Dieter Wendling

deutscher Fußballspieler

Dieter Wendling (* 30. Dezember 1954 in Willstätt, Baden-Württemberg) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Dieter Wendling
Personalia
Geburtstag 30. Dezember 1954
Geburtsort Willstätt, Baden-Württemberg, Deutschland
Junioren
Jahre Station
Kehler FV
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–1974 Kehler FV
1974–1976 FV Lahr
1976–1978 Offenburger FV
1978–1979 Sportfreunde DJK Freiburg
1979 Toronto Varsity Blues
1980 Kuopion PS 16 (0)
1981–1982 Bahlinger SC
Stationen als Trainer
Jahre Station
SV Oberkirch
VfR Achern
DJK Tiergarten
Sportfreunde Ichenheim
2002–2007 SV Stadelhofen
07/07–12/07 SC Sand (Damen)
2008–2011 SV Linx
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Wendling, der die Position des Liberos begleitete, begann 1962 in seinem Heimatort Sand, wechselte im C-Jugendalter zum Kehler FV. Mit siebzehn Jahren spielte er in der ersten Mannschaft des FV Kehl (1. Amateurliga, damals dritthöchste Spielklasse). Später spielte er noch für den FV Lahr, Offenburger FV, Sportfreunde DJK Freiburg, Bahlinger SC. Im Rahmen seines Anglistikstudiums spielte er 1979 für die Toronto Varsity Blues und wurde mit der Mannschaft Kanadischer Hochschulmeister. Wendling wurde im selben Jahr ins Kanadische All Star Team gewählt. 1980 wechselte er zum Kuopion PS in die erste finnische Liga.

Nach seiner Karriere erwarb er 1991 die Trainer A-Lizenz und arbeitete unter anderem als Trainer beim SV Oberkirch, VfR Achern, SV Stadelhofen, SC Sand (2. Bundesliga Frauen). Vom 1. Januar 2008 bis zum 31. August 2011 trainierte er den Oberligisten SV Linx.[1] Im Sommer 2013 übernahm er die 1. Frauenmannschaft des SC Sand und stieg ungeschlagen in die 1. Bundesliga auf. Seit der Saison 2014/15 fungiert er als sportlicher Leiter in Sand.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fritz Bierer, Dieter Wendling neuer Trainer des SV Linx, Mittelbadische Presse, 15. Dezember 2007