Desquamation (Geologie)

Desquamation (synonym: (Ab-)Schuppung, Schuppenbildung) bezeichnet in der Geologie die Loslösung schaliger Gesteinsplatten von Felswänden.

Schalenbildung eines Granits am Karlu Karlu
Schalenbildung eines Doleritganges, Pilbara, Western Australia

Das Abblättern ist eine oberflächennahe Zerkleinerung, die meist aufgrund von Sonneneinstrahlung (Insolation) und bei starken Temperaturunterschieden erfolgt. Daher ist sie häufig in trockenen (ariden) Klimazonen anzutreffen. Abschuppungen hängen aber auch mit chemischen Prozessen zusammen.

LiteraturBearbeiten

  • Paul Kukuk: Geologie, Mineralogie und Lagerstättenlehre. Springer Verlag, Berlin / Göttingen / Heidelberg 1951.
  • John Grotzinger, Thomas Jordan: Press/Siever Allgemeine Geologie. 7. Auflage, Springer Verlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-662-48341-1.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Desquamation – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien