Die Eiskönigin – Das Musical

Musical basierend auf der Disneyverfilmung

Die Eiskönigin – Das Musical (Original: Frozen – The Musical) ist ein Musical basierend auf der Disneyverfilmung Die Eiskönigin – Völlig unverfroren. Kristen Anderson-Lopez und Robert Lopez komponierten die Musik und verfassten die Liedtexte. Das Musical wurde am 17. August 2017 in Denver uraufgeführt, die erste Aufführung am Broadway fand am 22. März 2018 im St. James Theatre statt. In Deutschland wird das Musical seit dem 8. November 2021 im Theater an der Elbe in Hamburg aufgeführt. Die Vorstellungen sollen bis Oktober 2023 stattfinden.

HandlungBearbeiten

Elsa hat magische Fähigkeiten. Aus Versehen lässt sie den Winter über ihr Königreich Arendelle einbrechen. Um sich und die Menschheit zu schützen, flüchtet sie. Ihre Schwester Anna macht sich zusammen mit Kristoff, seinem Rentier Sven und Schneemann Olaf auf die Suche nach Elsa.

TitellisteBearbeiten

BroadwayBearbeiten

Erster Akt

  • "Vuelie" – Ensemble
  • "Let the Sun Shine On" – junge Anna, junge Elsa, König, Königin & Stadtmenschen
  • "A Little Bit of You" – junge Elsa und junge Anna
  • "Hidden Folk" – Königin, Pabbie, junge Elsa, König & Ensemble
  • "Do You Want to Build a Snowman?" – junge Anna, Anna & Elsa
  • "For the First Time in Forever" – Anna, Elsa & Stadtmenschen
  • "Hans of the Southern Isles" – Hans
  • "Dangerous to Dream" – Elsa & Stadtmenschen
  • "Love Is an Open Door" – Anna & Hans
  • "Reindeer(s) Are Better Than People" – Kristoff
  • "What Do You Know About Love?" – Anna & Kristoff
  • "In Summer" – Olaf
  • "Hans of the Southern Isles (Reprise)" – Hans, Weselton & Stadtmenschen
  • "Let It Go" – Elsa

Zweiter Akt

  • "Hygge" – Oaken, Kristoff, Anna, Olaf, Familie & Freunde
  • "For the First Time in Forever (Reprise)" / "I Can't Lose You" * – Anna & Elsa
  • "Dangerous to Dream (Reprise)" – Elsa
  • "Fixer Upper" – Bulda, Pabbie, Olaf & Hidden Folk
  • "Kristoff Lullaby" – Kristoff
  • "Monster" – Elsa, Hans & Männerensemble
  • "Hans of the Southern Isles (Reprise 2)" – Hans & Anna
  • "True Love" – Anna
  • "Colder by the Minute" – Anna, Kristoff, Elsa, Hans & Stadtmenschen
  • "Finale" – Ensemble
* "I Can't Lose You" ersetzte im Februar 2020 "For the First Time in Forever (Reprise)"

DeutschlandBearbeiten

Erster Akt

  • "Vuelie" – Ensemble
  • "Seht den Sonnenschein" – junge Anna, junge Elsa, König, Königin & Bürger:innen von Arendelle
  • "Ein kleiner Teil von dir" – junge Elsa und junge Anna
  • "Willst du einen Schneemann bauen?" – junge Anna, Anna & Elsa
  • "Zum ersten Mal seit Ewigkeiten" – Anna, Elsa & Bürger:innen von Arendelle
  • "Hans aus dem Süden" – Hans
  • "Gefährlich wenn man träumt" – Elsa & Bürger:innen von Arendelle
  • "Liebe, sie öffnet Tür'n" – Anna & Hans
  • "Kein Mensch ist so gut wie ein Rentier" – Kristoff
  • "Wann warst du schon mal verliebt?" – Anna & Kristoff
  • "Im Sommer" – Olaf
  • "Hans aus dem Süden (Reprise)" – Hans, Weselton & Stadtmenschen
  • "Lass jetzt los" – Elsa

Zweiter Akt

  • "Hygge" – Oaken, Kristoff, Anna, Olaf, Familie & Freunde
  • "Du bist alles" – Anna & Elsa
  • "Ein paar kleine Macken" – Bulda, Pabbie, Olaf & verborgenes Volk
  • "Kristoffs Gute-Nacht-Geschichte" – Kristoff
  • "Monster" – Elsa, Hans & Männer von Arendelle
  • "Kälter, immer kälter" – Anna, Kristoff, Elsa, Hans & Bürger:innen von Arendelle
  • "Finale" – Ensemble

InszenierungBearbeiten

Vereinigte StaatenBearbeiten

Bereits im Januar 2014 wurde durch Bob Iger bekannt, dass die Disney Theatrical Productions bereits an einer Musicalumsetzung des Filmes Die Eiskönigin – Völlig unverfroren dran wären. 2016 kündigte Disney das Musical offiziell für Frühjahr 2018 am Broadway an. Vor dem Start gastierte das Musical in Denver für einen Probelauf. Die Hauptrollen der Elsa und Anna übernahmen Caissie Levy und Patti Murin. Beide Darstellerinnen wurde auch für die Broadway-Produktion verpflichtet, die am 22. Februar 2018 mit Pre-Shows eröffnet wurde. Die offizielle Premiere fand am 22. März 2018 im St. James Theatre statt. Jelani Alladin verließ das Musical im März 2019 und seine Rolle des Kristoff wurde von Noah J. Ricketts übernommen. Im Februar 2020 fand ein großer Castwechsel statt. Ciara Renée, McKenzie Kurtz und Ryan McCartan übernahmen die Rollen der Elsa, Anna und Hans.[1]

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde der Spielbetrieb am 11. März 2020 eingestellt. Wie die Disney Theatrical Productions am 14. Mai 2020 bekannt gab, kehrt das Musical nach der Corona-Krise nicht an den Broadway zurück.[2] Somit wurde das Musical nach 825 Vorstellungen und 26 Previews-Shows eingestellt und ist das erste Musical, welches in den USA der Pandemie zum Opfer gefallen ist.

