Hauptmenü öffnen

Dill Katz

britischer Jazzbassist

David „Dill“ Katz (* 12. Januar 1946 in London) ist ein britischer Jazzbassist.

Leben und WirkenBearbeiten

Die Eltern von Katz waren klassische Musiker; er studierte am Royal College of Music Gitarre und Kontrabass. 1962 wurde er professioneller Musiker, spielte zunächst mit irischen Showbands und im Studiobereich. Mitte der 1970er war er Mitglied von Dave MacRaes Band Pacific Eardrum. Zwischen 1978 und 1979 spielte er bei Nucleus, um dann bis 1982 in Barbara Thompsons Band Paraphernalia tätig zu sein. Dann gründete er mit Nic France und Pianist Colin Dudman das Trio 20th Century Blues. Ab 1984 spielte er wieder bei Nucleus (bis zur Auflösung der Band). Er war weiterhin bei Julian Bahulas Jazz Afrika und in Brian AbrahamsDistrict Six tätig. Er tritt mit seinem eigenen Jazzrock-Quartett auf.

Weiterhin ist Katz an der Guildhall School of Music und als Musikproduzent tätig.

Lexigraphischer EintragBearbeiten

WeblinksBearbeiten