A Dictionary of Greek and Roman Antiquities

Das Dictionary of Greek and Roman Antiquities (Wörterbuch der griechischen und römischen Altertümer) von William Smith ist eine englische Enzyklopädie zur klassischen Antike. Das Nachschlagewerk wurde seit 1842 mit vielen weiteren Neuauflagen veröffentlicht. Es umfasst Themen wie Recht, Religion, Architektur, Kriege und Alltagsleben.

A Dictionary of Greek and Roman Antiquities (Titelseite der Ausgabe 1875)

Es kann mit anderen Enzyklopädien derselben Zeit in Französisch, Deutsch und Italienisch verglichen werden, wie z. B. dem Dictionnaire des Antiquités grecques et romaines von Charles Victor Daremberg und Edmond Saglio, der Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft von August Friedrich Pauly und Georg Wissowa und dem Dizionario epigrafico di antichità romane von Ettore De Ruggiero.

Zu den Hauptautoren gehörten Leonhard Schmitz und James Yates.

AusgabenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Christopher Stray: William Smith and his dictionaries. A study in scarlet and black. In: Christopher Stray (Hrsg.): Classical books. Scholarship and publishing in Britain since 1800 (= Bulletin of the Institute of Classical Studies of the University of London. Supplementary Papers. Bd. 101). University of London, School of Advanced Study, Institute of Classical Studies, London 2007, ISBN 978-1-905670-15-4, S. 35–54.

WeblinksBearbeiten

Commons: Dictionary of Greek and Roman Antiquities – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien