Hauptmenü öffnen

Die Deutschlandstaffel ist ein 14-tägiger Langstrecken-Staffellauf (Ekiden) rund um Deutschland. Entstanden ist die Idee in der Newsgroup de.rec.sport.laufen. Die Organisation der Deutschlandstaffel wurde durch ein über das Internet realisiertes Projektmanagement nach GNU-Philosophie erzielt.

Die virtuelle Planung der ersten Deutschlandstaffel lief ab dem 27. April 2004, die physikalische Umsetzung der ersten Staffel fand während der Olympischen Sommerspiele 2004 statt. Der Staffellauf war unterteilt in die acht Abschnitte Ost, Nordost, Nord, Nordwest, West, Südwest, Süd und Südost mit Start und Ziel in Leipzig.

Bei der Deutschlandstaffel wurden 247 Teilabschnitte von 5 bis 32 Kilometern Länge bei Tag und Nacht ununterbrochen gelaufen. Insgesamt wurde eine Strecke von 3555 Kilometern zurückgelegt. Der Staffelstab wurde dabei jeweils von Etappe zu Etappe weitergereicht, wie es sich für eine ordentliche Staffel gehört. Vor Beginn des Starts hatten sich bereits über 600 Läufer auf der Homepage verbindlich eingetragen und ihre Teilstrecken in der Regel selbst bestimmt. Am 29. August 2004 wurde die Staffel erfolgreich in Leipzig zum Abschluss gebracht.

Die zweite Deutschlandstaffel fand vom 22. Juli bis 6. August 2006 mit Start und Ziel in Wuppertal statt.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten