Die Senatorin für Kinder und Bildung

Die Senatorin für Kinder und Bildung der Freien Hansestadt Bremen ist als Bildungssenator für den Bereich Bildung als Oberste Landesbehörde zuständig und stellt damit das Bildungsministerium des Landes Bremen dar. Senator für Bildung im Senat der Freien Hansestadt Bremen ist seit 2015 Claudia Bogedan (SPD). Staaträtin ist Arnhild Moning (SPD).

GeschichteBearbeiten

Im ersten Senat nach dem Zweiten Weltkrieg war der Bereich „Bildung“ beim Senator für Schulen und Erziehung angesiedelt. Oft war der Senator zudem für die Bereiche „Wissenschaft“ bzw. „Kultur“ zuständig. Diese Bereiche liegen heute bei der Senatorin für Wissenschaft und Häfen und beim Senator für Kultur.

Folgende Amtsbezeichnungen besaß der Senator seit 1945:

Zeitraum Bezeichnung
1945 – 1948 Senator für Schulen und Erziehung
1948 – 1951 Senator für Schulen und Erziehung, Kunst und Wissenschaft
1951 – 1971 Senator für das Bildungswesen
1971 – 1975 Senator für Bildung, Wissenschaft und Kunst
1975 – 1983 Senator für Bildung
1983 – 1991 Senator für Bildung, Wissenschaft und Kunst
1991 – 1995 Senator für Bildung und Wissenschaft
1995 – 1999 Senator für Bildung, Wissenschaft und Kunst
1999 – 2015 Senator für Bildung und Wissenschaft
seit 2015 Senatorin für Kinder und Bildung

OrganisationBearbeiten

Die Dienststelle ist neben dem Leitungsbereich in folgende Abteilungen gegliedert:[1]

Ämter und EinrichtungenBearbeiten

Folgende Dienststellen und Eigenbetriebe sind dem Senator für Kinder und Bildung zugeordnet:[2]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Organigramm
  2. Ämter / Einrichtungen

WeblinksBearbeiten