Dina De Santis

italienische Schauspielerin

Dina De Santis (eigentlich Carlotta Provin; * 21. Dezember 1943 in Vicenza) ist eine ehemalige italienische Schauspielerin.

LebenBearbeiten

Die blonde, anmutige und ausgesprochen hübsche Darstellerin, die als Kind bereits einen Schönheitswettbewerb gewonnen hatte und früh für Theater und die Werbung arbeitete, debütierte 1954 beim Film. Regisseur Pino Mercanti riet ihr zu ihrem Künstlernamen. Ihre zahlreichen Rollen spielte sie meist in der zweiten Reihe und in Werken, die ihre Fähigkeiten abseits ihres Aussehens kaum zu nutzen verstanden. In ihren zahlreichen Abenteuerfilmen, Western, Sandalenfilmen und Agentenstreifen wurde sie auch als Dina De Saint geführt. Nachdem auch ein Engagement für Federico Fellinis Julia und die Geister die Angebotslage für De Santis nicht verbesserte, zog sie sich 1968 von der Schauspielerei zurück.[1] Im Jahr zuvor hatte sie den Schauspieler Lucio De Santis geheiratet und war später noch einige Male als Produktionssekretärin tätig.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Enrico Lancia: Artikel Dina De Santis, in: Enrico Lancia, Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. Le attrici. Rom 2003, S. 108/109