Das Musical avancierte sehr schnell zum erfolgreichsten Musical im St. James Theatre.[3] Bis März 2020 spielte das Musical bei Produktionskosten von ungefähr 35 Millionen US-Dollar insgesamt 150 Millionen US-Dollar ein.[4]

Eine US-Tournee basierend auf der Broadway-Produktion begann am 10. November 2019 in Schenectady, New York. Diese musste ebenfalls im März 2020 unterbrochen werden.

DeutschlandBearbeiten

Im März 2019 wurde von den Machern des Musicals bestätigt, dass Frozen im Herbst 2021 nach Hamburg kommen soll.[5] Ursprünglich war der Premieretermin auf den 7. März 2021 datiert, wurde jedoch aufgrund der COVID-19-Pandemie auf November 2021 verschoben.[6] Anfang August wurden mit Sabrina Weckerlin und Celena Pieper die Hauptdarstellerinnen der Elsa und Anna bekanntgegeben.[7] Das Musical feierte schließlich am 8. November 2021 im Hamburger Stage Theater an der Elbe Premiere.[8]

Vereinigtes KönigreichBearbeiten

Neben der deutschen Produktion wurde im März 2019 auch die britische angekündigt. Das Musical sollte dort ab Oktober 2020 im Londoner West End aufgeführt werden.[9] Wegen der anhaltenden COVID-19-Pandemie wurde die Premiere zunächst auf April und später auf September 2021 verschoben.[10] Im Dezember 2019 wurde bekannt, dass Samantha Barks die Hauptrolle der Elsa übernehmen wird.[11] Premiere des Musicals findet am 8. September 2021 statt, Previews ab dem 27. August.[12]

BesetzungBearbeiten

Charakter Original Broadway Cast Original Hamburg Cast
Anna Patti Murin Celena Pieper
Elsa Caissie Levy Sabrina Weckerlin
Kristoff Jelani Alladin Benet Monteiro
Hans John Riddle Milan van Waardenburg
Olaf Greg Hildreth Elindo Avastia
Pabbie Timothy Hughes David Negletto
Weselton/Pitzbühl Robert Creighton Eric Minsk
Oaken Kevin Del Aguila Marlon Wehmeier
Sven Andrew Pirozzi Petter Linsky & Antoine D. Banks-Sullivan
Königin Iduna Ann Sanders Lanie Sumalinog
König Agnarr James Brown III Dominik Doll
Bulda Olivia Phillip Kimberly Thompson

AufführungenBearbeiten

Land Aufführungsort Premiere Derniere Theater
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Denver 17. August 2017 01. Oktober 2017 Buell Theatre
Broadway 22. März 2018 11. März 2020 St. James Theatre
Tour 10. November 2019 läuft aktuell diverse
Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich London 08. September 2021 läuft aktuell Theatre Royal Drury Lane
Deutschland  Deutschland Hamburg 08. November 2021 läuft aktuell Theater an der Elbe

SoundtrackBearbeiten

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[13]
Die Eiskönigin
  DE 5 01.04.2022 (2 Wo.)

Der Soundtrack wurde in den Vereinigten Staaten digital am 11. Mai 2018 veröffentlicht. In Deutschland erschien der Soundtrack mit Live-Aufnahmen aus Hamburg am 25. März 2022.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andrew Gans: Ciara Renée and McKenzie Kurtz Are Frozen’s New Elsa and Anna on Broadway Starting February 18. In: Playbill.com. 18. Februar 2020.
  2. Michael Paulson: Disney Closes ‘Frozen’ on Broadway, Citing Pandemic. In: NYTimes.com. 14. Mai 2020.
  3. Jessica Gelt: ‘Harry Potter’ and ‘Frozen’ break records on Broadway. In: Los Angeles Times. 9. April 2018.
  4. Greg Evans: Disney’s ‘Frozen’ Becomes Broadway’s First Long-Running Coronavirus Casualty: Producers Announce Permanent Closing. In: Deadline.com. 14. Mai 2020.
  5. RND/dpa: „Frozen“ kommt als Musical nach Hamburg. In: Hannoversche Allgemeine. 21. März 2019.
  6. Jürgen Wittner: Pretty Woman kommt wieder an die Elbe!. In: Kultur News. 7. Oktober 2020.
  7. dpa/mp: Das sind Anna und Elsa! „Eiskönigin“-Darstellerinnen stehen fest. In: Hamburger Morgenpost. 5. August 2021.
  8. Stadt Hamburg: "Disney-Musical Die Eiskönigin. In: Seite der Stadt Hamburg. 26. Juli 2022.
  9. Will Longman: Frozen to open in London at Theatre Royal Drury Lane in autumn 2020. In: LondonTheater.co.uk. 19. März 2019.
  10. Chris Wiegand: Into the unknown: London opening of Frozen musical delayed. In: TheGuardian.com. 17. Juli 2020.
  11. Zoe Paskett: Samantha Barks will star as Elsa in Frozen musical in the West End. In: Standard.co.uk. 6. Dezember 2019.
  12. Andrew Gans: Cast Complete for West End Premiere of Disney's Frozen. In: Playbill.com. 19. Juli 2021.
  13. Chartquellen: Deutschland