Hauptmenü öffnen

Deutsche Fußballmeisterschaft der B-Juniorinnen 2010/11

Die deutsche Fußballmeisterschaft der B-Juniorinnen 2011 war die zwölfte Auflage dieses Wettbewerbes. Meister wurde der 1. FFC Turbine Potsdam, der im Finale den VfL Sindelfingen mit 3:1 besiegte und somit zum vierten Mal in Folge und zum neunten Mal insgesamt den wichtigsten Titel des Juniorinnenfußballs in Deutschland gewinnen konnte.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Für die Endrunde qualifizierten sich die Sieger der fünf Meisterschaftswettbewerbe der Regionalverbände des Deutschen Fußball-Bundes sowie die Zweitplatzierten der Wettbewerbe des nordostdeutschen, des süddeutschen und des westdeutschen Regionalverbandes.

Regionalverband Nord Regionalverband Nordost Regionalverband Süd Regionalverband Südwest Regionalverband West

SpielergebnisseBearbeiten

GruppenspieleBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Rang Verein Tore Punkte
1   VfL Sindelfingen 9:1 9
2   FSV Gütersloh 2009 5:2 6
3   SV Werder Bremen 3:8 3
4 1. FC Lokomotive Leipzig 1:7 0
27. Mai 2011, Sportschule Leipzig
SV Werder Bremen FSV Gütersloh 2000 0:2 (0:1)
VfL Sindelfingen 1. FC Lokomotive Leipzig 2:0 (1:0)
28. Mai 2011, Sportschule Leipzig
SV Werder Bremen VfL Sindelfingen 1:5 (1:3)
FSV Gütersloh 2000 1. FC Lokomotive Leipzig 3:0 (1:0)
29. Mai 2011, Sportschule Leipzig
1. FC Lokomotive Leipzig SV Werder Bremen 1:2 (0:0)
FSV Gütersloh 2000 VfL Sindelfingen 0:2 (0:0)

Gruppe BBearbeiten

Rang Verein Tore Punkte
1   1. FFC Turbine Potsdam 3:0 5
2   Bayer 04 Leverkusen 2:2 3
3   FC Bayern München 1:1 3
4   SC 07 Bad Neuenahr 1:4 2
27. Mai 2011, Sportschule Malente
1. FFC Turbine Potsdam SC 07 Bad Neuenahr 3:0 (2:0)
Bayer 04 Leverkusen FC Bayern München 1:1 (1:0)
28. Mai 2011, Sportschule Malente
1. FFC Turbine Potsdam Bayer 04 Leverkusen 0:0
SC 07 Bad Neuenahr FC Bayern München 0:0
29. Mai 2011, Sportschule Malente
FC Bayern München 1. FFC Turbine Potsdam 0:0
29. Mai 2011, Ernst-Rüdiger-Sportzentrum in Malente
SC 07 Bad Neuenahr Bayer 04 Leverkusen 1:1 (0:1)

FinaleBearbeiten

Paarung   VfL Sindelfingen  1. FFC Turbine Potsdam
Ergebnis 2:3 (1:2)
Datum 12. Juni 2011 um 11:00 Uhr
Stadion Floschenstadion, Sindelfingen
Zuschauer 977
Schiedsrichterin Isabelle Herrmann (Mönchengladbach)
Tore 1:0 Jana Spengler (4.)
1:1 Erica Dillmann (17.)
1:2 Lyn Meyer (34.)
1:3 Venus El-Kassem (63.)
2:3 Jana Spengler (64.)
VfL Sindelfingen Jessica König – Tamar Dongus, Bianca Brösamle, Larissa Laich Catharina Schwägler – Eva-Maria Virsinger, Jana Spengler, Julia Schneider, Fabienne Dongus – Pia Schmidt (53. Michelle Haug), Aline Böhringer
Trainer: Niko Koutroubis
1. FFC Turbine Potsdam Josephine Wiedner – Vanessa Göldner, Laura Schulze, Jennifer Lüdicke, Liesa Seifert (65. Rieka Windisch) – Vanessa Müller, Erica Dillmann, Wibke Meister, Anna-Sophie FliegeLyn Meyer, Venus El-Kassem
Trainer: Sven Weigang

WeblinksBearbeiten