Dieter Kelletat

deutscher Geograph und Professor für Geographie

Dieter Kelletat (* 29. Januar 1941 in Altena) ist Professor für Geographie (Physiogeographie).

LebenBearbeiten

Kelletat arbeitete am Institut für Geografie der Technischen Universität Berlin und am Geographischen Institut der Technischen Universität Hannover. Er ist 2012 an der Universität Duisburg-Essen tätig. Zu seinen Schwerpunkten zählt die Erforschung der Küsten und der Meere.

Kelletat ist Mitglied der Holocene Impact Working Group.

Werke (Auswahl)Bearbeiten

  • Physische Geographie der Meere und Küsten. Eine Einführung. 3. Aufl. Teubner, Stuttgart 1999, ISBN 978-3-443-07150-9 (EA Stuttgart 1989).
  • Küstenforschung auf Zypern. Tsunami-Ereignisse und chronostratigraphische Untersuchungen. Institut für Geographie, Essen 2001, ISBN 3-9803484-8-2.
  • Neue Ergebnisse der Küsten- und Meeresforschung. Institut für Geographie, Essen 2003.
  • Ozeane und Meeresforschung (Geographische Rundschau; Bd. 62,5). Westermann, Braunschweig 2010.

WeblinksBearbeiten