Hauptmenü öffnen
DEV-Logo.svg Deutsche Eishockeymeisterschaft
◄ vorherige Saison 1941 nächste ►
Meister: Logo des SC Riessersee SC Riessersee

Die Deutsche Eishockey-Meisterschaft 1941 war die 25. Austragung dieser Titelkämpfe. Zugleich bildete sie die 2. Deutsche Kriegsmeisterschaft.

Über die Austragungsorte der Vorrunden geben die vorliegenden Quellen keine Auskunft.

Vorrunde - Gruppe ABearbeiten

ErgebnisübersichtBearbeiten

Wiener EG SC Brandenburg Berlin 2:0
Wiener EG VfK Königsberg 2:1
SC Brandenburg Berlin VfK Königsberg 4:0

AbschlusstabelleBearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Wiener EG 2 2 0 0 4:1 4:0
2. SC Brandenburg Berlin 2 1 0 1 4:2 2:2
3. VfK Königsberg 2 0 0 2 1:6 0:4

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Vorrunde - Gruppe BBearbeiten

ErgebnisübersichtBearbeiten

Berliner Schlittschuhclub Düsseldorfer EG 2:0
Berliner Schlittschuhclub Troppauer EV 8:1
Düsseldorfer EG Troppauer EV 6:2

AbschlusstabelleBearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. Berliner Schlittschuhclub 2 2 0 0 10:01 4:0
2. Düsseldorfer EG 2 1 0 1 06:04 2:2
3. Troppauer EV 2 0 0 2 03:14 0:4

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Vorrunde - Gruppe CBearbeiten

ErgebnisübersichtBearbeiten

LTTC Rot-Weiß Berlin Klagenfurter AC 8:1
LTTC Rot-Weiß Berlin TSV Weißwasser 16:0
Klagenfurter AC TSV Weißwasser 4:1
(0:1, 2:0, 2:0)
2. oder 3. Februar 1941

AbschlusstabelleBearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. LTTC Rot-Weiß Berlin 2 2 0 0 24:01 4:0
2. Klagenfurter AC 2 1 0 1 05:09 2:2
3. TSV Weißwasser 2 0 0 2 01:20 0:4

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Vorrunde - Gruppe DBearbeiten

ErgebnisübersichtBearbeiten

SC Riessersee Mannheimer ERC 1:0
SC Riessersee ESV Füssen 4:1
Mannheimer ERC ESV Füssen 2:0

AbschlusstabelleBearbeiten

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. SC Riessersee 2 2 0 0 5:1 4:0
2. Mannheimer ERC 2 1 0 1 2:1 2:2
3. ESV Füssen 2 0 0 2 1:6 0:4

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

HalbfinaleBearbeiten

in Garmisch-Partenkirchen SC Riessersee Berliner Schlittschuhclub 1:0
in München LTTC Rot-Weiß Berlin Wiener EG 2:1

EndspielBearbeiten

Das Finale wurde am 15. März 1941 in Köln ausgetragen.

SC Riessersee LTTC Rot-Weiß Berlin 2:1
(0:0, 0:0, 2:1)[1]

Torschützen im Endspiel waren Egger und Kögel für Riessersee sowie Lortzing für Berlin.

MeistermannschaftBearbeiten

Die Mannschaft des SC Riessersee bestand aus den Spielern Wilhelm Egginger, Günter Egger, Adolf Kapfer, Karl Kögel, Hans Lang, Philipp Schenk, Walter Schmidinger, Hugo Speth, Georg Strobl, Karl Wild. Trainer war Bobby Bell.

QuellenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Österreichische Nationalbibliothek-Anno, Kleine Volks-Zeitung 17. März 1941