Hauptmenü öffnen

Diego Viana

brasilianischer Fußballspieler

Diego Sehnem Viana (* 5. Mai 1983 in Feliz, Brasilien) ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

Diego Viana
Diego Viana, SC Magna Wiener Neustadt (01).jpg
Diego Viana (2010)
Personalia
Name Diego Sehnem Viana
Geburtstag 5. Mai 1983
Geburtsort FelizBrasilien
Größe 182 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2000–2002 EC Juventude
2002–2003 Chapecoense
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2004 Avaí FC 3 0(1)
2004–2006 Metropolitano 27 (17)
2004–2005 → Esbjerg fB II (Leihe) 5 0(2)
2005 → Criciúma EC (Leihe) 3 0(0)
2005–2006 → FC Lustenau 07 (Leihe) 30 (38)
2006–2007 SpVgg Greuther Fürth 7 0(1)
2007 → Wiener Sportklub (Leihe) 14 0(3)
2007–2009 SV Grödig 61 (55)
2009–2010 SC Magna Wiener Neustadt 39 0(6)
2011–2012 SV Grödig 37 (15)
2012–2014 Portuguesa 40 (11)
2014–2015 Avaí FC 4 0(0)
2015 Aimoré 4 0(0)
2015 Brusque FC 0 0(0)
2015–2016 EC Blumenau 2 0(0)
2016 Aimoré 4 0(0)
2016 EC Santo André 7 0(3)
2016 EC Novo Hamburgo 6 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

 
Diego Viana im Trikot von Wiener Neustadt

Diego Viana begann seine Profi-Karriere bei Avaí FC, einem brasilianischen Fußballverein aus Florianópolis in Santa Catarina.

2004 kam er zu Atlético Metropolitano, von wo aus er zuerst nach Dänemark zu Esbjerg fB und in Folge nach Österreich zum FC Lustenau 07 verliehen wurde. Nach 38 Toren in 30 Spielen für Lustenau wurden mehrere höherklassige Vereine auf ihn aufmerksam und es folgte der Wechsel nach Deutschland zu Greuther Fürth. Im Frühjahr 2007 kam es zu einem halbjährigen Intermezzo beim Wiener Sportklub, ehe er zum SV Grödig wechselte.

2009 nach dem Torschützenkönig und dem Abstieg aus der Ersten Liga wechselte Viana zum Aufsteiger in die Bundesliga zur Saison 2009/10 FC Magna Wiener Neustadt. Bei Magna übernahm er meistens die Rolle auf der Bank und kam nur sporadisch zum Einsatz.

Nachdem im Herbst 2010 Frank Stronach den Ausstieg bei Wr. Neustadt bekannt gab, wechselte Diego wieder zurück nach Salzburg zum SV Grödig. Im Juni 2012 wechselte er nach Brasilien zur Associação Portuguesa de Desportos, wo er im Campeonato Brasileiro de Futebol gegen FC São Paulo debütierte.

Titel und ErfolgeBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Als SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten