stolp in Abschnitt Mergenthaler und Lemma

Benutzer:Rosenzweig hat am 7. April 2005 die Änderung von Benutzer:Störfix vom 6. April 2005 rückgängig gemacht. Ich möchte mich der Auffassung von Rosenzweig anschließen und bitte Sie hier keinen Edit-War ausbrechen zu lassen. Viel lieber wäre mir, wenn Sie die fehlenden Lebensläufe der Staatspräsidenten auf eigenen Seiten ergänzen könnten. - Ehrhardt 20:46, 7. Apr 2005 (CEST)

Lemma des Staatspräsidenten Eduard Rau auf Edmund Rau geändert. (Edmund Rau war zuvor Minister f. Arbeit und Ernährung bzw. Wirtschaft in Württemberg; Fehler wird in vielen Quellen wiederholt) Slökmann 23:40, 9. Feb 2006 (CET)

Mergenthaler und Lemma Bearbeiten

Bislang war in der Auflistung der Staatspräsidenten Mergenthaler nicht enthalten, der ja als Ministerpräsident bezeichnet wurde. Vor kurzem wurde er in der Liste ergänzt. Man sollte die Liste daher konsequenterweise auf Liste der Staats- und Ministerpräsidenten von Württemberg verschieben oder alternativ Mergenthaler wieder rausnehmen. -- Rosenzweig δ 17:23, 26. Feb. 2011 (CET)Beantworten

Ich habe Mergenthaler wieder rausgenommen. -- Rosenzweig δ 00:16, 28. Mär. 2011 (CEST)Beantworten

Ich möchte die Diskussion, die mir vor sechs Jahren entgangen ist, wieder aufgreifen. Das Lemma sollte tatsächlich am besten Liste der Minister- und Staatspräsidenten von Württemberg heißen, denn das Lemma Liste der Staatspräsidenten von Württemberg dürfte streng genommen nur von 1919 bis 1933 gehen. Bei den Präsidenten des Staatsministeriums von 1876 bis 1918 handelt es sich eben auch um keine Staatspräsidenten (ein Amtstitel, den gewöhnlich Staatsoberhäupter einer Republik führen), sondern um Ministerpräsidenten, die einer Regierung vorstanden, die von einem Monarchen, dem König von Württemberg, bestellt wurden. Dann könnte auch die Liste wieder bis ins Jahr 1945 laufen. Die Staatspräsidenten von Württemberg von 1919 bis 1933 waren im Grunde auch Ministerpräsidenten im heutigen Sinne, führten aber den Titel Staatspräsident. In ihrer Funktion waren sie Staats- und Regierungschefs. Wenn also niemand dagegen spricht, würde ich das Lemma gelegentlich anpassen. --Stolp (Disk.) 12:33, 20. Aug. 2017 (CEST)Beantworten